Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: IFA-Neuheiten von AVM: Fritz!Box 7530, Fritz!Fon C6 und Fritz!Repeater 3000
Mit der Fritz!Box 7530 zeigt AVM auf der IFA einen neuen Einsteiger-Router für DSL-Anschlüsse inklusive Unterstützung von Super-Vectoring. Messepremiere haben zudem das Schnurlostelefon Fritz!Fon C6 sowie der Mesh-Repeater Fritz!Repeater 3000.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 28.08.2018, 19:33
frankkl frankkl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 3.045
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: VDSL 50
Standard FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 7590

Die FRITZ!Box 7530 in hochmoderner gut ausgestatteter DSL Router im freien Handel vielleicht für 120 Euro
(der die FRITZ!Box 7430 und die FRITZ!Box 7560 praktisch überflüssig macht) und für die meisten reichen würde.

Wer noch die alte Analog/ISDN Technik und ein exstem hochleistungs WLAN braucht nimmt die FRITZ!Box 7590
(da kann dann auch die FRITZ!Box 7490 endlich aus den Programm fallen).

FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 7590 viel mehr braucht es eigendlich nicht mehr im AVM Programm !



frankkl
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 30.08.2018, 11:21
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.758
Provider: easybell
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von frankkl Beitrag anzeigen
Die FRITZ!Box 7530 in hochmoderner gut ausgestatteter DSL Router im freien Handel vielleicht für 120 Euro
Hochmoderne DSL-Router gibt es schon deutlich günstiger.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 01.09.2018, 00:09
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.884
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von frankkl Beitrag anzeigen
FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 7590 viel mehr braucht es eigendlich nicht mehr im AVM Programm !
Es fehlt noch eine 4190 (mit DECT, int. S0-Bus und 2x FXS) und eine 3590. Und die 6590, 6591 und 6890 LTE hast du auch noch vergessen. Meinetwegen könnte es auch noch eine 4130 geben (mit DECT und 1x FXS), z.B. interessant für FTTH-Anschlüsse mit geringen Anforderungen oder als Mesh-Client incl. DECT.

Und die 7430 ist für ganz einfache Ansprüche (für Anschlüsse mit bis zu 50Mb/s, für schnellere Anschlüsse würde ich sie allerdings auch nicht vorsehen auch wenn sie VDSL100 kann) imo auch noch nicht wegzudenken (ist immerhin günstiger als eine 7530 und das WLAN im 2.4GHz Band scheint wohl auch besser zu sein).
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 19.11.2018, 04:42
flyyy flyyy ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.08.2011
Beiträge: 279
Standard AW: FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 7590

Die 7590 hat einen extra WAN-Port. Bringt der bei Glasfaser Vorteile gegenüber der 7530 bei der man die Glasfaser-Verbindung dann eben an LAN1 anschließt?
__________________
200/100 MBit FTTH per http://www.vereinigte-stadtwerke.de/media
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 20.11.2018, 08:46
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.904
Standard AW: FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 7590

Ob der WAN Anschluss irgendwie besondere Eigenschaften hat, weiß ich nicht, glaube ich aber auch nicht.
Den Fritzboxen gemein ist, dass sie meist nur für die Geschwindigkeiten ausgelegt sind, für die sie entwickelt wurden.
Also hier bis 300 MBit WAN-LAN Durchsatz. Die werden sicher auch bisschen mehr schaffen, aber beim 1000er Anschluss der Stadtwerke würde ich vermuten, dass die das nicht schaffen.
Ansonsten hat die 7530 bis auf kleinere Features, wie MuMiMo-Wlan und sowas, den gleichen Funktionsumfang.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 20.11.2018, 08:49
drSeehas drSeehas ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.05.2015
Beiträge: 387
Provider: 1&1/Versatel
Standard AW: FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
... Ansonsten hat die 7530 bis auf kleinere Features, wie MuMiMo-Wlan und sowas, den gleichen Funktionsumfang.
???
Sowohl die 7590 als auch die 7530 haben MU-MIMO.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 20.11.2018, 10:17
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.904
Standard AW: FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 7590

