Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Deutsche wollen beim Bezahlen auf Bargeld verzichten
Das Bezahlen funktioniert eigentlich schon lange kontaktlos mit Bankkarten und auch mit dem Smartphone. Die Techniken liefen in Deutschland aber eher schleppend an. Das hat sich mit der Corona-Pandemie stark verändert.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #51  (Permalink
Alt 25.05.2020, 22:55
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.360
Provider: o2 VVDSL & o2 Homespot
Bandbreite: bis 100 Mbit
Standard AW: Autsch...

Zitat:
Deutsche wollen beim Bezahlen auf Bargeld verzichten
Das Bezahlen funktioniert eigentlich schon lange kontaktlos mit Bankkarten und auch mit dem Smartphone. Die Techniken liefen in Deutschland aber eher schleppend an. Das hat sich mit der Corona-Pandemie stark verändert.
Man könnte sich ja zusammenspinnen dass es bei Corona genau darum geht.

Nicht dass Bargeld verboten wird, (zumindest vorerst), sondern dass es die Leute nicht mehr verwenden wollen. (Betonung auf wollen)
Und wenn es kaum einer mehr verwendet kann man es leicht verbieten.

Und sobald dies geschehen ist kann man Minuszinsen auf Guthaben einführen ohne Gefahr zu laufen dass die Leute ihr Geld einfach vom Konto abheben.

Das bedeutet dann Euer Konsum kann dann ebenfalls kontrolliert werden.

Hätte sicherlich den Vorteil dass bei Zigarettenkonsum oder Alkohol automatisch der Krankenkassenbeitrag anheben lässt... fände ich fair.

Und wer nichts konsumiert hat halt in ein paar Jahren Geld welches nur noch einen Bruchteil der Kaufkraft hat.

Könnte man sicher endlos weiterspinnen... z.B. wer zu schnell Auto fährt bekommt dank verpflichtender Tracking App automatisch die Strafe für eine eventuelle Geschwindigkeitsüberschreitung abgebucht...
fände ich ebenfalls fair.

Wer die Tracking App nicht benutzt... bekommt ebenfalls Strafe abgebucht oder darf gar nichts mehr einkaufen.

Könnte man sicher alles noch weiterspinnen.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Goodbye Telekom. Baut mal aus und/oder macht gescheite Tarife.
Mit Zitat antworten
  #52  (Permalink
Alt 25.05.2020, 23:05
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.338
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Autsch...

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Man könnte sich ja zusammenspinnen dass es bei Corona genau darum geht.
Oder das die Toilettenpapierindustrie dahinter steckt.

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Das bedeutet dann Euer Konsum kann dann ebenfalls kontrolliert werden.
Wie denn? Ich muss doch nichts kaufen.

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Hätte sicherlich den Vorteil dass bei Zigarettenkonsum oder Alkohol automatisch der Krankenkassenbeitrag anheben lässt... fände ich fair.
Da ist aber Besteuerung eher das gängige Mittel.

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Und wer nichts konsumiert hat halt in ein paar Jahren Geld welches nur noch einen Bruchteil der Kaufkraft hat.
Dafür müsstest du noch die Inflation anheizen.

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Könnte man sicher endlos weiterspinnen... z.B. wer zu schnell Auto fährt bekommt dank verpflichtender Tracking App automatisch die Strafe für eine eventuelle Geschwindigkeitsüberschreitung abgebucht...
fände ich ebenfalls fair.
Bitte vorher das selbstfahrende Auto erfinden, das auch Schilder lesen kann und sich von selbst daran hält.

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Wer die Tracking App nicht benutzt... bekommt ebenfalls Strafe abgebucht.
1984 lässt grüßen? Gibts das auch für mein Symbian S40?

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Könnte man sicher alles noch weiterspinnen.
Klar, wenn man in der CDU ist und Kontrollwahn hat will man das alles machen. Oder warum nicht eine App gegen "unliebsame" Meinungen? Fände ich fair...
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #53  (Permalink
Alt 25.05.2020, 23:23
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 13.728
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Autsch...

