#41  (Permalink
Alt 19.02.2018, 15:29
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 2.163
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Doppelt gelegte Glasfaserkabel

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Die Genehmigung der Gemeinde ist eine rein baurechtliche. Die dürfen die Genehmigung nicht verweigern, weil es Konkurrenz zum eigenen Netz ist. Dann können sie trotzdem sagen, dass sie den angeblichen Parallelausbau nicht gut finden.
Die Genehmigung dürfen sie keinem TK-Unternehmen verweigern. Also muss die Gemeinde ja davon gewusst haben, das ist der Punkt.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 VDSL25@BNG.
Mit Zitat antworten
  #42  (Permalink
Alt 19.02.2018, 15:35
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 1.716
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Doppelt gelegte Glasfaserkabel

Nur weil man etwas weiß (und nicht verhindern kann), muss man es ja nicht gut finden.
Mit Zitat antworten
  #43  (Permalink
Alt 19.02.2018, 18:46
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 5.624
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: VDSL 50
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Doppelt gelegte Glasfaserkabel

In dem Video bekommt man aber den Eindruck, dass die Gemeinde wahrhaft überrumpelt wurde und nichts davon gewußt hat. Das Video hätten sie gleich drehen müssen als die Telekom den Bauantrag gestellt hat.
Mit Zitat antworten
  #44  (Permalink
Alt 19.02.2018, 18:54
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 3.543
Standard AW: Doppelt gelegte Glasfaserkabel

xtra3 braucht aber schöne Bilder fürs Fernsehen.
Mit Zitat antworten
  #45  (Permalink
Alt 19.02.2018, 19:53
Mitsch87 Mitsch87 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 109
Provider: 1&1 VDSL
Bandbreite: 109342/36951
Standard AW: Doppelt gelegte Glasfaserkabel

Ich komme ja aus Karlsruhe und hier schmunzelt man natürlich auch über das nahe gelegene Karlsdorf-Neuthard (gehört zum Landkreis Karlsruhe).

Daher mal kurz meine Sicht der Dinge, was man so gelesen/gehört hat:
- Die Gemeinde wollte, dass die DTAG ausbaut - es meldet sich ewig niemand
- Die Gemeinde sagt sich "okay gut, dann bauen wir selbst aus, wenn die DTAG wohl offensichtlich kein Interesse daran hat"
- Die Gemeinde baut auf Ihre Kosten aus
- DTAG hat nun doch Interesse
- Die Gemeinde schlägt der DTAG vor, dass Sie gerne Ihr Netz mitnutzen darf (gegen Gebühr, wie das die DTAG schon bei anderen Anbietern tut und es ja auch viele bei der DTAG machen)
- DTAG lehnt ab und baut selbst nochmal Glasfaser "drüber"

Nun hat die Gemeinde klar Angst, dass die Kunden zur DTAG gehen und nicht zur Gemeinde. Diese hätte somit das komplette Geld für den Ausbau in den Sand gesetzt.

Ärgerlich finde ich halt, dass die DTAG nicht das Galsfasernetz der Gemeinde mitnutzen wollte, dies hätte nämlich eine Grundfinanzierung des Netztes der Gemeinde gesichert und klar: einen doppelten Glasfaser-Ausbau inklusive Tiefbau gespart.
Da ging es aber wohl um irgendwelche "nicht kompatiblen" Schnittstellen. Schön und gut - ich arbeite selbst bei einem ISP und habe oft mit DTAG-Schnittstellen zu tun und denke mir ernsthaft oft: schlechter kann es eigentlich niemand mehr machen... Ich würde mir wünschen, dass man da deutschland- oder gleich europaweit eine einheitliche Schnittstelle für die Bestellung eines Anschlusses (Vorleistung) erarbeitet und sich JEDER Telko-Anbieter daran zu halten hat. Aktuell kocht irgendwie doch jeder sein eigenes Süppchen und gut ist...
Mit Zitat antworten
  #46  (Permalink
Alt Gestern, 07:45
Benutzerbild von maffle
maffle maffle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2014
Beiträge: 608
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: gammel 95/37Mbit
Standard AW: Doppelt gelegte Glasfaserkabel

"Zwei Glasfaser Kabel sind natürlich etwas sinnlos, man braucht ja nur eins." Hab da aufgehört weiter zu schaun.
__________________
Brutto: Down ~103.6 Mb/s | Up ~39.5 Mb/s , Netto Down ~95 Mb/s : ( | Up ~37Mb/s : ((
Linksys WRT1200AC (Lede) @ AVM Fritzbox 7362 SL (Lantiq, 6.83) @ Alcatel-Lucent ISAM (Broadcom 177.173) @ BNG (Telekom)
G.INP down/up: an/an, Latenz: fast/fast, Ping (heise.de): ~8.8ms ¯\_(ツ)_/¯
Mit Zitat antworten
  #47  (Permalink
Alt Gestern, 11:11
Benutzerbild von jimpanse
jimpanse jimpanse ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 595
Provider: Skytron Communications
Bandbreite: Magenta1 Hybrid
Standard AW: Doppelt gelegte Glasfaserkabel

Zitat:
Zitat von Mitsch87 Beitrag anzeigen
- Die Gemeinde sagt sich "okay gut, dann bauen wir selbst aus, wenn die DTAG wohl offensichtlich kein Interesse daran hat"
... und nimmt zusammen mit dem Landkreis Karlsruhe an der Ausschreibung teil.
Zitat:
Zitat von Mitsch87 Beitrag anzeigen
- Die Gemeinde baut auf Ihre Kosten aus
BLK / NetzeBW
Zitat:
Zitat von Mitsch87 Beitrag anzeigen
- DTAG hat nun doch Interesse
Ebenfalls in Hochstetten.

Zusammenfassend:
Der Landkreis Karlsruhe (außer ein paar Gemeinden wie Waldbronn und Malsch) baut zusammen mit Telemaxx / NetzeBW ein Backbonenetz auf. Dieses führt durch die teilnehmenden Gemeinden/Orte. Der Betreiber des Netzes wurde europaweit ausgeschrieben. Gewonnen hat Inexio.
Das Netz ist OpenAccess d.h. die Telekom dürfte das Netz mitbenutzen. Möchte sie aber nicht...

Die Gemeinden die sich dem Breitbandverband nicht angeschlossen haben, wurden übrigens direkt danach von der Telekom ausgebaut.

Gruß
__________________
Leitungslänge: 3751m
Telekom: Magenta 1 Hybrid 3,5MBit Annex J + LTE Max
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
glasfaserkabel mit kupferkabel verbinden hunter60 ADSL und ADSL2+ 20 09.04.2011 13:41
Glasfaserkabel verlegung eltonno VDSL und Glasfaser 5 20.06.2008 10:20
Wird bei uns Glasfaserkabel Verlegt? KoRdi VDSL und Glasfaser 11 01.11.2005 08:54
Glasfaserkabel ?!? Ehemalige Benutzer Sonstige Anbieter 22 07.11.2002 19:21
Glasfaserkabel King Pin UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 22 09.05.2002 20:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:17 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.