#1  (Permalink
Alt 10.09.2020, 06:54
CubaLibre CubaLibre ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.07.2000
Beiträge: 29
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175/40
Standard von VDSL100 zu SV175 Magenta XL

Hallo zusammen,

seit gestern Abend habe ich extreme Sync-Verluste an meinem SV175 Anschluss.

Zur Vorgeschichte:

- ex-A0 Anschluss, jahrelang VDSL25 weil "Leitung zu schlecht"
- April 2020 neuer Outdoor DSLAM / Umschaltung auf 17b 100'er Profil, 100/35 Sync und immer stabil (und neue FritzBox 7530)
- August 2020 Angebot Telekom "Magenta XL für gleichen Preis"
- 03.09.2020 Vormittags Schaltung von Telekomiker am Outdoor DSLAM auf SV Linecard, Sync 163/46, seitdem unterschiedliche Anpassungen im Download "aktuelle Datenrate" +/- 5 MBit, aber nie re-sync

so lief es exakt eine Woche bis gestern Abend 20:40, seitdem im Abstand von 1-2 Stunden "Verbindung wurde unterbrochen"... "DSL Training" ...

Ist dies schon DLM ??? aber dies führt doch nicht zum re-sync ?

Aus der "Not" (weil Frau heute im Home-Office arbeiten muss) bin ich erstmal auf "Vorherige DSL-Version verwenden" (Fritz!OS 7.20) gegangen weil einige wohl damit bessere Erfahrungen gemacht haben ???

Hier die aktuellen Screenshots :





OK, Leitungskapazität und aktuelle Datenrate sind zwar jetzt die "schlechtesten" Werte seit einer Woche aber hoffentlich stabil....

Soll ich das so lassen oder wieder auf aktuelle DSL Treiber zurück ? Sprich : ist es normal, dass nach einer Woche viele re-sync zu "erwarten" sind und alles nur "Panik" von mir ?

Was mir auch aufgefallen ist:
Code:
10.09.20
04:57:58
Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2003:d6:bfff:xxxx:xxxx:xxxx:xxxx:xxxx
10.09.20
04:57:58
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 84.137.xx.xx, DNS-Server: 217.237.150.205 und 217.237.149.142, Gateway: 62.155.241.48, Breitband-PoP: VARJ00
10.09.20
04:56:56
PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
10.09.20
04:56:10
DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 128600/45818 kbit/s).
10.09.20
04:54:54
DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
... der zeitliche Abstand zwischen "DSL-Synchronisierung besteht", "PPPoE-Fehler" und "Verbindung hergestellt". In der Fritz!Box sind ja keine Telekom Zugangsdaten mehr hinterlegt, ist es normal dass "automatische Konfiguration" 2 Minuten dauert ? (jedenfalls war mir das zu Zeiten vor VDSL100 nicht aufgefallen)

Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 10.09.2020, 07:47
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.710
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: von VDSL100 zu SV175 Magenta XL

Die 7.20 hat einen schweren Bug im DSL-Treiber. Bleib bei dem alten Treiber und warte auf ein Update.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 10.09.2020, 08:03
CubaLibre CubaLibre ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.07.2000
Beiträge: 29
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175/40
Standard AW: von VDSL100 zu SV175 Magenta XL

ok, "dachte" ich mir... Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

Was mir bei dem Screenshot auch noch aufgefallen ist "nahtlose Ratenadaption" ist ja jetzt mit dem alten Treiber "aus", d.h. die 128 MBit sind jetzt "fest" solange kein weiterer Resync kommt ?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 10.09.2020, 08:14
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.323
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: von VDSL100 zu SV175 Magenta XL

Hast du die Fritzbox am APL geteset, um zu überprüfen, ob sich eine Optimierung der Hausverkabelung lohnt? Welche Adernfarben hat das Telefonkabel? Rot mit schwarzen Streifen oder bunt?

http://bedienungsanleitung.elektrono.../impedanz.html
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 10.09.2020, 08:56
CubaLibre CubaLibre ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.07.2000
Beiträge: 29
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175/40
Standard AW: von VDSL100 zu SV175 Magenta XL

sicherlich ist die Hausverkabelung (1969) nicht ideal, die Kabel sind noch "bunt" (w/s,w/r) aber geschätzt nur 3 Meter). Der APL ist im Keller und das Kabel geht Unterputz nur eine Etage hoch. Getauscht hätte ich es schon, aber da ist eine Spange der Holz-Kellertreppe "im Weg", sodass ich da keinen neuen Schlitz "kloppen" kann, auch die Betondecke wäre ein Problem, da die Wände oberhalb des Kellers nicht exakt auf den unteren stehen... (man müsste also "schief" bohren um die Wand oben zu treffen).

Wie auch immer, ich denke eher dass die Leitung in der Straße eher das Problem für Störer ist. Ende der 60'er war wohl "Deutsche Post Telefonkabel" billig. Der Outdoor DSLAM ist "nur" 150 Meter entfernt. Ich habe aber von der Telekom einen Streckenplan. Von meinem Haus gehen 50 Meter erstmal in die falsche Richtung unter dem Bürgersteig, dann so ein "Hütchen"-Aussenverteiler wo mehrer Häuser unterverteilt sind. Unter der Straße durch... noch so ein "Hütchen"... Straße "richtige Richtung" entlang, weiterer Verteilerkasten (vor hier ging es damals in die Vermittlungsstelle)... von hier dann zum neuen Outdoor.

