#1  (Permalink
Alt 03.07.2007, 09:38
Casper77 Casper77 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.2007
Beiträge: 4
Standard T-Home: Wechsel von Call&Surf Comfort auf Call&Surf Comfort Plus?

Hallo miteinander,

wär super wenn mir jemand hier einen Tip geben könnte!

Habe just ein Angebot der Deutschen Telekom bekommen, umstieg meines jetzigen Call & Surf Comfort Paketes auf den Call & Surf Comfort Plus.

In dem Plus Paket wären diverse Vorteile (schnellere DSL Verbindung, günstigere Verbindungen ins Mobilfunknetz usw.) gegenüber dem jetzigen Paket.

Das ganze wird zum gleichen Tarif angeboten wie bisher. Da ich mich leider in dieser Hinsicht nicht so gut auskenne, wäre meine Bitte an die Profis: lohnt sich der Wechsel? Wenn keine zusätlichen Kosten entstehen hätte ich doch nur Vorteile, oder?


Würd mich über eine kleine Entscheidungshilfe freuen!

Gruss
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 03.07.2007, 15:16
Rigo Rigo ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.07.2005
Beiträge: 103
Provider: EWE DSL Mega Plus
Bandbreite: 39,4 MBit/s 5,6 MBit
Standard AW: T-Home: Wechsel von Call&Surf Comfort auf Call&Surf Comfort Plus?

Also ich habe das gleiche und werde NICHT wechseln, weil ich dann 24 Monate an t-home gebunden bin.

Also überlege dir das genau.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 03.07.2007, 16:10
Casper77 Casper77 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.2007
Beiträge: 4
Standard AW: T-Home: Wechsel von Call&Surf Comfort auf Call&Surf Comfort Plus?

hmmm . . okay, das wäre natürlich zu überlegen, wusste net das dadurch quasi eine Vertragsverlängerung zustande kommt. (Und gleich für 24 Monate )
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 03.07.2007, 16:45
markus12343 markus12343 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 7
Standard AW: T-Home: Wechsel von Call&Surf Comfort auf Call&Surf Comfort Plus?

Zitat:
Zitat von Casper77
hmmm . . okay, das wäre natürlich zu überlegen, wusste net das dadurch quasi eine Vertragsverlängerung zustande kommt. (Und gleich für 24 Monate )
Danke, dass du schon für mich gefragt hast... ich hatte nämlich genau dieselbe Frage.

Tja, nun steh ich erstmal da und bin mir nicht sicher ob ich das machen soll, DSL 16000 wäre schon verlockend aber wer weiß obs in 12 Monaten nicht schon deutlich günstigere Angebote gibt. Wenn dann nur ein paar Euros mehr zu zahlen wären ok aber wer weiß das schon... hmm...
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 03.07.2007, 17:53
Benutzerbild von merkur
merkur merkur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Alter: 55
Beiträge: 4.015
Provider: Vodafon/Kabel Deutschland
Bandbreite: 100.000/6.000 IMMER
Standard AW: T-Home: Wechsel von Call&Surf Comfort auf Call&Surf Comfort Plus?

Braucht ihr eigentlich ne Brille, oder glaubt ihr die Telekom würd euch was schenken?

Wenn sie den Preis senken, ist doch klar das sie dafür auch was haben wollen. Und das sich die Mindestvertragslaufzeit auf 24 Monate erhöht, und sie sich danach jeweils um 12 Monate verlängert wenn man nicht 1 Monat vorher kündigt, steht unter allen Angeboten. Und bloß keine Verträge am Telefon abschließen, die Vermittler machen euch im Zweifelsfall nen X für ein U vor, nur um euch nen Vertrag zu verkaufen und Provision zu kassieren.

Ich kann gar nicht glauben das die Naivität unter den Telekom Kunden so groß ist.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 03.07.2007, 19:07
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: T-Home: Wechsel von Call&Surf Comfort auf Call&Surf Comfort Plus?

Zitat:
Zitat von merkur
Braucht ihr eigentlich ne Brille, oder glaubt ihr die Telekom würd euch was schenken?

Und bloß keine Verträge am Telefon abschließen, die Vermittler machen euch im Zweifelsfall nen X für ein U vor, nur um euch nen Vertrag zu verkaufen und Provision zu kassieren.

Ich kann gar nicht glauben das die Naivität unter den Telekom Kunden so groß ist.
oh man wasfür Blödsinn
man bekommt anders wie bei manch einem anderen Anbieter noch mal eine schriftliche Auftragsbestätigung, da kann man dann immer noch raus.
ich persönlich habe noch nie erlebt, das am Telefon gemachte Aussagen nicht eingehalten wurden bei der T-Com. Ganz im Gegenteil, es lassen sich diverse Gutschriften oder Hardware aushandeln. Bei mir war die Gutschrift schon berechnet, da war der vertrag noch garnicht umgestellt.

Und 24 Monate muß man sich doch bei fast allen Anbietern binden
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 03.07.2007, 23:06
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: T-Home: Wechsel von Call&Surf Comfort auf Call&Surf Comfort Plus?

