#1  (Permalink
Alt 19.06.2017, 12:06
Basteeek Basteeek ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.2017
Beiträge: 3
Standard Vodafone ohne Einwilling Umzugsservice beantragt

Hallo liebe Community,

brauche mal dringend euren Rat.
Ersteinmal zu meiner Geschichte.

Da ich Umziehe zum 01.07, wollte ich mich bei Vodafone informieren, welche Leitungen dort möglich sind und ob man über den Tarif sprechen kann. Das war am 24.05
Klang alles super, bis der Herr bei der Tarifbesprechung meinte, dass er es nicht buchen kann, da schon der Umzugsservice von der Dame davor beantragt wurde. Darauf hin sollte ich mit der Reklamationsabteilung sprechen um dies Rückgängig zu machen. Dies sollte ca. 48 Stunden dauern. Nach 3 Tagen wollte ich nachfragen wie weit sie sind.
Aufeinmal sollte ich eine Stornierung schriftlich per Fax schicken, welche innerhalb 14 Tagen bearbeitet wird. Da ist mir ja schon der Kragen geplatzt.

Danach gab es ein Schreiben von mir an Vodafone, dass wenn der Umzugsservice bis zum 01.07 durch deren verschulden nicht stattfindet, die eine außerordentliche Kündigung bekommen.

Nun Samstag der Anruf. Die Stornierung ist immernoch nicht durch. Komischerweise hatte die Dame ganz am Anfang, welche den Umzugsservice ohne meiner Einverständniserklärung durchgeführt hatte, als Umzugsdatum sogar 06.07 eingetragen. Ein Datum was ich nie erwähnt hatte.

Anscheind haben die Kollegen usw. mich alle hingehalten und falsche Aussagen mir gegenüber getroffen, nur damit ich bleibe und keine Kündigung einreiche.

Einschalttermin kann aufjedenfall nicht eingehalten werden, das ist klar. Vodafone weiß auch nicht, wie lange die Stornierung noch dauert.


Jetzt habe ich heute an Vodafone die versprochene außerordentliche Kündigung eingereicht, mit allen fakten welche ich auch hier aufgezählt habe.
Noch zusätzlich habe ich reingeschrieben dass ich es zum 01.07 kündige.

Ebenfalls noch, dass wenn zusätzliche Gebühren auftreten, evtl Techniker beim neuen Anbieter bzw. Bereitstellungsgebühren, dass ich denen diese in Rechnung stelle. Und auch falls ich kein Internet habe, und mir ein SurfStick holen muss, weil ich auch von Zuhause aus arbeiten muss.


Jetzt die Frage, eigentlich ist das ja reine Verschulden auf der Seite von Vodafone. Geht dies so durch?
Hauptsächlich die Kündigung?

Will mir natürlich neues Internet buchen, und weiß gerade nicht was ich machen soll..


Vielen lieben dank im Voraus!
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 19.06.2017, 12:13
Wechsler Wechsler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 132
Standard AW: Vodafone ohne Einwilling Umzugsservice beantragt

Wer war "die Dame davor" und was wurde besprochen?

Wann wurde der Vertrag an der alten Anschrift abgeschlossen mit welcher Laufzeit?
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 19.06.2017, 12:18
Basteeek Basteeek ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Vodafone ohne Einwilling Umzugsservice beantragt

Die Dame war für den Umzug zuständig.

Besprochen wurde nichts, sie sollte nur prüfen, welche Leitungen verfügbar sind.


Laufzeit ist noch bis Oktober. Also im Oktober vor 2 Jahren wurde der Vertrag abgeschlossen.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 19.06.2017, 12:23
Wechsler Wechsler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 132
Standard AW: Vodafone ohne Einwilling Umzugsservice beantragt

Dann ist der Ablauf nachvollziehbar. Vodafone wird die Leistungen, an die du vertraglich gebunden bist, an deinem neuen Wohnort bis Oktober 2017 erbringen, dann kannst du kündigen und wechseln.

Wenn dir das nicht paßt, mußt du etwas ohne Vertragslaufzeit mit 14 Tagen Kündigungsfrist abschließen. Ein Umzug befreit dich nicht vom Vertrag.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 19.06.2017, 12:38
Basteeek Basteeek ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Vodafone ohne Einwilling Umzugsservice beantragt

Also tut der ganze Mist, den die da veranstaltet haben, nichts zur Sache?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 19.06.2017, 13:04
Wechsler Wechsler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 132
Standard AW: Vodafone ohne Einwilling Umzugsservice beantragt

Du wirst auf jeden Fall bis Oktober bezahlen müssen, egal ob du nun ab 6.7. einen Vodafone-Anschluß hast oder nicht.

Dieser Termin ergibt sich übrigens normalerweise aus der Bestätigung der Deutschen Telekom für Anschlußschaltung. Da gibt Vodafone einen Wunschtermin (z. B. 1.7.) vor und bekommt dann einen späteren genannt und der ist dann Gesetz. Fünf Tage Verschiebung sind da auch noch gut, mein Technikertermin hier hat sich trotz rechtzeitiger Beauftragung nochmal um zwei Wochen verzögert (mit ingesamt vier Wochen zwischen Auftrag und Schaltung).

Als ich vor 15 Jahren noch Kunde bei der Telekom selbst war, ging das innerhalb von 48 h von Auftrag bis Sync. Das waren noch Zeiten. Allerdings war man damals mit ISDN+DSL auch noch Premiumkunde.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 19.06.2017, 13:06
cykes cykes ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 2.836
Standard AW: Vodafone ohne Einwilling Umzugsservice beantragt

Zumindest muss Vodafone Deine außerordentliche Kündigung nicht akzeptieren. Für außerordentliche Kündigungen gilt ein ganz eng gesteckter Rahmen und zwar auf beiden Seiten.
Für Deine potentiellen Schadenersatzforderungen sehe ich in der Form auch eher schwarz. Ich würde mir einen Anwalt nehmen, wenn Du das so durchziehen willst.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzugsservice T-System vs. Telekom loox720 Telekom 14 17.02.2011 22:37
Vodafone-Prepaid ohne Handy und Vodafone-Software aufladen Rheinlaender Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 4 01.01.2011 19:46
Umzugsservice Debakel (erfahrungen anyone ?) Loaaaa 1&1 Internet AG (United Internet AG) 14 28.10.2010 15:45
Umzugsservice ausschlagen - sinnvoll? _Homer_ 1&1 Internet AG (United Internet AG) 6 29.11.2008 16:30
Umzugsservice Andreas25602 Arcor [Archiv] 2 12.06.2006 13:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:22 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.