Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Fingerabdruck-Sensor im iPhone 5s: Biometrie erobert den Massenmarkt
Fingerabdruck-Sensoren in Laptops und Smartphones gibt es schon lange. Doch bislang kamen die Versuche, biometrisch gestützte Zugangskontrollen massentauglich zumachen, nicht richtig voran. Mit dem iPhone 5s von Apple wird sich das vermutlich ändern.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  (Permalink
Alt 22.09.2013, 19:09
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
Administrator - jdu
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Karlsdorf-Neuthard
Alter: 43
Beiträge: 8.603
Provider: Vodafone (Unitymedia BW)
Bandbreite: 550Mbit / 50Mbit
Standard AW: "Aus dieser Zahl lässt sich kein Fingerabdruck rekonstruieren"

Zitat:
Zitat von Flitz Piepe Beitrag anzeigen
Hmmm...offensichtlich ist das deine Meinung und die steht dir natürlich zu. Ich allerdings sehe das anders. Deshalb synchronisiere ich weder bei Äppel (habe ich nicht) noch bei Google! Ich nutze da lieber meine eigene Exchange-Lösung und Cloud.
abgesehen davon, dass ich praktisch mein Smartphone nur mit einem lokalen Server hier synchronisiere (gibt ja mit IMAP, Cal/CardDAV genügend möglichkeiten) sollte man sich aber auch die Frage stellen:
In wieweit kann man dem Betriebssystem-Hersteller vertrauen, dass nicht dennoch genügend Daten gesammelt werden? Auch Community-Images sehe ich da nicht als wirklich sicherer an (aus diversen Gründen).

Bis vor der NSA-Sache hätte ich gesagt: ich vertraue eher einem Unternehmen, welches sein Geld primär mit Hardware verdient als einem Unternehmen, welches primär sein Geld durch Werbung und Daten einnimmt.

Nach der NSA-Geschichte sehe ich es etwas anders - aber nur im Zusammenhang, in wieweit die NSA es schafft Unternehmen zu zwingen Backdoors einzubauen.

Gruß,
Jens
__________________
Adam Savage, Mythbuster: "I reject your reality and substitute my own"
« Eigene Projekte: dein-ip-check.de, kostenloses iPhone App und Mein Blog»
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 22.09.2013, 20:51
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: "Aus dieser Zahl lässt sich kein Fingerabdruck rekonstruieren"

Zitat:
Zitat von Jens Beitrag anzeigen
Nach der NSA-Geschichte sehe ich es etwas anders - aber nur im Zusammenhang, in wieweit die NSA es schafft Unternehmen zu zwingen Backdoors einzubauen.
Ich kann mir nicht vorstellen, das z.B. Huawei sich von der NSA derart manipulieren lässt

Und wer ganz sicher gehen will, geht auf die chinesische Huawei-Seite und lädt sich die chinesische ROM ohne Google-Apps runter
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 22.09.2013, 21:27
Flitz Piepe Flitz Piepe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 2.808
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: "Aus dieser Zahl lässt sich kein Fingerabdruck rekonstruieren"

Zitat:
Zitat von Jens Beitrag anzeigen
abgesehen davon, dass ich praktisch mein Smartphone nur mit einem lokalen Server hier synchronisiere (gibt ja mit IMAP, Cal/CardDAV genügend möglichkeiten) sollte man sich aber auch die Frage stellen:
In wieweit kann man dem Betriebssystem-Hersteller vertrauen, dass nicht dennoch genügend Daten gesammelt werden? Auch Community-Images sehe ich da nicht als wirklich sicherer an (aus diversen Gründen).

Bis vor der NSA-Sache hätte ich gesagt: ich vertraue eher einem Unternehmen, welches sein Geld primär mit Hardware verdient als einem Unternehmen, welches primär sein Geld durch Werbung und Daten einnimmt.

Nach der NSA-Geschichte sehe ich es etwas anders - aber nur im Zusammenhang, in wieweit die NSA es schafft Unternehmen zu zwingen Backdoors einzubauen.

Gruß,
Jens
Wegen der "Exchange-Lösung" oder was? Das ist keine von Microsoft. Ich mache das mit Zarafa auf nem Linuxserver. Die Cloud ist halt owncloud. Natürlich kann ich da auch nicht sicher sein, aber das Risiko hab ich damit minimiert, denke ich. Mir persönlich gehts aber auch gar nicht um die NSA, sondern um die Konzerne, die mit den gesammelten Metadaten Kohle machen. Die NSA kriegt meine Daten eh, wenn sie will. Aber bei Google & Co geht gleich mal komplett alles durch ein Raster!
__________________

Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 22.09.2013, 21:28
Flitz Piepe Flitz Piepe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 2.808
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: "Aus dieser Zahl lässt sich kein Fingerabdruck rekonstruieren"

Zitat:
Zitat von GottSeth Beitrag anzeigen
Ich kann mir nicht vorstellen, das z.B. Huawei sich von der NSA derart manipulieren lässt

Und wer ganz sicher gehen will, geht auf die chinesische Huawei-Seite und lädt sich die chinesische ROM ohne Google-Apps runter
Ist ja auch letztlich wurscht, ob mich die Chinesen oder die Amis ausspionieren! Oder beide.
__________________

Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 23.09.2013, 07:25
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: "Aus dieser Zahl lässt sich kein Fingerabdruck rekonstruieren"

So ganz egal ist es wohl Nicht

Der chinesische Geheimdienst kooperiert nicht mit dem BND, und das Agenten aus China sich extra wegen dir nach Deutschland bemühen, ist eher unwahrscheinlich
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 23.09.2013, 12:06
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 2.090
Standard AW: "Aus dieser Zahl lässt sich kein Fingerabdruck rekonstruieren"

Hat sich das Ganze nicht schon innerhalb von 2 Tagen selbst überholt???

Da mag der Vergleichswert auf dem Phone oder bei Apple selbst, noch so sicher abgelegt sein. Mit simplen Mitteln ist es ja ohnehin möglich, das Phone zu aktivieren.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1&1 "Kundenrückgewinnung": Was lässt sich rausholen? Amidasu 1&1 Internet AG (United Internet AG) 106 13.09.2019 18:25
der zylon lässt schön grüssen: "bald rotten wir dich aus" Ehemalige Benutzer Newskommentare 0 19.08.2011 18:51
WLan-Karte "TP-Link WN551G" lässt sich nicht installieren Miro Sonstiges 8 05.09.2007 07:56
Linksys "WRT543G-EM" & Base läuft, lässt sich aber nicht auf "nur UMTS" umstellen? master_328 Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 19 02.05.2007 09:05
Windóws 98 lässt sich nicht in XP "umwandeln" Ehemalige Benutzer Microsoft Windows 10 21.04.2004 02:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:55 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.