Zitat:
Zitat von Knorr Beitrag anzeigen
Passert leider, wie bei jeder anderen Erkrankung auch. Egal ob Grippe oder eine andere Virus/Bakterien-Erkrankung. Ist leider so.
Es macht schon einen Unterschied, ob es Komplikationen gibt, für die man auch nach vielen Jahren keine Abhilfe kennt, oder welche, denen man leicht abhelfen kann, wenn man sie kennt.

So wurde ja unlängst festgestellt, dass einige Patienten, die trotz Beatmung quasi erstickt sind, gar nicht an einer vom Virus total zerfressenen Lunge, sondern an einer Lungenembolie gestorben sind. Das kennt man schon lange, und vor allem die prophylaktische Maßnahme dagegen: Heparin. Hat jedes Krankenhaus und setzt es regelmäßig nach Operationen ein.

Zitat:
Zitat von Knorr Beitrag anzeigen
Ich selber habe gar keine Angst vor Corona.
Gut, wenn man meint, im Leben schon alles erlebt zu haben und nichts "Großes" mehr vor hat, dann kann man sich auch gelassen in die Gefahr begeben, in 2-3 Wochen dahin gerafft zu werden.

Aber wenn es Dich schlimm erwischen sollte, und Du nur dadurch überlebst, dass die Ärzte inzwischen wussten, dass sie Dir prophylaktisch Heparin geben müssen, was sie bis vor kurzem noch nicht gewusst hätten - wäre Dir Dein Leben dann nicht diese 2-3 Monate an "Unbequemlichkeiten" wert gewesen, die es brauchte, um an diese überlebensnotwendige Erkenntnis zu gelangen...?
Mit Zitat antworten
  #54  (Permalink
Alt Gestern, 00:19
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.984
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Autsch...

Die meisten meinen immer noch, dass Covid-19 mit einer Grippe oder Erkältungskrankheit vergleichbar ist. Das ist aber wohl nicht der Fall (wenn ich den Aussagen einer Ärztin aus der Familie glauben schenken kann/darf), der Virus SARS-CoV-2 greift u.U. den gesamten Körper an und nicht nur die Atemorgane.
Bei schweren Fällen besteht evtl. durchaus ein Risiko, dass auch die Nieren oder die Nerven davon betroffen sind. Oder andere innere Organe wie z.B. das Herz. Wenn man Glück (im Pech) hat, erholt sich der Körper davon wieder (vorausgesetzt man kann entsprechend behandelt werden). Aber wenn man richtig Pech hat (und das muss auch nicht der zeitnahe Tod sein), hat man u.U. dauerhaft mit den Folgen zu kämpfen. Z.B. Nierenversagen mit folgender Dialyse bzw. notwendiger Nierentransplantation (falls sich die Nieren nicht wieder erholen sollten) könnte denkbar sein.
Mit Zitat antworten
  #55  (Permalink
Alt Gestern, 07:47
Knorr Knorr ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.698
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Autsch...

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Man könnte sich ja zusammenspinnen dass es bei Corona genau darum geht.

Nicht dass Bargeld verboten wird, (zumindest vorerst), sondern dass es die Leute nicht mehr verwenden wollen. (Betonung auf wollen)
Und wenn es kaum einer mehr verwendet kann man es leicht verbieten.



Könnte man sicher alles noch weiterspinnen.
Eben! Genau so sieht es doch aus. Und die Leute lassen sich wie die Lemminge steuern.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #56  (Permalink
Alt Gestern, 07:55
Knorr Knorr ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.698
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Autsch...

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen

Gut, wenn man meint, im Leben schon alles erlebt zu haben und nichts "Großes" mehr vor hat, dann kann man sich auch gelassen in die Gefahr begeben, in 2-3 Wochen dahin gerafft zu werden.
Das Leben ist nun generell gefährlich. Der Job kann lebensgefährlich sein, auf dem Motorrad sitzen ebenfalls und selbst im Auto/Zug/Flugzeug kann man umkommen.