Wie die Fritzbox auf ~400 Meter kommt (Dämpfung).... naja, aber auf jeden Fall ist das Kabel mehrfach gestückelt und so bestimmt über 250 Meter dann lang. Aber da kann ich nichts machen.

Geändert von CubaLibre (10.09.2020 um 09:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 10.09.2020, 11:42
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.165
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: von VDSL100 zu SV175 Magenta XL

Zeig mal die Statistik jetzt mit dem alten DSL-Treiber.

Mach auch mal Bilder von dem Kabel zwischen APL und TAE. Ein Test direkt am APL kann sicherlich auch nicht schaden - dann hast du wenigstens einen Anhaltspunkt, welche Auswirkungen das Kabel hat (auch wenn es nicht direkt getauscht werden kann).
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 10.09.2020, 12:18
CubaLibre CubaLibre ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.07.2000
Beiträge: 29
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175/40
Standard AW: von VDSL100 zu SV175 Magenta XL

die Statistik "jetzt" sind oben angehängten Bilder mit "alten" Treiber.
Auf den aktuellen Treiber werde ich nicht zurück gehen solange die Frau im Homeoffice ist, also frühestens am Samstag.
Ja, ich kann die Fritzbox mal temporär am APL betreiben und dann per Notebook die Statistik anschauen. Richtig weiterbringen wird mich das aber nicht, da wenn... die Fritzbox auch permanent im Keller verbleiben müsste und ich dann Cat6/7 Kabel ins OG legen müsste (die Fritzbox ist nur "Modem" mit dahinter geschalteter Unifi USG, PoE Switchen und AP's)

Der Nachbar hatte es zwar so gemacht (Fritzbox im Keller), hat aber nun Probleme mit DECT, vor allem im Garten...

Versteht mich nicht falsch, ich will nicht das Maximum der 175'er Leitung "rauskitzeln". Sollte AVM einen stabilen Treiber liefern würde ich die Regler auf max. Störfestigkeit stellen. (oder anders gesagt, die derzeitigen ~130 MBit sind auch ok, solange kein unerwarteter ReSync kommt)

Ja, XBOX Spiele saugen jede Menge GB pro Update. Der Anlass für das Update auf XL war eher die enthaltene Mobilfunk-Flatrate, dass das Internet schneller wurde war nur "netter" Nebeneffekt.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 10.09.2020, 13:04
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.224
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: von VDSL100 zu SV175 Magenta XL

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Die 7.20 hat einen schweren Bug im DSL-Treiber.
Bug vielleicht schon, aber schwer? Wenn das ein schwerer Bug wäre, hätte AVM schon eher ein Update bringen müssen.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 10.09.2020, 17:29
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.165
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: von VDSL100 zu SV175 Magenta XL

Das wird derzeit etwas übertrieben - es gibt Konstellationen, wo der Treiber der 7.20 Probleme macht. Ein richtig schweren Bug wäre aber vermutlich schon in der Internal/Beta Phase aufgefallen. Alle 7530/7590, die mir bisher mit 7.20 begegnet sind, zeigen keine Probleme.

Zitat:
Zitat von CubaLibre Beitrag anzeigen
die Statistik "jetzt" sind oben angehängten Bilder mit "alten" Treiber.
Du hast bisher nur die DSL-Infos und das Spektrum gezeigt. Rechts neben dem Spektrum gibt es noch den Reiter Statistik.

Bild von dem Kabel zwischen APL und TAE würde mich interessieren - weiß/schwarz und weiß/rot sagt mir jetzt nichts. Oder meinst du weiß/gelb und rot/schwarz?
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 10.09.2020, 18:55
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.710
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: von VDSL100 zu SV175 Magenta XL

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Bug vielleicht schon, aber schwer? Wenn das ein schwerer Bug wäre, hätte AVM schon eher ein Update bringen müssen.
Ok schwer für die Betroffenen. Denn wenn die Leitung dauernd wegbricht ist das schon schwer. Das das in der Beta nicht aufgefallen ist, ist tatsächlich unschön, aber Fehler eingestehen öffentlich ist nicht jedermanns Sache.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von 250 auf 175 Telekom Magenta XL Andreas69 VDSL und Glasfaser 44 31.03.2020 17:15
Wechsel von Magenta Zuhause S in L oder XL mit Rabatt DSL-Nutzer Telekom 16 11.11.2018 18:29
Anbieterwechsel von 1u1 VDSL100 zur Telekom VDSL100 frankb Telekom 19 19.02.2017 12:58
VDSL100 Fritzbox VPN VDSL100 Fritzbox lordicet Router-Forum 9 21.11.2015 11:12
Unterschied: PhotoImpact XL SE und PhotoImpact XL, gibts da einen?? Lollymiss Software 0 26.01.2006 01:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:12 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.