#11  (Permalink
Alt 20.03.2018, 22:43
Hocker Hocker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2004
Ort: in der Provinz
Beiträge: 1.819
Provider: MAN-Citynet+Unbekannt
Bandbreite: 12/0,5+130/40
Standard AW: Umstellung nach Kuendigung ISDN

Ich habe hier einen interessanten Fall.



Angebotene Alternative: unnbuchbarer DSL.
__________________
9012m, Hauptsächlich 8km 0.8er Leitung + 700m 0,6mm + 8m 0,4mm + 304m 0,35m, 57,19dB Dämpfung.

Geändert von Hocker (20.03.2018 um 22:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 20.03.2018, 23:01
Hocker Hocker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2004
Ort: in der Provinz
Beiträge: 1.819
Provider: MAN-Citynet+Unbekannt
Bandbreite: 12/0,5+130/40
Standard AW: Umstellung nach Kuendigung ISDN

Wir werden das so akzeptieren, da der ISDN nicht mehr benötigt wird.

Ich habe hier aber noch ein paar ISDN'ler die auf mehrere Rufnummern benötigen. VDSL kommt für einen Teil des Ortes wohl noch 2018. Für andere Teile wohl erst 2020/21. Wie lange kann man die ISDN Anschlüsse noch retten?
__________________
9012m, Hauptsächlich 8km 0.8er Leitung + 700m 0,6mm + 8m 0,4mm + 304m 0,35m, 57,19dB Dämpfung.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 21.03.2018, 01:07
Benutzerbild von Kalle
Kalle Kalle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2005
Ort: NRW
Beiträge: 3.355
Provider: Telekom + NetCologne
Bandbreite: 11178 & 46000
Standard AW: Umstellung nach Kuendigung ISDN

Mehrere Rufnummern heisst dann wohl: mehrere analoge Anschlüsse schalten lassen.
__________________
bintec be.ip plus, Elmeg IP630 etc.
* 1.6.15: 12456 / 1128 DS Att.: 28,2 dB
* 2017: VDSL Vectoring via NetCologne an bintec elmeg Router
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 21.03.2018, 08:40
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2.984
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Umstellung nach Kuendigung ISDN

Zitat:
Zitat von Hocker Beitrag anzeigen
Ich habe hier aber noch ein paar ISDN'ler die auf mehrere Rufnummern benötigen. VDSL kommt für einen Teil des Ortes wohl noch 2018. Für andere Teile wohl erst 2020/21. Wie lange kann man die ISDN Anschlüsse noch retten?
Zitat:
Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
Mehrere Rufnummern heisst dann wohl: mehrere analoge Anschlüsse schalten lassen.
Was wird dir (bzw. den anderen) als IP-Produkt denn angeboten, wenn man anruft? Tatsächlich Analog-Anschlüsse über POTS-Karte? Im Schreiben bietet man nur die Call-Tarife an. Schön auch: "ihre Telefonnummer (sic!) bleibt erhalten".

Woanders lässt man ISDN-GK-Produkte ungekündigt, obwohl das dazu führt, dass alle anderen am Knoten nicht auf BNG und Vectoring umgestellt werden können. Bei PK-ISDN wird gekündigt, obwohl das IP-Ersatzprodukt VDSL noch nicht ausgebaut ist. Seltsames Vorgehen. Oder kommt VDSL hier gar nicht von der Telekom sondern von deinem derzeitigen Provider?

__

Geändert von phonefux (21.03.2018 um 08:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 21.03.2018, 11:19
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 537
Provider: Vodafone
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Umstellung nach Kuendigung ISDN

Ich kann auf dem Bildchen nichts erkennen (wahrscheinlich weil Hocker nachträglich editiert hat), Bild wird ja nicht groß.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | seit 10/2017: Red Internet 50 Komfort (Plus)
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 21.03.2018, 11:30
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2.984
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Umstellung nach Kuendigung ISDN


Geändert von phonefux (21.03.2018 um 11:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 21.03.2018, 12:33
Hocker Hocker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2004
Ort: in der Provinz
Beiträge: 1.819
Provider: MAN-Citynet+Unbekannt
Bandbreite: 12/0,5+130/40
Standard AW: Umstellung nach Kuendigung ISDN

Jetzt wo ihr es sagt, ich glaube das ist nur ein Hinweisschreiben, da fehlt noch die Kündigung, die wohl eher eintraf.
__________________
9012m, Hauptsächlich 8km 0.8er Leitung + 700m 0,6mm + 8m 0,4mm + 304m 0,35m, 57,19dB Dämpfung.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 21.03.2018, 16:10
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 537
Provider: Vodafone
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Umstellung nach Kuendigung ISDN

Gekündigt wurde schon, ja. Zum 10. April ist Schluss mit XXL Fulltime/Universal.

Du kannst auf einen neuen Call Tarif wechseln, mehr Infos unter www.telekom.de/zuhause/tarife-und-optionen/telefonieren. Da wird neben Standard aber irgendwie trotzdem noch Universal (ISDN) angeboten . Wenn die Telekom ISDN kündigt, ist es auch nicht mehr buchbar, Ausbau egal.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | seit 10/2017: Red Internet 50 Komfort (Plus)
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 21.03.2018, 17:38
FixItTom FixItTom ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.12.2013
Beiträge: 554
Provider: Telekom
Bandbreite: Fiber 200TV: 200/100
Standard AW: Umstellung nach Kuendigung ISDN

Zitat:
Zitat von Hocker Beitrag anzeigen
Jetzt wo ihr es sagt, ich glaube das ist nur ein Hinweisschreiben, da fehlt noch die Kündigung, die wohl eher eintraf.
Das ist das Erinnerungsschreiben.
Die Kundenkommunikation erfolgt 3-stufig: 1. Ankündigung 2. Kündigung 3. Reminder

Wenn mit Router Endkunden-seitig gelebt werden kann, wäre ggf. das Call IP Regio-Portfolio eine Alternative. Dafür muss aber erstens DSL-IP verfügbar sein (s. Frage von phonefux) und zweitens kann die Buchbarkeit ggf. eine kleine Herausforderung darstellen bei gleichzeitiger MSAN POTS-Verfügbarkeit.

Geändert von FixItTom (21.03.2018 um 17:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 21.03.2018, 17:47
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2.984
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Umstellung nach Kuendigung ISDN

Kann man eigentlich die ISDN-Nummern auch auf den POTS-Karten-Anschlüssen eingehend irgendwie beibehalten? Mir ist klar, dass es nur ein Anschluss mit einer Nummer und einer Leitung ist, aber wenn es nur um die Erreichbarkeit geht, könnte man ja eingehende Anrufe auf den anderen Nummern dauerhaft auf diese Nummer weiterleiten. Wird so etwas in diesen Ausnahmefällen angeboten (angenommen hier ginge tatsächlich kein IP-DSL)?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSL/ISDN-Anschluss "funktioniert" nach Kuendigung weiter! Warum? susebreuer Telekom 3 03.09.2009 11:34
Wechsel von ISDN-Telefonanschluß auf AI-Paket, Umstellung von ISDN auf NGN ? Watson093 Arcor [Archiv] 5 28.02.2008 17:32
Umstellung ISDN nach analog hfcatze Mobilfunk- und Festnetz-Technik 5 05.06.2006 22:04
Umstellung ISDN auf T-Net ? stevi2312 Mobilfunk- und Festnetz-Technik 9 07.07.2005 19:29
Hilfe: Umstellung T-ISDN auf EURO-ISDN kazi Mobilfunk- und Festnetz-Technik 5 11.03.2005 10:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.