Die überwiegende Mehrzahl hat kaum/keine Beschwerden. Ich kenne (natürlich zum Glück!!!) niemanden der Corona hat oder selber jemanden kennt.

Wenn man generell etwas auf Hygiene (und nicht nur jetzt!!!!!!) achtet und seinen Abstand hält, sollte das auch gut zu überstehen sein.

Bin noch gespannt, ob und wie man sich über die Luft anstecken kann oder ob es doch überbewertet wird. Schauen wir mal.
Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
(wenn ich den Aussagen einer Ärztin aus der Familie glauben schenken kann/darf)
Und da sehe ich ein großes Problem. Man kann zur Zeit niemandem glauben, da alle etwas anderes erzählen/vermuten/glauben/meinen/...
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #57  (Permalink
Alt Gestern, 09:09
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.360
Provider: o2 VVDSL & o2 Homespot
Bandbreite: bis 100 Mbit
Standard AW: Autsch...

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Oder das die Toilettenpapierindustrie dahinter steckt.


Wie denn? Ich muss doch nichts kaufen.


Da ist aber Besteuerung eher das gängige Mittel.


Dafür müsstest du noch die Inflation anheizen.


Bitte vorher das selbstfahrende Auto erfinden, das auch Schilder lesen kann und sich von selbst daran hält.


1984 lässt grüßen? Gibts das auch für mein Symbian S40?


Klar, wenn man in der CDU ist und Kontrollwahn hat will man das alles machen. Oder warum nicht eine App gegen "unliebsame" Meinungen? Fände ich fair...
Stimmt, man muss nichts kaufen.

Dann kann man ohne Bargeld problemlos ein System einführen wie man es von diversen Bonuskarten kennt: Wer sein Geld innerhalb von 12 Monaten nicht ausgibt scheint es ja offenbar nicht zu benötigen. Dann könnte es automatisch an Bedürftige umverteilt werden. Irgendwer muss ja die Grundrente bezahlen.

Ob es die App für Symbian S40 gibt? Wohl eher nicht. Aber wer sie nicht nutzt kann halt nichts mehr im Ladenlokal oder Supermarkt kaufen weil er nicht beweisen kann dass er Corona frei ist. Erster Test ob die Bürger "mitmachen" ist der Mundschutz.

Besteuerung eher das gängige Mittel? Sehe ich beim "Beitragsservice"
Zahlen oder Knast.

Ich müsste die Inflation anheizen? Wird ganz automatisch passieren wenn soviel neues Geld gedruckt wird.

App gegen "unliebsame" Meinungen? Dafür haben wir diverse Amazon Lautsprecher und Displays...
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Goodbye Telekom. Baut mal aus und/oder macht gescheite Tarife.
Mit Zitat antworten
  #58  (Permalink
Alt Gestern, 17:30
Benutzerbild von brixmaster
brixmaster brixmaster ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.03.2005
Alter: 6
Beiträge: 915
Provider: Kabel
Bandbreite: 50
Standard AW: Autsch...

Ich hatte ja auch erwogen, am Anfang der Supermark Corona Krise zeitweise per Kreditkarte (NFC Logo) zu zahlen. Allerdings scheiterte das daran, das man für die Erstaktivierung die PIN eingeben musste.
Und diese hatte ich entsorgt, da ich die Karte nur für Online Käufe nutzen wollte, und wegen den Bonus, den es mit der Bestellung der Karte gab.


Aber nicht schlimm.
Bargeld wird weiter mein ein-zigstes Zahlungsmittel im Offline Handel sein.
__________________
Kauf mal in Zukunft ein Produkt weniger, Konsum als Selbstzweck ist nicht wirklich geil.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Autsch! citrus50 Newskommentare 0 02.05.2013 22:33
Autsch! florian.s Newskommentare 3 04.02.2010 21:28
Verkabelung *autsch* Rowlf VDSL und Glasfaser 18 19.12.2007 16:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:45 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.