#891  (Permalink
Alt 24.05.2014, 11:44
hartiskarpi hartiskarpi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2013
Ort: Stuttgart Bad Cannstatt
Beiträge: 1.045
Provider: E+
Bandbreite: LTE 50.000
Standard AW: Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?]

Die Telekom verdient, im Gegensatz zu anderen DSL-Anbietern, jeden Monat und jedes Jahr Millionen nur damit, dass sie ihre TALs den anderen Anbietern zum Festpreis vermietet. So kommt das Geld quasi von alleine in die Kasse. Wenn jetzt überall alternative Anbieter anfangen würden, ihr eigenes FTTH Netz hochzuziehen, würden die Einnahmen aus der TAL-Vermietung plötzlich wegfallen und die Abhängigkeit von der Telekom wäre nicht mehr da. Da die Telekom aber nach wie vor ihr Geld für die TALs kassieren möchte, obwohl die eigentlich längst abgeschrieben sind, führt man statt einem flächendeckenden FTTH Ausbau lieber Sachen wie Vectoring, evtl. G.fast oder andere Kupferbasierte Übertragungstechniken ein. So wird das Ende der Kupferleitung noch weiter hinausgezögert.
  #892  (Permalink
Alt 24.05.2014, 12:08
fumpi fumpi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.10.2007
Beiträge: 2.162
Provider: T-Com
Bandbreite: VVDSL50 BNG
Standard AW: Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?]

Zitat:
Die Telekom verdient, im Gegensatz zu anderen DSL-Anbietern, jeden Monat und jedes Jahr Millionen nur damit, dass sie ihre TALs den anderen Anbietern zum Festpreis vermietet. So kommt das Geld quasi von alleine in die Kasse.
bitte davon noch die Wartungs-, Instandhaltungs- und Betriebskosten davon noch abziehen!
Da bleibt dank der BnetzA Regulierung und des ständigen Heulens der Heuschrecken, das die Mieten vieeeeeel zu hoch seinen, nicht mehr viel als Gewinn über.
__________________
Gegen ALLIP Aus folgenden Gründen: Klick
  #893  (Permalink
Alt 24.05.2014, 12:10
joda joda ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 3.169
Standard AW: Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?]

Im Kern stimmt es aber. Man versucht eine abgeschriebene Infrastruktur weiter am Leben zu halten.
  #894  (Permalink
Alt 24.05.2014, 12:14
fumpi fumpi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.10.2007
Beiträge: 2.162
Provider: T-Com
Bandbreite: VVDSL50 BNG
Standard AW: Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?]

jo, das hatte ich ja schon hier gesagt
__________________
Gegen ALLIP Aus folgenden Gründen: Klick
  #895  (Permalink
Alt 24.05.2014, 12:33
frankkl frankkl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 3.035
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 25088 / 5056
Standard AW: Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?]

Zitat:
Zitat von hartiskarpi Beitrag anzeigen
...führt man statt einem flächendeckenden FTTH Ausbau lieber Sachen wie Vectoring, evtl. G.fast oder andere Kupferbasierte Übertragungstechniken ein. So wird das Ende der Kupferleitung noch weiter hinausgezögert.
Sehr schön auf bewährte kostengünstige ausreichende Technik zusetzten das ist Kundenfreundlich Vectoring ist eine praktische erweitertung es kommen keine unnützen Kosten für das Glasfaserziehen im Gebäude auf einen zu
und auch die endsprechende Hardware (z.b. Fritz!Box 7390/7360) für Vectoring ist seid Jahren bei vielen Kunden vorhanden

frankkl
  #896  (Permalink
Alt 24.05.2014, 13:07
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.602
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?]

Zitat:
Zitat von joda Beitrag anzeigen
Im Kern stimmt es aber. Man versucht eine abgeschriebene Infrastruktur weiter am Leben zu halten.
Dein Satz stimmt, aber die Kernaussage von @hartiskarpi war eine andere: Nämlich, dass die Telekom das aus reiner Profitgier tut.

