#51  (Permalink
Alt 24.10.2017, 08:46
Tom H Tom H ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 353
Provider: Telekom / VKD
Bandbreite: 50/10 & 100/6 MBit
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Wenn der Übergabepunkt für die L3-BSA-Vorleistung wieder überlastet ist, gibt es da m.W.n. regulierte (oder zumindest vertraglich) geregelten Fristen bis wann die Bereitstellung der höheren/zusätzlichen Anbindung seitens der Telekom erfolgen muss. Je nachdem wie zeitnah Vodafone bestellt - den Erfahrungen der letzten Jahre nach wohl eher wenn es zu brennen anfängt - muss man sich u.U. schon ein wenig in Geduld üben. Finde das Dokument nicht mehr (nicht mehr öffentlich zugänglich?), aber hier ein Auszug:

Zitat:
Nach erfolgtem Vertragsabschluss stellt die Telekom den IP-BSA-ClassicÜbergabeanschluss dann entweder zum gewünschten Bereitstellungstermin, spätestens jedoch innerhalb von drei Monaten (maximale Bestellvorlauffrist bei 34 Mbit/s und 155 Mbit/s) bzw. vier Monaten (maximale Bestellvorlauffrist bei 622 Mbit/s, 1 Gbit/s und 2,5 Gbit/s) oder sechs Monate (bei 10 Gbit/s) bereit. Die Telekom wird, sobald ein verbindlicher Termin feststeht, den Kunden unverzüglich darüber unterrichten.
Mit Zitat antworten
  #52  (Permalink
Alt 24.10.2017, 12:17
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 3.358
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Zitat:
Zitat von dw Beitrag anzeigen
Dann der übliche Disconnect durch hoffnungslose Überlastung.
DSL-Sync-Verlust durch Überlast?
Mit Zitat antworten
  #53  (Permalink
Alt 24.10.2017, 20:03
dw dw ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: BRMX41-erx / rdsl-brmn-de01
Beiträge: 255
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
DSL-Sync-Verlust durch Überlast?
So hat es mir ein nach meinem Eindruck kompetenter Hotline Mitarbeiter bei der vorherigen Störungsserie erzählt. Ich habe genauso nachgehakt, aber er war sich sehr sicher. Ist dahingehend plausibel, dass nach Sync Verlust häufig LCP Timeout kommt, der sich über Stunden hinziehen kann. Für den Zeitraum nach der Entstörung, in dem es keine Störungen gab (5-6 Wochen) war dann tatsächlich konstant Sync ohne Unterbrechung. Tritt jetzt erst wieder in Verbindung mit Überlast auf. Die Fritzbox habe ich schon auf maximale Stabilität gestellt, weil ich sowieso nur 50 MBit/s habe. Wirkt dem nicht entgegen.
Mit Zitat antworten
  #54  (Permalink
Alt 24.10.2017, 21:09
Speedy² Speedy² ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 385
Provider: Vodafone
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Zitat:
Zitat von Steve1 Beitrag anzeigen
Ich habe selbst schon Kunden mit einem Layer 2 Anschluss bei Vf. diese Woche gesehen (z.B. in Duisburg und Berlin). Es gibt aber noch mehr Layer 2 Kunden in anderen Städten. In den Datenbanken sind die Kundenanschlüsse mit einen L2 Produkt bei Vf. gekennzeichnet.
Muss ich abwarten, was so passiert bzw. ob L2 kommt. Seit der Netzerweiterung ist aber eigentlich wieder alles "normal", sonst hätte ich auch nicht verlängert.

Obwohl ich gestern E-Mail bekommen habe "Digitale Zukunft? Jetzt für Ihre Region. ...starten wir das größte private Investitionsprogramm Deutschlands in das größte Kabel-Glasfasernetz." Kabel Gedöns hat mir grad noch gefehlt, hoffentlich lassen die mich damit in Ruhe . Jetzt, wo es die schöne 7590 zum Freundschaftspreis bei VVL gab.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 Komfort Plus | seit 10/2017: Red Internet 50 Komfort Plus
Mit Zitat antworten
  #55  (Permalink
Alt 24.10.2017, 21:48
Speedy² Speedy² ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 385
Provider: Vodafone
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Okay, nehme ich zurück, die können mich ins Kabelnetz holen. In der Beschreibung der 7590 steht "Routerbetrieb auch mit Kabelmodem, Glasfaseranschluss oder Mobilfunk-Stick". Mehr muss ich nicht wissen.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 Komfort Plus | seit 10/2017: Red Internet 50 Komfort Plus
Mit Zitat antworten
  #56  (Permalink
Alt 25.10.2017, 23:17
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 10.519
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/12700
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Zitat:
Zitat von dw Beitrag anzeigen
Sehr interessantes Überlastungsbild.
Ping wie üblich bei 100ms.
Dann der übliche Disconnect durch hoffnungslose Überlastung.
Da hätte ich meine Zweifel. Vielleicht ist es ja auch umgekehrt, dass die Leitung stark gestört ist, dadurch immer mehr Retransmits benötigt werden, was die Latenz in die Höhe treibt - bis zu viele Retransmits nötig sind, sodass neu synchronisiert werden muss.