Zitat:
Zitat von Casper77
hmmm . . okay, das wäre natürlich zu überlegen, wusste net das dadurch quasi eine Vertragsverlängerung zustande kommt. (Und gleich für 24 Monate )

Das wissen viele nicht, manche Bestandskunden mit Verträge vor dem 04.06.07 werden sogar "Zwangsumgestellt". Einige Vertriebsunternehmen kontaktieren T-Home Kunden - natürlich alles unverbindlich - trotzdem kommt es dabei zu Aufträge, die der Kunde nie gewünscht hat.

So ist es mir nämlich passiert, plötzlich war eine Auftragsbestätigung im Briefkasten. Den Widerspruch hatte ich gegen Stempel und Unterschrift im T-Punkt abgegeben. So konnte ich mir die 4 € für ein Einschreiben sparen.


Gruss Frank
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 03.07.2007, 23:17
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: T-Home: Wechsel von Call&Surf Comfort auf Call&Surf Comfort Plus?

Zitat:
Zitat von merkur
Braucht ihr eigentlich ne Brille, oder glaubt ihr die Telekom würd euch was schenken?

Wenn sie den Preis senken, ist doch klar das sie dafür auch was haben wollen. Und das sich die Mindestvertragslaufzeit auf 24 Monate erhöht, und sie sich danach jeweils um 12 Monate verlängert wenn man nicht 1 Monat vorher kündigt, steht unter allen Angeboten. Und bloß keine Verträge am Telefon abschließen, die Vermittler machen euch im Zweifelsfall nen X für ein U vor, nur um euch nen Vertrag zu verkaufen und Provision zu kassieren.

Ich kann gar nicht glauben das die Naivität unter den Telekom Kunden so groß ist.
Ich denke oft ist das Taktik den Kunden einfach ein Tarifwechsel aufzudrängen. Klar, bei der Telekom bekommt man für jeden Pups eine Auftragsbestätigung, da kann man recht schnell reagieren. Bei anderen Internetprovidern sieht das schon schlechter aus.

Für viele Kunden ist das aber absolut neu, dass T-Home seit dem 04.06.07 nur noch Verträge mit 24 Monate Mindestvertragslaufzeit anbietet. Viele Kunden wissen das eben nicht, und überlesen schnell das Keingedruckte.


Gruss Frank
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 04.07.2007, 07:12
Casper77 Casper77 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.2007
Beiträge: 4
Standard AW: T-Home: Wechsel von Call&Surf Comfort auf Call&Surf Comfort Plus?

Ich wurde zuerst telefonisch kontaktiert und hab mir das Angebot erstmal schriftlich zuschicken lassen. Bin schon recht lange bei der T-Com und rundum zufrieden aber ein Vergleich sollte nicht schaden. Die 16.000er DSL Verbindung ist technisch bei uns leider net drin (only 3000) . . .

Thanks für die Infos!
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 04.07.2007, 20:25
Benutzerbild von merkur
merkur merkur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Alter: 55
Beiträge: 4.015
Provider: Vodafon/Kabel Deutschland
Bandbreite: 100.000/6.000 IMMER
Standard AW: T-Home: Wechsel von Call&Surf Comfort auf Call&Surf Comfort Plus?

Zitat:
Zitat von th0m4sX
oh man wasfür Blödsinn
Oh man was für nen Argument.

Zitat:
Zitat von th0m4sX
man bekommt anders wie bei manch einem anderen Anbieter noch mal eine schriftliche Auftragsbestätigung, da kann man dann immer noch raus.
Und wenn man Pech hat bekommt man keine, und weiß nicht was los ist. Und raus kann man bei jedem Anbieter wenn man online bestellt. Wobei auch Telefon unter online fällt.

Zitat:
Zitat von th0m4sX
ich persönlich habe noch nie erlebt, das am Telefon gemachte Aussagen nicht eingehalten wurden bei der T-Com.
Dann hast du halt noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Aber das heißt ja nun nicht das es das nicht gibt. Ich habe auf jeden Fall schon diverse Fälle in der Bekanntschaft erlebt.

Zitat:
Zitat von th0m4sX
Und 24 Monate muß man sich doch bei fast allen Anbietern binden
Ja aber das hat die Dame am Telefon nicht erwähnt. Früher hatte die Telekom solche Sachen nicht nötig. Aber so langsam wirds wohl eng.

Und wenn ich bei fast allen Anbietern diegleichen Angebote wie bei der Telekom bekomme, warum sollte ich dann den Mehrpreis der Telekom zahlen? Bisher bin ich noch bei der Telekom weil sie bisher immer besseren Service und Angebote hatte. Die Zeiten sind wohl vorbei.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Call & Surf Comfort Plus - wechsel zu T-Home Entertain Comfort - möglich? simplex ADSL und ADSL2+ 2 05.09.2007 19:16
Wechsel von Call & Surf Comfort Plus 2 zu Entertain Comfort VDSL spacereiner VDSL und Glasfaser 7 20.08.2007 21:53
T-Com wechsel von call & surf comfort auf comfort plus stormi Sonstige Anbieter 2 23.07.2007 20:05
[FRAGE] Wechsel von xxl sunday & dsl2000 auf Call & Surf Comfort N_I_T_R_O ADSL und ADSL2+ 11 15.03.2007 20:27
Wechsel von T-DSL Business auf Call & Surf Comfort - wie am besten? Ciscosurfer ADSL und ADSL2+ 10 10.02.2007 21:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:02 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.