#3911  (Permalink
Alt 18.06.2021, 13:34
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.439
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Normales Verhalten triggert kein DLM/ASSIA. Aber der Aufruf solange den normalen Betrieb durch Reeboots/etc. zu stören bis DLM eingreift (auch zum Schutz des Netzes/der anderen Kunden) um dann diesen Eingriff als Vorwand für eine Kündigung zu nehmen ist Anstifung* zum Betrug (auch wenn der Nachweis in der Praxis nicht geführt werden würde und auch die Telekom sich den Aufwand sicherlich nicht antut. ).
Du kannst sicherlich zeigen eo genau explizit verboten ist eigene Tk-Gerate so oft neizustarten wie das eigene Herz begehrt, oder? Wenn ein Kunde z.B. verschiedene Firmwareversionen austestet, dann sind häufige Neustarts nicht nur normal sondern schlicht unvermeidbar...
Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen



Strafgesetzbuch (StGB)
§ 26 Anstiftung


Als Anstifter wird gleich einem Täter bestraft, wer vorsätzlich einen anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat bestimmt hat.
Ja, wenn das was ich beschrieben habe eine "rechtswidriger Tat" waere, was es nicht ist*, und ich hier explizit einzelne dazu anstacheln wuerde (was ich auch nicht tue) wuerde Dein Argument vielleicht Sinn machen. Aber das weisst du, insofern sehe ich den Versuch mich mit pseudo-juristischen Argumenten Mundtot zu machen, und bin entsprechend verärgert.

Gruss
P.

*) Man kann schwerlich einen Endkunden fuer irrationales Verhalten seines ISPs verantwortlich machen. DLM-Eingriffe, um die es hier geht, sind weder gesetzlich vorgeschrieben noch folgen sie unvermeidbaren Naturgesetzen. Wenn ein ISP da also einen Automatismus baut mit dem normale Kundenaktionen in vertragswidrige Ratenreduktionen umgesetzt werden, dann muss er mit den Konsequenzen leben, ODER sein System so aendern, dass es nicht zu der Konstellation kommen kann.

P.S.: Mal sehen ob ich mal Zeit finde auszuprobieren ob das ganze ueberhaupt funktioniert, d.h. ob man mit einer Handvoll Reboots des Modems eie Ratenreduktion ausloesen kann. Und keine Angst, ich bin mit meinem ISP zufrieden und werde mich nicht beschweren (genau so wenig wie ich mich beschwere, dass ich 90% der vertraglichenDownload- Maximalrate nicht erreiche, einfach weil die Buttorate meines Traffic-Shapers und meine TCP-timestamps das gar nicht zulassen). Vielleicht in den Ferien...
Mit Zitat antworten
  #3912  (Permalink
Alt 18.06.2021, 13:34
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 6.235
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen

P.S.: der BGB263 passt nicht hier geht es nicht um Erlangung von "rechtswidrigen Vermögensvorteil", auch werden keine falschen Tatsachen vorgespiegelt
Entweder hast du es nicht verstanden oder willst es nicht verstehen.
Der rechtwidrige Vermögensvorteil entsteht dadurch, dass der Kunde sich seine Kündigung erschwindelt, er also die Umstände, die zum möglichen Kündigungsanspruch führen, selber herbeigeführt hat.Jetzt kannst Du sagen, die Telekom muss ja kein DLM/ASSIA einsetzen, aber das spielt hier keine Rolle.

Nur weil etwas ggf. leicht zu manipulieren ist, oder Du noch ein paar 10 Baht Münzen aus den letzte Urlaub hast, heißt das nicht, dass Du damit in D als 2 Euro Münze bezahlen darfst.
Mit Zitat antworten
  #3913  (Permalink
Alt 18.06.2021, 13:39
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 6.235
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Du kannst sicherlich zeigen eo genau explizit verboten ist eigene Tk-Gerate so oft neizustarten wie das eigene Herz begehrt, oder?

Gruss
P.
Noch mal, da Du es immer wieder versuchst:
Es geht nicht darum, dass der Kunde keine Neustarts machen darf, oder um die Frage wie der Anbieter seine Netze schützt.


Es geht um den Versuch sich ein Kündigungsrecht zu erschwindeln. Da liegt der Betrugsversuch. Das ist die Straftat und in die Richtung ist auch Deine Anstiftung gewesen.
Mit Zitat antworten
  #3914  (Permalink
Alt 18.06.2021, 13:46
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.439
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Entweder hast du es nicht verstanden oder willst es nicht verstehen.
Der rechtwidrige Vermögensvorteil entsteht dadurch, dass der Kunde sich seine Kündigung erschwindelt, er also die Umstände, die zum möglichen Kündigungsanspruch führen, selber herbeigeführt hat.Jetzt kannst Du sagen, die Telekom muss ja kein DLM/ASSIA einsetzen, aber das spielt hier keine Rolle.
Sorry, wenn ein fiktiver Evil-ISP jedesmal wenn ein Endkunde seinen Router neustartet ein Hundewelpen toeten wuerde, kann man schlecht den Endkunden wegen Tierquälerei/Verstoesse gegen das Tierschutzgesetz belangen. Aber genau darauf laeuft Deine Argumentation raus.
Der Punkt ist, nach DLM-Intervention muss eine etwaige breitbandmessung.de Kampagne voll nach den Regeln gemessen werden, dokumentiert dann aber das was der ISP tatsaechlich zu dem Zeitpunkt liefert. Dabei ist es egal was/wer das DLM getriggert hat.
Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen

