#1  (Permalink
Alt 06.09.2020, 12:13
Benutzerbild von Motobear
Motobear Motobear ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Essen
Alter: 64
Beiträge: 1.773
Provider: Deutsche Bundespost
Bandbreite: 14.702 / 2.686
Standard Telefonie in Fritzbox 7590 hinter Speedport Pro einrichten

Moin,
ich versuche eine Fritzbox 7590 hinter einem Speedport Pro anzuschließen, um mit dem Speedport Pro ins Internet zu gehen und über die Fritzbox nur zu telefonieren. magenta TV soll auch über Speedport Pro laufen.

Die Lubensky-Anleitungen habe ich schon mehrfach gelesen und werde davon einfach nicht schlau.
Fritzbox soll die 192.168.1.1 und Speedport Pro 192.168.3.1 bekommen.

Ich wäre für eine Schritt-für-Schritt Anleitung für Dummies sehr dankbar.


1.In welcher Dose am Speedport Pro und an der Fritzbox 7590 muss ich das verbindende Ethenetkabel einstecken?
2. Bei der Fritzbox finde ich keine Einstellung "Verbinden über LAN 4." Muss ich hier die Fritzbox erst auf Werkseinstellungen zurücksetzen?


Kenn sich da jemand aus? Bin für jede Hilfe dankbar
__________________
"Es ist bereits alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem."
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 06.09.2020, 14:31
Lobo1980 Lobo1980 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.09.2020
Beiträge: 4
Standard AW: Telefonie in Fritzbox 7590 hinter Speedport Pro einrichten

Schau dir mal das Video an, funktioniert bei dir genau so:

https://youtu.be/OFD8q9kVr78
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 06.09.2020, 21:33
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.181
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Telefonie in Fritzbox 7590 hinter Speedport Pro einrichten

Zitat:
Zitat von Motobear Beitrag anzeigen
1.In welcher Dose am Speedport Pro und an der Fritzbox 7590 muss ich das verbindende Ethenetkabel einstecken?
Das ist egal solange es ein LAN-Port ist.

Zitat:
Zitat von Motobear Beitrag anzeigen
2. Bei der Fritzbox finde ich keine Einstellung "Verbinden über LAN 4."
Wieso LAN4?

Solltest du die FritzBox "nur" als IP-Client einrichten/betreiben wollen, so wäre es egal ob du dazu LAN1, 2, 3 oder 4 verwendest (oder wenn die entsprechende Option (ab FRITZ!OS 7.20) aktiviert ist den blauen WAN-Port auch als LAN-Port zu nutzen, dann natürlich auch der blaue WAN-Port).
Eine Einstellung dazu wäre auch gar nicht nötig (vom WAN-Port als LAN-Port abgesehen). Ist ja dann eh "alles das gleich LAN" (und Gast-LAN an Port 4 gibt es im IP-Clientmodus auch nicht).

Die von dir gewünschten IP-Adressen wären dann aber nicht mit einem 24er Subnetz möglich (aka Subnetzmaske 255.255.255.0). Das wäre dann erst ab einem 22er-Subnetz möglich (192.168.0.0/22 bzw. Subnetzmaske 255.255.252.0). Keine Ahnung, ob das ein Speedport Pro überhaut unterstützt.

Ansonsten halt der "Router-Modus" der 7590, falls das nicht eh gewünscht ist. Aber dann ist es bei einer 7590 nicht LAN4 und auch nicht LAN1, sondern dann ist der blaue WAN-Port der 7590 für den Anschluss an den Speedport Pro zu verwenden (welcher LAN-Port am Speedport Pro verwendet wird bleibt da aber weiterhin egal).

Aber das steht auch alles schon bei AVM in der Wissensdatenbank:
https://avm.de/service/fritzbox/frit...er-einrichten/

Da braucht es eigentlich noch nicht einmal eine Video-Anleitung dazu...
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 07.09.2020, 06:57
Benutzerbild von Motobear
Motobear Motobear ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Essen
Alter: 64
Beiträge: 1.773
Provider: Deutsche Bundespost
Bandbreite: 14.702 / 2.686
Standard AW: Telefonie in Fritzbox 7590 hinter Speedport Pro einrichten

Schon mal Danke für die Tipps. Ich werde es diese Woche mal ausprobieren. Eigentlich wollte ich wirklich NUR die Telefonie an der Fritzbox betreiben und die Computer etc. alle am Speedport Pro.
Ich schau mal was geht.
Früher habe ich mal mit einer 7490 und einem Speedport Hybrid experimentiert, aber da hatte die Telefonie oftmals gestockt bzw. sind Gespräche abgebrochen.
Das soll eh nur für eine Übergangszeit sein, bis im Sommer 2021 (oder noch viel später) VDSL 100 hier verfügbar sein soll, dann darf die 7590 alleine ran.
__________________
"Es ist bereits alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem."
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 07.09.2020, 07:54
eifelman eifelman ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.008
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Telefonie in Fritzbox 7590 hinter Speedport Pro einrichten

Zur Not, wenn es nicht stabil läuft, die Telefonie über S0 an die 7590 geben (die unterstützt das amtsseitig noch).
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AVM 7590 6-8 Disconects pro Tag Kleinerbub Router-Forum 29 08.03.2020 12:02
Sipgate per FB 7590 kaskadierend hinter FB 7430 Ehemalige Benutzer VoIP-Anbieter 3 30.09.2018 14:47
Fritzbox hinter Speedport Hybrid, läuft die Telefonie zuverlässig? mito Router-Forum 0 18.10.2015 09:08
Fritz!Box 7270 hinter Speedport 300HS (ohne Speedport W701V dazwischen) Engelbarts VDSL und Glasfaser 22 14.06.2008 08:09
Fritzbox 7170 hinter Starterbox einrichten cemo Arcor [Archiv] 1 18.11.2007 10:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:28 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.