Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Congstar: Prepaid Surfstick & Tagesflat für 2,49 Euro
Die Telekom-Discountmarke congstar bietet ab sofort eine Tagesflat zur Nutzung des mobilen Internet für 2,49 Euro pro Tag an. Ein Starterpaket mit Surf-Stick und vier gratis Surftagen gibt es derzeit für 39,99 Euro.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  (Permalink
Alt 07.04.2010, 14:40
Benutzerbild von surf@home
surf@home surf@home ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 7.155
Provider: O2
Bandbreite: 15,5 Mbit/s
Standard AW: Am Markt vorbei ?

Zitat:
Zitat von sutadur Beitrag anzeigen
Für manch einen kann das trotzdem eine gute Alternative sein, insbesondere im ländlichen Bereich. Vielfach ist der Ausbau des O2-Netzes dort längst nicht so gut, wie oft angenommen wird.
Wohl kaum, wenn schon kein O2-UMTS verfügbar ist, ist in der Regel auch kein T-Mobile-UMTS vorhanden, da die O2-UMTS-Abdeckung mit 72% größer ist, als die von T-Mobile mit nur 64%.
Es bliebe in so einem Fall also nur der Versuch mit Vodafone. Mit ihren 80% UMTS-Abdeckung bieten sie schon seit Jahren fast in jedem Kuhdorf UMTS an. Und das seit einiger Zeit dank BildMobil zu sehr attraktiven Preisen auch im Prepaid-Bereich (7€ pro Woche, also ca. € 28 pro Monat.) Wann gibt's sowas endlich im T-Mobile-Netz?!
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 07.04.2010, 23:02
Benutzerbild von Qantas
Qantas Qantas ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Köln
Alter: 40
Beiträge: 654
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 32000 Kbit/s
Qantas eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Am Markt vorbei ?

Zitat:
Zitat von Roboterfreak Beitrag anzeigen
2. nimmt Fonic aktuell keine eingehenden Portierungen vor.
Das soll sich aber noch im April ändern... :-)
__________________
Hayo Lücke
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 08.04.2010, 08:45
Benutzerbild von Kirby Link
Kirby Link Kirby Link ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Wolnzach
Alter: 36
Beiträge: 2.094
Provider: Congster
Bandbreite: 16.000 down/1.024 up
Standard AW: Am Markt vorbei ?

Zitat:
Zitat von surf@home Beitrag anzeigen
Wohl kaum, wenn schon kein O2-UMTS verfügbar ist, ist in der Regel auch kein T-Mobile-UMTS vorhanden, da [...]
Ich kann deine Behauptung für meine Region widerlegen.

Aktuell:

D1: UMTS (HSDPA? Da mein K800i nur UMTS unterstützt)
D2: HSDPA mit 3,6
O2: Edge
E+: Edge

<-- D1 liegt vor O2 aber hinter D2, was mich nicht stört, da D2 aktraktivere Websessions anbietet.

PS: Vor noch 1,5 Jahren war hier mit O2 nur GPRS verfügbar und D1 hatte glaube ich Edge


In einem Dorf in der Nähe von Ingolstadt und Neuburg a. d. Donau siehts so aus:

D1: Edge (<-- aber knapp am UMTS/HSDPA Masten vorbei)
D2: HSDPA mit ? (<-- noch nicht genau gemessen)
O2: GPRS oder Edge
E+: Edge
__________________
Gestern standen wir am Abgrund der Welt... Heute sind wir schon ein Schritt weiter.

PS: Signaturen sind doof
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 08.04.2010, 10:45
sinus61 sinus61 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2005
Beiträge: 888
Standard AW: Am Markt vorbei ?

Zitat:
Zitat von surf@home Beitrag anzeigen
Wohl kaum, wenn schon kein O2-UMTS verfügbar ist, ist in der Regel auch kein T-Mobile-UMTS vorhanden, da die O2-UMTS-Abdeckung mit 72% größer ist, als die von T-Mobile mit nur 64%.
Die Prozentzahlen können aber auch völlig wertlos sein. Du setzt ja bei Deiner Betrachtung voraus, dass O2 mit seinen 72% auch genau die Bereiche von T-Mobile abdeckt, plus 8% zusätzlich. Das wird wohl in der Realität kaum so sein, also gibt es immer Situationen wo nur ein Netzbetreiber gut verfügbar ist.

Naja, Thema ist ja Congstar. Kann mit meiner Nummer derzeit auch nicht wechseln, sonst hätte ich jetzt gekündigt. Aber wenn das soweit ist werde ich dem Laden wohl auch den Rücken kehren. Da bei mir alle Netzbetreiber recht gut verfügbar sind wird es dann wohl O2 werden. Wenn man ein Smartphone hat spricht das Preis-Leistungsverhältnis derzeit einfach dafür, zum reinen telefonieren kann man ja jeden nehmen.
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 08.04.2010, 12:43
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Am Markt vorbei ?