Nur weil etwas ggf. leicht zu manipulieren ist, oder Du noch ein paar 10 Baht Münzen aus den letzte Urlaub hast, heißt das nicht, dass Du damit in D als 2 Euro Münze bezahlen darfst.
Da stimme ich Dir zu, aber hier ist es halt so, dass der Fehler beim ISP liegt und er daher mit den KOnsequenzen wird leben muessen (und ich gehe davon aus, dass das im RL auch so passiert, da wird nicht lange Geld verschwendet und recherchiert, da wird der Kunde ziehen gelassen und gut ist es). Ja, doof fuer den ISP der einen solchen automatischen Weg zur ausserordentlichen Kuendigung in sein System eingebaut hat, und nein, das Problem kann er kaum auf die Kunden abwälzen, die i.d.R. DLM nicht bestellt oder gewollt haben.

Gruss
P.

P.S.: Ich bin dann auch raus aus der Diskussion, ist OT und wir drehen uns im Kreis ohne das noch produktives rauskommt. Wir sind uns einig, glaube ich, dass das ganze Konstrukt moralisch ein G'schmaeckle hat, wo wir unterschiedlicher Meinung sind ist die zivil- und strafrechtliche Interpretation, da wir jedoch beide keine Juristen sind ist es IMHO müßig diese Argumentation weiter zu führen, und fuer den Rest des Forums wahrscheinlich auch ermüdend


P.P.S.: Du schreibst:
"Es geht um den Versuch sich ein Kündigungsrecht zu erschwindeln. Da liegt der Betrugsversuch. Das ist die Straftat und in die Richtung ist auch Deine Anstiftung gewesen."

Aber es wird nichts erschwindelt, wenn durch DLM der ISP die geschuldeten Raten nicht mehr liefert ist er vertragsbruechig. Dumm wenn man solche Vertragsbrüche durch einfache normale Kundenaktionen triggern kann, aber es ist der ISP der den geschlossenen Vertrag nicht einhaelt und dann als milde Konsequenz den Kunden ziehen lassen muesste. Das Recht schuetzt i.d.R. nicht vor eigener Dummheit.

Geändert von pufferueberlauf (18.06.2021 um 13:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3915  (Permalink
Alt 18.06.2021, 17:15
frank_m frank_m ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 230
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von PaIn Beitrag anzeigen
Falls das Problem dort weg sein sollte kannst du mal unter Windows den TCP-Optimizer drüberlaufen lassen.
Als Admin starten
Connection Speed Regler ganz nach rechts
Unten Windows Default, alternative Optimal.
Da wäre ich sehr vorsichtig. Spätestens seit Windows 7 machen die mehr kaputt als gut. Ich vermute eher, dass ein vergleichbares Werkzeug die Ursache für die Probleme ist.

Ich bin prinzipiell dabei, an ein lokales Problem zu glauben. In der Beschreibung von montana123 fällt auf, dass die Single Stream Anwendungen langsam sind (einzelne Downloads), während die Anwendungen mit parallelen Streams (Steam, Speedtests) schnell sind. Ganz besonders fällt das beim Download aus den USA auf, der ja auch unter der höheren Latenz leidet. Da sollte man als erstes ansetzen.

Und dafür braucht man nicht mal den Router mehrfach ausschalten.
__________________
Deutsche Glasfaser DG Classic 400
Fritzbox 5530
Mit Zitat antworten
  #3916  (Permalink
Alt 18.06.2021, 19:42
almightyloaf almightyloaf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 1.276
Provider: WucherkomDeutschland GmbH
Bandbreite: "0.25"/0.1 Gb/s
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von frank_m Beitrag anzeigen
Da wäre ich sehr vorsichtig. Spätestens seit Windows 7 machen die mehr kaputt als gut. Ich vermute eher, dass ein vergleichbares Werkzeug die Ursache für die Probleme ist.

Ich bin prinzipiell dabei, an ein lokales Problem zu glauben. In der Beschreibung von montana123 fällt auf, dass die Single Stream Anwendungen langsam sind (einzelne Downloads), während die Anwendungen mit parallelen Streams (Steam, Speedtests) schnell sind. Ganz besonders fällt das beim Download aus den USA auf, der ja auch unter der höheren Latenz leidet. Da sollte man als erstes ansetzen.

Und dafür braucht man nicht mal den Router mehrfach ausschalten.
Sehe ich ähnlich. Ich konnte in meinem Subnet mit den angegebenen Testfiles mehr oder weniger mein Tarif sättigen, was aber nicht zwigend heissen muss, dass das Problem somit vom Tisch ist. Die "Subnet Roulette" ist nun mal ein Faktor in der Diskussion.


