#381  (Permalink
Alt 23.07.2019, 00:18
Raucherbein Raucherbein ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 148
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 400/20
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Ich halte es für Quatsch zu sagen, man ist "technikfeindlich und fortschrittspessimistisch" wenn man nicht den jeweils schnellstmöglichen Internetanschluss bucht. Ich bin weder das eine noch das andere, aber sehe aktuell keinen Grund, die hier maximal möglichen 1000/100 zu buchen. Wozu? Mein Auto hat auch "nur" 150 PS, ich bin dadurch aber nicht autofeindlich, nur weil es deutlich stärker motorisiertes auf dem Markt gibt.
  • Der Vergleich hinkt.
  • Du bekommst 1000/100? Gutes Peering? Darf ich bei dir einziehen?
  • Und ich meinte nicht nur den Breitbandausbau.
  • Und ich sagte doch, subjektiv, bitte nicht bespucken!
Mit Zitat antworten
  #382  (Permalink
Alt 23.07.2019, 00:31
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 3.978
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von Raucherbein Beitrag anzeigen
  • Der Vergleich hinkt.
Aber warum? Ich denke der Vergleich passt ganz gut. Mangels Anwendungsbereich ist ein Gigabit-Anschluss heute für 99% der Nutzer genauso überdimensioniert wie ein 300-PS-Auto.

Zitat:
Zitat von Raucherbein Beitrag anzeigen
  • Du bekommst 1000/100? Gutes Peering?
Keine Ahnung, ist Netcologne FTTB. Alternativ gäbe es noch 1000/50 über UM.

Zitat:
Zitat von Raucherbein Beitrag anzeigen
  • Und ich meinte nicht nur den Breitbandausbau.
Das ist gut und da würde ich dir tendenziell sogar eher zustimmen. M.E. wird die Diskussion in D viel zu sehr auf den GF-Ausbau verengt. Man würde wohl nicht auf die Idee kommen, die USA als technikfeindlich und fortschrittspessimistisch zu bezeichnen, und da sieht es mit dem Breitbandausbau nicht besser aus.

Zitat:
Zitat von Raucherbein Beitrag anzeigen
  • Und ich sagte doch, subjektiv, bitte nicht bespucken!
Ich äußere nur meine gegenteilige subjektive Meinung.
Mit Zitat antworten
  #383  (Permalink
Alt 26.07.2019, 16:16
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.438
Provider: Telekom
Bandbreite: 16/2 Mbps
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Habe mal eben mit dem "Subbi" gesprochen...

Die Anlage ist Rückkanalfähig und auch der Verstärker ist okay. Allerdings gäbe es noch "1 bis 2 Punkte" und die müssen noch geklärt werden, unter anderem wegen der Frequenzen. In einer Straße bei mir in der Nähe war bereits alles Safe und plötzlich entzog VF wieder die Frequenzen "och nö, wir wollen hier doch ein anderes System". Auf die Frage ob das wieder Jahre dauern kann, meinte er dann "von ein paar Wochen bis hin zu Jahren ist alles möglich".
__________________
Connecting to C&S Comfort IP Infineon 8.43.9 | Down 13,40 Mb/s - Up 2,50 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #384  (Permalink
Alt 26.07.2019, 16:18
Benutzerbild von SpookyMulder
SpookyMulder SpookyMulder ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.05.2001
Beiträge: 4.107
Provider: VFKD
Bandbreite: 1060/53
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Was labert der von Frequenzen?
Meint der LTE?
Sorry, wenn Kabelfernsehen geht, funktioniert zu 99% auch Internet
Mit Zitat antworten
  #385  (Permalink
Alt 26.07.2019, 16:29
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.438
Provider: Telekom
Bandbreite: 16/2 Mbps
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Nein, nix LTE. Er sprach schon von Kabel Internet.
__________________
Connecting to C&S Comfort IP Infineon 8.43.9 | Down 13,40 Mb/s - Up 2,50 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #386  (Permalink
Alt 26.07.2019, 17:54
Benutzerbild von SpookyMulder
SpookyMulder SpookyMulder ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.05.2001
Beiträge: 4.107
Provider: VFKD
Bandbreite: 1060/53
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Was meinte der den genau mit den Frequenzen?
Weil VF kann da nichts entziehen von den Frequenzen.
Mit Zitat antworten
  #387  (Permalink
Alt 27.07.2019, 20:06
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.109
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von SpookyMulder Beitrag anzeigen
Was meinte der den genau mit den Frequenzen?
Weil VF kann da nichts entziehen von den Frequenzen.
Warum nicht? Wenn sie es mit einer anderen Technik realisieren wollen läuft das schon darauf hinaus.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #388  (Permalink
Alt 27.07.2019, 20:40
Benutzerbild von SpookyMulder
SpookyMulder SpookyMulder ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.05.2001
Beiträge: 4.107
Provider: VFKD
Bandbreite: 1060/53
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Warum nicht? Wenn sie es mit einer anderen Technik realisieren wollen läuft das schon darauf hinaus.
Da wir im Kabelbereich sind, gehe ich von Kabel aus
Mit Zitat antworten
  #389  (Permalink
Alt 27.07.2019, 20:49
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.109
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von SpookyMulder Beitrag anzeigen
Da wir im Kabelbereich sind, gehe ich von Kabel aus
Ich auch. Und außer der Komplett-Einführung von Docsis 3.1 (ohne 3.0) fällt mir keine Möglichkeit ein, die zu der Aussage passen würde. Aber vielleicht ist auch was ganz anderes das Problem und der Subbi meinte nur was...
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #390  (Permalink
Alt 28.07.2019, 12:04
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 10.922
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

DOCSIS 3.0 wird mittelfristig nicht abgeschaltet, da die Kabelnetzbetreiber massenhaft Geräte austauschen müssten und die 32 DOCSIS-3.0-Kanäle selbst bei neuen Geräten (Technicolor CGA 4233, ...) ~ 30 % der Empfangskapazität ausmachen. Man könnte höchstens einen zweiten, bis zu 192 MHz breiten, OFDM-Block einführen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vodafone Kabel: Gigabit für dauerhaft 69,99€ robert_s Internet via Kabel 107 05.11.2018 18:19
Anschluss FTTH / MultiMode Kabel / Mode-Conditioning-Kabel Wisi VDSL und Glasfaser 29 10.09.2017 20:43
Einrichtung Kundencenter schlägt fehl/was bedeutet "Besuchstermin" beim Störungsstatu hilikuss Telekom 2 24.11.2015 16:42
Wie "echtes" ISDN sicherstellen? Noxolos Arcor [Archiv] 103 04.06.2008 21:54
SDSL und "echtes" VoIP Hellwach Festnetz: Anbieter und deren Tarife 10 07.02.2005 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:52 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.