#1  (Permalink
Alt 14.10.2006, 12:41
Benutzerbild von Usio
Usio Usio ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.05.2005
Alter: 32
Beiträge: 220
Provider: T-com Call & Surf VDSL 50
Bandbreite: VDSL 50
Standard Speedport 700V anschliessen

Ich habe gerade eben vom Postboten meinen Speedport gekriegt Problem ist nur ich habe bis jetzt mein Modem noch mit zwei dünnen Kabeln die von unten im Keller hochgehen am Modem hängen aber der Speedport benötigt diese anderen Kabel wie sich am Spltter drin stecken wie kann ich den Router nun ohne grössere Umbauarbeiten doch anschliessen hat da vielleicht jemand Erfahrung ich will ihn auch ned an Telefon anschliessen sondern nur fürs Internet benutzen.Danke fürs helfen schon im voraus.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 14.10.2006, 12:46
snipe122 snipe122 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 1.697
Provider: T-Home
Bandbreite: 8186/2507
Standard AW: Speedport 700V anschliessen

Kennst Du keinen der Dir da schnell mal einen Stecker rankrimpen kann? Irgendwie nen Computershop in der Nähe wo Du jemanden kennst der mal abends 5 min Zeit hat? Wie ist denn Dein Aufbau, wo ist der Splitter genau und wo soll das neue Modem sein? Am einfachsten für Dich wäre wohl sich eine ISDN-Dose zu kaufen, da klemmst hinten die beiden Kabel rein und steckst dann das Netzwerkkabel/DSL-Kabel was beim Router mit bei war einfach zwischen Router und ISDN-Dose. Die ISDN Dose (Auf- oder Unterputz, bei Dir wohl eher Aufputz) kannst Du dann auch schön anbauen und es sieht auch schön aus, kann mir das gar nicht vorstellen, dass einfach 2 Drähte aus der Wand kommen.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 14.10.2006, 12:59
Benutzerbild von Usio
Usio Usio ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.05.2005
Alter: 32
Beiträge: 220
Provider: T-com Call & Surf VDSL 50
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: Speedport 700V anschliessen

die kommen ned aus der Wand wir haben die damals von unten hochgezogen das ist ein Kabel das beim vorne die zwei Drähte rauskommen die man in das DSL Modem klemmen muss.Mein Splitter ist unten im Keller das war hier schon so,als wir hier eingezogen sind bzw. das Haus gekauft haben.Leider kenn ich niemanden der das machen könnte aber die ISDN Dose wäre wohl eine Idee die sogar ich hinbekommen könnte
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 14.10.2006, 13:14
snipe122 snipe122 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 1.697
Provider: T-Home
Bandbreite: 8186/2507
Standard AW: Speedport 700V anschliessen

Zitat:
Zitat von Usio
die kommen ned aus der Wand wir haben die damals von unten hochgezogen das ist ein Kabel das beim vorne die zwei Drähte rauskommen die man in das DSL Modem klemmen muss.

Also einfach ein Kabel durchs Haus Fahr einfach fix zum Baumarkt, hat ja heute noch auf und hol Dir sone ISDN Dose, da klemmst Du die Kabel auf die zwei Anschlüsse in der Mitte (4+5) und das wars dann! Genauso hab ich das im übrigen bei mir auch, funzt 1a. Hast Du keine normale Telefondose im Zimmer?! Die könnte man dann evtl. auch mal wieder reaktivieren - wäre sauberer.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 14.10.2006, 13:20
Benutzerbild von Usio
Usio Usio ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.05.2005
Alter: 32
Beiträge: 220
Provider: T-com Call & Surf VDSL 50
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: Speedport 700V anschliessen

nein leider nicht die nächste wäre im Esszimmer aber da hängt die zweite Mobilstation vom Gigaset dran.Heute werde ich das nicht mehr machen mein altes Modem geht ja noch aber nächste Woche werde ich mich mal drum kümmern danke nochmal fürs helfen
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 14.10.2006, 13:56
Yarakus Yarakus ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 151
Provider: C&C C+
Bandbreite: 16000
Standard AW: Speedport 700V anschliessen

Moin

dann brauche ich ja keinen eigenen Thread eröffenen

Wenn ich den Speedport 700v nur als modem benutzen möchte, ist es doch nicht nötig, das ganze zu konfigurieren, oder? Kabel rein und los?
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 14.10.2006, 14:05
snipe122 snipe122 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 1.697
Provider: T-Home
Bandbreite: 8186/2507
Ausrufezeichen AW: Speedport 700V anschliessen

Nein, dann musst Du erstmal das Gerät in den Bridge-Modus setzen, Standardmässig ist es ja im Router-Modus. Nachdem Du das gemacht hast kannst Du in der Tat gleich eine DFÜ-Verbindung erstellen und loslegen. Allderdings muss man sich dann immer einwählen (kann man auch automatisch einstellen), mich würds aber nerven. Warum sich selbst Arbeit machen wenn der Router das macht.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 14.10.2006, 14:33
Benutzerbild von Kalle
Kalle Kalle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2005
Ort: NRW
Beiträge: 3.387
Provider: Telekom + NetCologne
Bandbreite: 11178 & 46000
Standard AW: Speedport 700V anschliessen

Das SpeedPort W700V hat den PPPoE Passthrough standardmäßig schon aktiviert wie ich vor ein paar Tagen erfahren habe. Somit sollte es ohne Änderung funktionieren das Gerät als DSL-Modem zu betreiben. Beim W500V war das noch anders.
__________________
bintec be.ip plus, Elmeg IP630 etc.
* 1.6.15: 12456 / 1128 DS Att.: 28,2 dB
* 2017: VDSL Vectoring via NetCologne an bintec elmeg Router
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 14.10.2006, 14:37
Yarakus Yarakus ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 151
Provider: C&C C+
Bandbreite: 16000
Standard AW: Speedport 700V anschliessen

dank euch also kabel rein und surfen...
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 14.10.2006, 20:52
Benutzerbild von joi
joi joi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.2006
Beiträge: 198
Provider: T-Online
Bandbreite: 3000
Standard AW: Speedport 700V anschliessen

Zitat:
Zitat von Usio
nein leider nicht die nächste wäre im Esszimmer aber da hängt die zweite Mobilstation vom Gigaset dran.Heute werde ich das nicht mehr machen mein altes Modem geht ja noch aber nächste Woche werde ich mich mal drum kümmern danke nochmal fürs helfen
Wennst nicht unbedingt gut aussehen soll kannst du auch das DSL Kabel auseinanderschneiden und mit den 2 Kabeln verbinden mit klemmen oder so
__________________
T-DSL 3000 mit Speedport W 701 V
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Speedport w 700v an fritzbox anschließen Richie ADSL und ADSL2+ 6 08.05.2007 13:49
speedport w 700v wlan - lan geschwindigkeitsunterschiede pokerface Hardware 5 02.02.2007 19:56
Speedport W 700V chrischros Sonstiges 5 24.11.2006 01:02
Speedport 700v Nutzdatenrate Humusbaer ADSL und ADSL2+ 3 09.10.2006 20:02
Speedport 700v Netzwerk prob Humusbaer ADSL und ADSL2+ 16 07.10.2006 13:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:00 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.