Aber lehnen wir uns erstmal nicht zu weit aus dem Fenster und warten lieber auf die Testergebnissen.


Gerade bei Hetzner der ja eingeknickt ist, ist es etwas verwunderlich dass die Datenrate weiterhin niedrig ist.


Es fehlen einfach Daten um das ganze genau zu urteilen...
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei
#peeringmatters -> AS3320 meiden
Mit Zitat antworten
  #3917  (Permalink
Alt 18.06.2021, 20:12
PaIn PaIn ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2002
Alter: 38
Beiträge: 613
Provider: Vodafone West
Bandbreite: 1000/50 Mbit/s DS
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Das Tool ist sicher, die Leute die das gebaut haben wissen was sie tun das kein Wald und wiesen voodoo tool.

Gerade aus dem Grund das hoch Latenz ziele sehr langsam sind lässt mich darauf schließen, dass das Window-Scaling evtl nicht mehr funktioniert.

Verifizieren könnte man das mit dem Test unter Linux.
Allerdings kann man es eigentlich auch gleich mit dem Tool probieren, entweder es geht wieder oder nicht, kaputt macht das nix.
Mit Zitat antworten
  #3918  (Permalink
Alt 18.06.2021, 20:37
Benutzerbild von Marküs
Marküs Marküs ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.08.2004
Beiträge: 925
Provider: 1&1
Bandbreite: 100 Mbits
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Sehr interessant. Ich habe z.B. eine Kollegin, die beim Verlassen des Hauses den Router per Funksteckdose ausschaltet um Strom zu sparen. Irgendwann war halt die DSL Geschwindigkeit sehr niedrig. DLM hatte natürlich zwischenzeitlich eingegriffen.

Aber auch sie hatte Probleme mit dem Peering der Telekom. Bei 1und1 läuft es jetzt wohl viel besser.

Finde es äußerst erquickend wie man sich hier gegenseitig angeht. Und mit welcher Überzeugung hier mancher argumentiert, als ob es um Leben und Tod geht. Ich werde auch definitiv nicht mehr zur Telekom zurückkehren, sofern es sich irgendwie vermeiden lässt. Heißt aber nicht, dass andere nicht zufrieden sein können. Ich war es am Ende nicht mehr. Gibt ja auch einige die bei 1und1 nicht zufrieden sind.

Die Idee mit Ubuntu finde ich nicht schlecht. Auf jeden Fall den Speed mit anderen Geräten und per LAN testen. Vielleicht hast du noch einen anderen Router? Falls alles nichts hilft, wie schon genannt, die Testkampagne der Bundesnetzagentur durchführen.
Wünsche dir viel Erfolg!
__________________
VVDSL 100/32 - 1&1 DSL100
Fritz!Box 7530
Broadcom 193.218
Leitungslänge: 519 m
Mit Zitat antworten
  #3919  (Permalink
Alt 18.06.2021, 20:47
frank_m frank_m ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 230
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von PaIn Beitrag anzeigen
Das Tool ist sicher, die Leute die das gebaut haben wissen was sie tun das kein Wald und wiesen voodoo tool.
Naja, Windows optimiert die Parameter dynamisch in Ahängigkeit der Umgebungsbedingungen. Jedenfalls in Standardeinstellung.

All diese Tools haben das Problem, dass sie Parameter statisch einstellen. Die funktionieren dann für einen Fall gut, aber für andere eben nicht mehr. Das kann problematisch sein.
__________________
Deutsche Glasfaser DG Classic 400
Fritzbox 5530
Mit Zitat antworten
  #3920  (Permalink
Alt 18.06.2021, 21:08
PaIn PaIn ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2002
Alter: 38
Beiträge: 613
Provider: Vodafone West
Bandbreite: 1000/50 Mbit/s DS
Standard AW: Telekom Peering / Youtube Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von frank_m Beitrag anzeigen
Naja, Windows optimiert die Parameter dynamisch in Ahängigkeit der Umgebungsbedingungen. Jedenfalls in Standardeinstellung.

All diese Tools haben das Problem, dass sie Parameter statisch einstellen. Die funktionieren dann für einen Fall gut, aber für andere eben nicht mehr. Das kann problematisch sein.
Nein das macht das Tool Ebend nicht
Ohne Window Scaling könnte man die Leitungen heute gar nicht mehr richtig nutzen und daran ändert auch das Tool nichts.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
drosselkom


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom YouTube Routing CBR600RR Telekom 454 13.11.2018 09:13
Telekom Geschwindigkeit Upgrade? domigio Telekom 17 01.04.2015 14:46
Telekom mal wieder mit Youtube Problemen? Muhhh! Telekom 7 30.10.2014 20:47
Telekom & Youtube - Wird das nochmal was? Flitz Piepe Telekom 92 16.02.2013 18:59
Verfügbarkeit bei Geschwindigkeit Telekom/nicht Telekom? romeon Vodafone DSL und Kabel 0 01.01.2010 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:42 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.