Das ist eigentlich schon dadurch widerlegt, dass Vectoring und G.fast nicht von der Telekom oder einzig für die Telekom entwickelt wurden. Diese Techniken braucht man vielerorts, weil man überall das gleiche Problem hat wie die Telekom: Der Schritt zu FTTH ist immer noch zu groß -

- Die Investitionskosten sind zu hoch
- Es besteht keine ausreichende Nachfrage auf Kundenseite
- Hauseigentümer sehen keinen Mehrwert in der Erneuerung ihrer Hausverkabelung und blockieren diese
- GPON reizt die Möglichkeiten von Glasfaser nicht annähernd aus

Da geht die Kosten/Nutzenrechnung immer noch nicht auf. Also baut man Zwischenschritte ein, welche von den Investitionskosten her nicht die Telekommunikationsanbieter, von den Bandbreiten her nicht die Kunden und von den erforderlichen Arbeiten her nicht die Hauseigentümer überfordern.
  #897  (Permalink
Alt 24.05.2014, 13:15
Nenunikat Nenunikat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.392
Standard AW: Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?]

Zitat:
Zitat von KorbanDallas Beitrag anzeigen
Ist ja keine Interna, die Telekom muss einen analogen Anschluss bereit stellen, koste es, was es wolle. Wenn es aber aus welchen Gründen auch immer keine Kupferanbindung gibt, muss man eben über z.Bsp. Glas einen Unimux bauen, um den Anschluss bereit zu stellen.
Wenn ein "analoger Anschluss" auch per Outdoor/FTTC, FTTH bereitgestellt wird (natürlich mit der dazu notwendigen Technik) und die Konkurrenz dabei nicht unnötig behindert wird, dürften die Regulierungsbedingungen erfüllt sein.
Es ist ein Unterschied, ob man noch in einem "herkömmlich" ausgebauten Gebiet einen analoger Anschluss braucht oder dort, wo auf neue Technik umgewechselt wird/wurde. Wenn ein analoger Anschluss ohne jegliche technische Anpassungen/Eweiterungen Pflicht wären, könnte beispielsweise die Telekom ihre HYTAS-Technik in Dresden-Striesen/Blasewitz nie abschalten.
__________________
"Grenzen gab es gestern" - heute gibt es Verhinderungen ...
Weg mit dem Kein-Empfang-Troll? Das schafft ihr nicht!
Kein Netz, wenns drauf ankommt...
  #898  (Permalink
Alt 24.05.2014, 13:20
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.112
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?]

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
- GPON reizt die Möglichkeiten von Glasfaser nicht annähernd aus
Muss es doch auch nicht, solange es die Bedürfnisse vom Kunden befriedigt.
Wichtig ist erstmal, die Glasfaser im Haus zu haben.

Aufrüsten geht dann recht leicht.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
  #899  (Permalink
Alt 24.05.2014, 13:46
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.602
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?]

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Wichtig ist erstmal, die Glasfaser im Haus zu haben.

Aufrüsten geht dann recht leicht.
OPAL widerlegt diese Annahme.
  #900  (Permalink
Alt 24.05.2014, 14:32
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.112
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?]

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
OPAL widerlegt diese Annahme.
Hm, jein Kommt natürlich drauf an, was man mit "leicht" meint. Ich meine damit ohne großen Aufwand/Tiefbau.

OPAL hat ja noch das "Problem", das es eine Telefon-DA ausspuckt und ab und an noch Kabelfernsehen. Wenn man die Gf nun bis in die Wohnung verlegt hat man das Problem nicht mehr, bzw. hat es dann der Kunde...
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?] (Teil 5) skandler VDSL und Glasfaser 14748 16.08.2019 16:25
Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?] (Teil 2) A1B2C3D4 VDSL und Glasfaser 596 18.04.2014 14:03
Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?] (Teil 2) sony VDSL und Glasfaser 398 11.10.2013 10:11
Sehr schön: VDSL-Vectoring ... Uploads mit bis zu 40 Mbit/s frankkl Newskommentare 22 07.09.2013 06:26
Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?] (Teil 1) whoppereu VDSL und Glasfaser 999 25.05.2013 11:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:16 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.