Zitat:
Wohl kaum, wenn schon kein O2-UMTS verfügbar ist, ist in der Regel auch kein T-Mobile-UMTS vorhanden, da die O2-UMTS-Abdeckung mit 72% größer ist, als die von T-Mobile mit nur 64%.
Die Zahlen mögen insgesamt ja stimmen, trotzdem bedeutet das nicht, dass das tatsächlich überall so ist. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob das die Ausnahme oder die Regel ist. Wenn Du Dich in einer Gegend aufhälst, die von O2 nicht abgedeckt wird, hilft Dir das O2-Angebot auch nicht weiter.
Zitat:
Es bliebe in so einem Fall also nur der Versuch mit Vodafone ... Und das seit einiger Zeit dank BildMobil zu sehr attraktiven Preisen auch im Prepaid-Bereich (7€ pro Woche, also ca. € 28 pro Monat.)
Das mag vielleicht weniger unattraktiv sein als andere Angebote, aber wirklich attraktiv ist ein Preis von rund 30 EUR deshalb noch lange nicht.
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 09.04.2010, 01:53
Benutzerbild von surf@home
surf@home surf@home ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 7.155
Provider: O2
Bandbreite: 15,5 Mbit/s
Standard AW: Am Markt vorbei ?

@sutadur

Kann es sein, dass du grundsätzlich immer gegen alles bist, was ich als hier schreibe? Es fällt einfach auf, dass du selbst bei noch so klaren Zahlen/Fakten immer dagegen halten musst!
Und was soll bei € 28 für 4 Wochen unattraktiv sein? Das sind gerade mal € 3 mehr als bei O2. Und diesen kleinen Aufpreis sollte einem das Vodafone-Netz wert sein. Und bei T-Mobile gibt es nach wie vor, auch nicht bei den Discountern, eine Wochen- oder Monatsflat! Ich verstehe also nicht, warum du dieses marktfremde Verhalten auch noch verteidigst.
Dieses permanente unsachliche Dagegenhalten ist einfach nur noch lächerlich!

@Rest
Klar kann es regional immer unterschiedlich sein. Es sollte aber einem schon zu denken geben, wenn Deutschlands größer Mobilfunknetzbetreiber und ehemaliger mehrfacher Testsieger der Connect inzwischen nur noch das zweitkleinste UMTS-Netz aufzuweisen hat und dabei auch noch bis zu vor kurzem mit die zweitniedrigsten HSPA-Geschwindigkeiten negativ aufgefallen ist (Stichwort: veraltete 1,8er HSPA-Nodes). Außerdem ist es just dieser Netzbetreiber, der das ungedrosselte Inklusivvolumen bei seinen Datenflats auf 3 GB runtergesetzt hat und nach wie vor keine Monats- oder Wochenflat mit Fullspeed auf Prepaid-Basis anbietet.

Außerdem kann ich, was die Netzabdeckung angeht, auch ein Gegenbeispiel liefern. So ist die Rhein-Neckar-Region um Mannheim und Heidelberg herum bestens mit Vodafone und O2 abgedeckt. Bei T-Mobile gleicht dagegen die UMTS-Abdeckung in einigen Städten mit über 20.000 Einwohnern nach wie vor einer Lochkarte bzw. sind umliegende Gemeinden teilweise gar nicht versorgt und müssen mit EDGE vorlieb nehmen. Selbst E-Plus hat dort eine bessere UMTS-Abdeckung, freilich mit E-Plus-typischen indiskutabel langsamen Geschwindigkeiten, da kein HSPA ausgebaut wurde.
In der Rhein-Neckar-Region liegen also Vodafone, die dort eine komplett flächendeckende Versorgung anbieten und O2, die nahezu jede Stadt und Gemeinde abdecken und oft auch Überlandstrecken versorgen, in Sachen UMTS weit vor den Schlusslichtern T-Mobile und E-Plus.
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 09.04.2010, 07:16
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Am Markt vorbei ?

Zitat:
Kann es sein, dass du grundsätzlich immer gegen alles bist, was ich als hier schreibe?
Nicht grundsätzlich, aber wenn ich nicht Deiner Meinung bin. Das sollte doch aber gestattet sein.
Zitat:
Es fällt einfach auf, dass du selbst bei noch so klaren Zahlen/Fakten immer dagegen halten musst!
Ich bin jetzt nicht sicher, worauf Du Dich konkret beziehst. Insofern würde ich das vor einer Antwort von mir gerne noch klären.
Zitat:
Und was soll bei € 28 für 4 Wochen unattraktiv sein? Das sind gerade mal € 3 mehr als bei O2. Und diesen kleinen Aufpreis sollte einem das Vodafone-Netz wert sein.
Vielleicht kam das falsch rüber, aber es geht mir nicht um die Differenz von drei Euro, sondern ich halte eine monatliche Gebühr von rund 30 EUR in diesem Segment generell für viel zu hoch - und damit eben auch für unattraktiv. Und diese (persönliche) Meinung, die Du natürlich nicht teilen musst, könntest Du mir ruhig zugestehen.
Zitat:
Ich verstehe also nicht, warum du dieses marktfremde Verhalten auch noch verteidigst.
Ich verteidige es insoweit, dass andere oder bessere Angebote eben leider nicht immer verfügbar sind. Die besten Angebote haben doch für den Kunden keinen Wert, wenn die Netzadeckung am jeweiligen Ort fehlt.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Am Markt vorbei Produziert? datranquil Newskommentare 0 17.06.2008 16:06
Flatrate-Boom vorbei ? LuckySlevin Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 31 26.07.2007 10:00
Telefonanschlusszwang, wann vorbei? Ehemalige Benutzer Festnetz: Anbieter und deren Tarife 5 23.06.2006 00:38
"XXL-Sammel-Surfen" vorbei micalin Sonstige Anbieter und Archiv 0 01.05.2002 10:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:53 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.