Was ist denn Dein Plan, wenn Du von Vodafone DSL weg bist? Sollte es wirklich eine Leitungsstörung sein, wird die bei einem anderen DSL-Anbieter ja auch da sein...
Mit Zitat antworten
  #57  (Permalink
Alt 26.10.2017, 09:13
Speedy² Speedy² ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 385
Provider: Vodafone
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

...gedacht habe ich das bei dw auch, nur nicht geschrieben. Bei VDSL ist doch überall das Gleiche drin. Verbindung hatte ich immer, nur eben mit 1Mbit/s Speed und Ping um die 100ms oder so.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 Komfort Plus | seit 10/2017: Red Internet 50 Komfort Plus
Mit Zitat antworten
  #58  (Permalink
Alt 26.10.2017, 21:33
dw dw ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: BRMX41-erx / rdsl-brmn-de01
Beiträge: 255
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Wenn der Sync-Verlust wirklich durch Störungen verursacht wäre, dann würde die Fritz-Box doch mit Sicherheit nicht behebbare Fehler anzeigen, nehme ich an? Das ist nicht der Fall: http://fs5.directupload.net/images/171026/yiezfzje.png

Die Hotliner versuchen den Zustand zum Teil auf die Telekom zu schieben. Was mich eher weniger interessiert, da die Telekom nicht mein Vertragspartner ist. Ich meine, Vodafone hat zu wenig Kapazitäten bei der Telekom gekauft. Das fällt vollständig in die Verantwortung von Vodafone.

Diese Woche habe ich mal wieder telefoniert. Wiederholt die Aussage, ich sei von einer Großraumstörung betroffen. Um so schlimmer, dass Vodafone die nicht im Griff hat. Immerhin hat der Hotliner mir jetzt erzählt, ich hätte in dem Fall ein Sonderkündigungsrecht das auch genehmigt wird, da noch kein Entstörtermin feststeht. Weiter nachgebohrt, dass ich den Anschluss nahtlos zu einem anderen Anbieter wechseln möchte, meinte er, Sonderkündigungsrecht stünde nur dem Kunden zu. Meinem Einwand, dass ich das Mandat zur Kündigung an meinen zukünftigen Lieferant abgebe, wiegelte er ab, es ginge nicht. Ein Spaß ist das mit Vodafone... Wechseln faktisch unmöglich, da weder neuer noch alter Anbieter meinen Wunsch mit ihren Standard-Prozessen abdecken werden. Der Hotliner meinte dann noch, da das Problem bei der Telekom liege, würde ich bei jedem anderen Anbieter die gleichen Probleme haben.

Meine Erwartung ist ganz einfach: mindestens so gut wie vorher mit meiner ADSL2+ Leitung. Die hatte stets konstante Leistung und Ping! Ich bin nur gewechselt, weil ich auf einen VDSL Port geschaltet werden wollte, um dann später bei einem 16MBit Vertrag über VDSL auch mit Vollspeed versorgt zu werden. Waren vorher nur 13-14MBit/s. Viel wichtiger als Datenrate ist mir der Ping. Den (hohen) merkt man nämlich deutlich, wenn man surft...
Mit Zitat antworten
  #59  (Permalink
Alt 27.10.2017, 21:27
das.schaf das.schaf ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2001
Ort: Bremen
Alter: 36
Beiträge: 308
Provider: 1&1
Bandbreite: 25000 / 3500
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Ich hatte dasselbe Problem mit Easybell (an Telekom-Port). In der Woche tagsüber sowie abends Pings von 110-120ms, angeblich sollte es an Leitungsstörungen und auf keinen Fall an Überlast liegen. Seit 10 Tagen läuft mein Anschluss nun per 1&1 / Telekom an BRMJ01 mit durchweg 20ms Ping (bzw 30 bis Frankfurt).
__________________
1&1 DSL 50 | down/up 25000/3500 | Dämpfung 23/36 | SNR 9/6
FB 7560
Mit Zitat antworten
  #60  (Permalink
Alt 28.10.2017, 15:55
Speedy² Speedy² ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 385
Provider: Vodafone
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Der Hotliner hat aber recht, nur du kannst sonderkündigen dw. Du musst deinem neuen Provider dann mitteilen, dass du deinen Anschluss bereits sondergekündigt hast, damit er den Auftrag zur Portierung richtig einstellen kann. Es gibt dafür soweit ich weiß, kein Regelprozess.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 Komfort Plus | seit 10/2017: Red Internet 50 Komfort Plus
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vodafone/Arcor Abends furchtbar langsam - Ideen? buuuurps Vodafone 24 09.03.2011 09:41
KD Abends extrem langsam + schlechte pings Abso Vodafone 5 28.10.2008 17:56
16000 DSL abends sehr langsam ralalla 1&1 Internet AG (United Internet AG) 17 28.10.2008 17:24
Inet verbindung abends extrem langsam Tim7 1&1 Internet AG (United Internet AG) 20 22.01.2008 11:34
DSL abends langsam PapstPimp ADSL und ADSL2+ 13 09.03.2007 23:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:26 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.