Ah, das war nicht gleich so ersichtlich auf der AVM Seite.
Dann ist es nur fehlende ISDN Unterstützung und Kleinigkeiten, die sich unterscheiden.
Was den Prozessor angeht, weiß ich nicht, ob es da Unterschiede gibt.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 20.11.2018, 10:39
drSeehas drSeehas ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.05.2015
Beiträge: 387
Provider: 1&1/Versatel
Standard AW: FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
... Was den Prozessor angeht, weiß ich nicht, ob es da Unterschiede gibt.
Die 7590 hat den Lantiq/Intel GRX550 (MIPS32).
Die 7530 hat den IPQ4019 (ARM Cortex A7).
Also sogar eine völlig andere Architektur.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 23.11.2018, 15:35
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.884
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von flyyy Beitrag anzeigen
Die 7590 hat einen extra WAN-Port. Bringt der bei Glasfaser Vorteile gegenüber der 7530 bei der man die Glasfaser-Verbindung dann eben an LAN1 anschließt?
Nein. Abgesehen davon, dass man dann noch 4 anstatt nur 3 freie GbE-Ports hätte. Ist aber uninteressant wenn man sowieso noch einen großen GbE-Switch dahinter hat oder einem 3 GbE-Ports genügen.

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
Den Fritzboxen gemein ist, dass sie meist nur für die Geschwindigkeiten ausgelegt sind, für die sie entwickelt wurden.
Also hier bis 300 MBit WAN-LAN Durchsatz. Die werden sicher auch bisschen mehr schaffen, aber beim 1000er Anschluss der Stadtwerke würde ich vermuten, dass die das nicht schaffen.
Falsch vermutet. Die aktuellen FritzBoxen (incl. der älteren 7490) schaffen auch über 900Mb/s NAT-Durchsatz. Die problematische Grenze stellt eher schon die GbE-Schnittstelle dar.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 24.11.2018, 13:38
pufferueberlauf pufferueberlauf ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.686
Standard AW: FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Nein. Abgesehen davon, dass man dann noch 4 anstatt nur 3 freie GbE-Ports hätte. Ist aber uninteressant wenn man sowieso noch einen großen GbE-Switch dahinter hat oder einem 3 GbE-Ports genügen.


Falsch vermutet. Die aktuellen FritzBoxen (incl. der älteren 7490) schaffen auch über 900Mb/s NAT-Durchsatz. Die problematische Grenze stellt eher schon die GbE-Schnittstelle dar.
Ausser dass ein kompetenter FTTH-ISP hat direkt PtP-Ethernet verwenden wuerde und da passt ein Gbps-Ethernet-Anschluss exakt

Gruss
P.

P.S.: Ist klar echte Telcos bleiben bei ITU-Standards, die sie selber mitbestimmen koennen und damit bei PON und Co.. Aber Stadtwerke sind ja meist Seiteneinsteiger und koennten direkt auf IEEE-Standrds setzen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AVM FRITZ!Box 7530 mit Supervectoring (1&1 HomeServer+) Betamax Router-Forum 191 09.01.2020 22:52
Neue Fritzboxen auf der IFA (AVM FRITZ!Box 7530 mit Supervectoring + 2 Gigabit-LAN?) frankkl Router-Forum 442 01.05.2019 07:01
AVM FRITZ!Box 7530 frankkl Router-Forum 22 10.06.2018 20:55
FRITZ!Box 7590 - FRITZ!Powerline 1260E vs. FRITZ!WLAN 1750E h-u-g-o Router-Forum 13 01.02.2018 17:47
Fritz 7490 oder Fritz 7590? ArcorSpeed VDSL und Glasfaser 10 15.12.2017 15:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:37 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.