#11  (Permalink
Alt 20.05.2018, 13:03
phonefux phonefux ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2.753
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: G.Vector ja oder nein ???

Das ist ja mir als technischem Laien völlig klar, dass das eine Störung ist, wenn an einem Vectoring-Anschluss G.vector auf aus steht. Arbeiten jetzt in der "Diagnose" Leute die noch weniger Ahnung haben als ich oder wird da der Kunde gezielt verarscht, weil man sich den Servicaufwand sparen will, solange sich der Anschluss in den AGB-Grenzen hält?
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 20.05.2018, 13:26
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 33
Beiträge: 2.702
Provider: Telekom
Bandbreite: 16000 (2) / VVDSL 50
Standard AW: G.Vector ja oder nein ???

Passend dazu der aktuelle Beitrag vom TH-Team in der TH-Community: https://telekomhilft.telekom.de/t5/T...271436#M951025

Wenn mit aktivem Vectoring aufgrund von Leitungslänge und äußeren Einflussen nicht mehr möglich ist, ist das so hinzunehmen --> damit stimme ich überein.

Im hier vorliegenden Fall ist aber eindeutig erkennbar, dass Vectoring nicht (korrekt) arbeitet - am G.Vector off und auch am Spektrum. Darauf wurde das TH-Team im Thread auch von mehreren Leuten hingewiesen. Dem TH-Team mache ich keinen Vorwurf --> das sind Social Media Experten und keine Techniker. Aber wenn sie es an die Diagnose weitergeben, sollten die das doch feststellen.

Ich kann mir das nur so erklären: Die Diagnose prüft den einzelnen Anschluss --> Sync liegt im Rahmen der AGB und fertig ist der Fall. Scheinbar schaut man überhaupt nicht nach, ob die Vectoring-Engine des MSAN korrekt arbeitet oder bittet die Netztechnik, sofern die Diagnose es nicht selbst kann, darum.
__________________
MagentaZuhause S
MagentaZuhause M mit StartTV
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 20.05.2018, 14:35
kriewald kriewald ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 11.088
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 500/50 Mbps
Standard AW: G.Vector ja oder nein ???

@André T
Bei dem Spektrum und den Leitungsdaten müssten die 100Mbps (downstream) bei dir drin sein, wenn G.Vector aktiviert ist. 76Mbps ist nicht das Limit.
Andreas Wilke hat schon größere Probleme zu einer Lösung geführt - ich spreche da aus eigener Erfahrung . Hab' einfach ein paar Tage Geduld.

@eifelman
Ich bin deinem TH-Community Link gefolgt...so kann man auch gute Kunden zum Wechsel zur Konkurrenz anregen. Ich hoffe, dass die Qualität hier im Einzelfall ein Ausrutscher ist.
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 20.05.2018, 15:01
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Beiträge: 975
Standard AW: G.Vector ja oder nein ???

Es kann aber nicht sein, das hier Andreas und andere Koryphäen die Arbeit übernehmen, die eigentlich auch der ganz normale Support übernehmen sollte, der für jedermann offen ist.
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 21.05.2018, 07:47
kriewald kriewald ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 11.088
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 500/50 Mbps
Standard AW: G.Vector ja oder nein ???

@Pornstar

Da sind wir uns (alle hier) einig.
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 21.05.2018, 09:35
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 33
Beiträge: 2.702
Provider: Telekom
Bandbreite: 16000 (2) / VVDSL 50
Standard AW: G.Vector ja oder nein ???

In der TH-Community gibt es noch einen Betroffenen - dort war sogar bereits ein Techniker vor Ort, dem das nicht aktive Vectoring scheinbar nicht merkwürdig vorkam. Zum Beweis hat sich der Nutzer sogar einen Argus ausgeliehen, damit ihm das TH-Team glaubt: https://telekomhilft.telekom.de/t5/T...t/true#M951111

Die Telekom müsste Leuten wie Andreas Wilke das Gehalt verdoppeln. Andererseits scheint auch die Schulung der Diagnose bzw. einiger Techniker vor Ort absolut unzureichend zu sein, wenn die so etwas nicht erkennen bzw. entsprechend weitergeben können.
__________________
MagentaZuhause S
MagentaZuhause M mit StartTV

Geändert von eifelman (21.05.2018 um 09:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 21.05.2018, 09:38
AndyO AndyO ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.02.2005
Beiträge: 194
Standard AW: G.Vector ja oder nein ???

Wenn du entsört bist, poste noch mal deine Leitungsdaten. Ist ein netter Vergleich.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 21.05.2018, 11:18
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.581
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: G.Vector ja oder nein ???

Zitat:
Zitat von kriewald Beitrag anzeigen
@Pornstar
Da sind wir uns (alle hier) einig.
Seit Jahren schon. Aber die Hoffnung, dass seine Vision von Kundenunterstützung im Konzern Anklang findet, hat sich leider ebenso zerschlagen wie die Hoffnung, ein Social Media Team könnte Kundenanliegen in den Konzern hinein tragen, statt sich nur wie Pressesprecher "ohne Rückkanal" zu betätigen...
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 21.05.2018, 14:31
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 1.836
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: G.Vector ja oder nein ???

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Andererseits scheint auch die Schulung der Diagnose bzw. einiger Techniker vor Ort absolut unzureichend zu sein, wenn die so etwas nicht erkennen bzw. entsprechend weitergeben können.
Naja, aus dem Thread geht nun nicht hervor ob es sich bei dem Techniker bei jemandem direkt von der Telekom oder um einen Subunternehmer handelt. Auch sollte eine derartige Konfiguration bei der Telekom *eigentlich* gar nicht vorkommen. Dennoch sollte man imho schon wissen, wie man im Argus nachschauen kann, ob Vectoring aktiv ist, egal ob Subunternehmer oder nicht. Wenn man allerdings nur flüchtig auf die Werte guckt und ob die im Rahmen des Bandbreitenkorridors sind, dann kann man das auch schnell mal übersehen, sofern kein konkreter Hinweis auf das fehlende Vectoring kam.
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 21.05.2018, 15:44
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 45.439
Standard AW: G.Vector ja oder nein ???

Ersteres
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VDSL2 100 plötzlich G.Vector aus hando VDSL und Glasfaser 31 30.04.2018 13:01
Hilfe bei VDSL2 G.Vector (ITU G.993.5) Spektrum Auswertung Master Sammy VDSL und Glasfaser 507 16.12.2016 22:14
G-Vector aus - Verfügbarkeit sagt VDSL 100 RaPick Telekom 1 30.10.2015 12:41
UMTS ja oder nein? jetzt oder warten? Chimera Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 2 14.02.2006 14:15
ADSL nein/ja -- SDSL ja/nein Ehemalige Benutzer Sonstige Anbieter 7 11.03.2004 13:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:29 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.