#11  (Permalink
Alt 09.01.2019, 22:05
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.962
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: FTTH durch Telekom in MNet-Gebiet

Zitat:
Zitat von DummFrager Beitrag anzeigen
Aber sonst würde ich noch nicht 15k in die Hand nehmen … die Telekom will ja FTTH ab 2020 nach und nach ausbauen … In einem Gebiet ohne FTTC Ausbau bist du ja vielleicht sogar früh dran.
Nach dem Teufel-Haufen-Prinzip würde der FTTH-Ausbau da anfangen, wo schon Gigabit per Kabel verfügbar ist...
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 10.01.2019, 09:59
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 3.329
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: FTTH durch Telekom in MNet-Gebiet

Zitat:
Zitat von Uhu911 Beitrag anzeigen
Macht es Sinn, die 100 Euro bei für ein Telekom-Angebot zu investieren? Darf die Telekom also an der GF-Muffe oder im MSAN eine GF anlegen und zu mir führen?
Dürfen prinzipiell schon, müsste sie halt einen Vertrag mit M-Net machen. Und das ist momentan noch etwas Zukunftsmusik, zumindest außerhalb von München.

Aber warum will M-Net nur Häuser ab 4 WE mit FTTH versorgen? Anderswo machen sie das auch bei EFH.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 10.01.2019, 10:01
Uhu911 Uhu911 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2006
Beiträge: 321
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: FTTH durch Telekom in MNet-Gebiet

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Dürfen prinzipiell schon, müsste sie halt einen Vertrag mit M-Net machen. Und das ist momentan noch etwas Zukunftsmusik, zumindest außerhalb von München.

Aber warum will M-Net nur Häuser ab 4 WE mit FTTH versorgen? Anderswo machen sie das auch bei EFH.
Wenn man die Wohnungswirschaft Hotline anruft wird man bei 3 oder weniger Einheiten an den normalen Support weiter geleitet
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 10.01.2019, 10:10
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 3.329
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: FTTH durch Telekom in MNet-Gebiet

Zitat:
Zitat von Uhu911 Beitrag anzeigen
Wenn man die Wohnungswirschaft Hotline anruft wird man bei 3 oder weniger Einheiten an den normalen Support weiter geleitet
Wenn der dir dann FTTH baut ist doch auch alles gut?
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 11.01.2019, 15:49
Uhu911 Uhu911 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2006
Beiträge: 321
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: FTTH durch Telekom in MNet-Gebiet

So es gibt jetzt eine neue Wendung:
Heute war ich nochmal im Haus und der Vorbesitzer hatte die Aussage gemacht "Glasfaser liegt am Haus". Das kann ich zwar nicht bestätigen (M-Net AW steht noch aus). Aber am Hausanschluss kommt ein Kunststoffrohr aus der Wand?
Ist das eine Speedpipe?
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 11.01.2019, 16:08
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 3.329
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: FTTH durch Telekom in MNet-Gebiet

Zitat:
Zitat von Uhu911 Beitrag anzeigen
Aber am Hausanschluss kommt ein Kunststoffrohr aus der Wand?
Ist das eine Speedpipe?
Ja. Nicht ordentlich verschlossen, aber es ist ein Speedpipe.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 11.01.2019, 16:10
Uhu911 Uhu911 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2006
Beiträge: 321
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: FTTH durch Telekom in MNet-Gebiet

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Ja. Nicht ordentlich verschlossen, aber es ist ein Speedpipe.
Okay. Das ist ja schonmal positiv? Wo ist denn das andere Ende der Speedpipe? Kann das einfach nur an der Straße liegen (so dass man nicht mehr im Garten umgraben muss) oder ist das andere Ende an einer übertragungstechnisch sinnvollen Stelle? (Verteiler, zukünftiger Ort eines Verteilers, Muffe? )
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 11.01.2019, 17:53
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 3.329
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: FTTH durch Telekom in MNet-Gebiet

Zitat:
Zitat von Uhu911 Beitrag anzeigen
Wo ist denn das andere Ende der Speedpipe? Kann das einfach nur an der Straße liegen (so dass man nicht mehr im Garten umgraben muss) oder ist das andere Ende an einer übertragungstechnisch sinnvollen Stelle? (Verteiler, zukünftiger Ort eines Verteilers, Muffe? )
Das musst du den Eigentümer und/oder den fragen, ders verlegt hat. Kann beides sein.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom FTTH Anschluss and Telekom Geschäftskunden-Glasfaser-Anschluss beantragbar? Fehler20 VDSL und Glasfaser 23 04.06.2014 18:40
VDSL Ausbau durch Telekom - nutzbar auch durch andere Anbieter ? IT-Alexander VDSL und Glasfaser 45 14.04.2014 18:30
FTTH durch T-Home Blizzard1 ADSL und ADSL2+ 49 04.05.2010 11:34
Die Wohnen wohl im FTTH Gebiet.... Hocker Newskommentare 6 22.06.2009 00:22
Telekom Router mit Mnet nutzbar? Andi316 Sonstige Anbieter 4 16.05.2006 13:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:21 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.