Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Kino.to: Chef-Programmierer legt Geständnis ab
Der Chef-Programmierer des illegalen Streamingportals Kino.to hat vor Gericht ein Geständnis abgelegt. Ihm sei nicht klar gewesen, dass er etwas Strafbares tue. Der Technik-Chef von kino.to verdiente zeitweise bis zu 50.000 Euro pro Monat.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 31.03.2012, 00:15
unimatrix01 unimatrix01 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 1.514
Standard der arme...

uploader hat von dem vielen Geld bestimmt nicht so viel gesehen...


schade das man bei den ganzen Ingenieuren, Forschen und Mitarbeitern die Tötungwerkzeuge herstellen nicht so vorgeht...
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 31.03.2012, 03:54
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 53
Beiträge: 4.690
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/105000 UL
Standard AW: der arme...

Zitat:
Zitat von unimatrix01 Beitrag anzeigen
schade das man bei den ganzen Ingenieuren, Forschen und Mitarbeitern die Tötungwerkzeuge herstellen nicht so vorgeht...
Das wäre ja dann das Ende der Rüstungsindustrie, an der weltweit zig Millionen von Existenzen an der Herstellung, Entwicklung und dem Vertrieb dieser Tötungswerkzeuge hängen. Und mit der natürlich fleißig Geld verdient wird. Unter anderem ist auch der griechische Staat daran zugrunde gegangen (weil korrupte Politiker und Funktionäre dort Waffen u.a. bei der deutschen Rüstungsindustrie bestellt haben, die sich Griechenland eigentlich gar nicht leisten konnte). Aber zurück zum Thema: Bin mir ziemlich sicher, daß es dann "von ganz oben" (= Bundestag) innerhalb von 24 Stunden eine Generalamnestie gäbe, noch bevor überhaupt einer der Schuldigen verurteilt wäre. Kann man sich so vorstellen wie beim Aufbau des Banken-Rettungsschirms, dessen 100+ Milliarden auch innerhalb von 1 oder 2 Tagen durch den Bundestag bewilligt waren. Der Streit, ob man Hartz-IV-Empfängern nun die 5 Euro mehr ausbezahlen oder lieber doch in Form von Essensmarken geben sollte, wurde hingegen erbittert geführt, und währte etliche Monate. ;-)
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2021.2 AIO (26-03/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.25) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
"Switched" at 11/2018 to Linux Ubuntu-Mate 20 LTS. Coming soon: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 31.03.2012, 14:51
Benutzerbild von Tobias Claren
Tobias Claren Tobias Claren ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2003
Beiträge: 1.151
Tobias Claren eine Nachricht über ICQ schicken Tobias Claren eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: der arme...

Amnestieren kann nur der Bundespräsident...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
arme Mobielfunkanbieter Einste1n Newskommentare 1 10.07.2010 16:00
Arme Telekom 3-ranger Newskommentare 132 17.12.2009 12:51
Arme Eltern ... Ehemalige Benutzer Newskommentare 0 03.06.2009 10:09
Der arme GEMA-Chef carrera1988 Newskommentare 9 05.04.2009 19:00
Blackberry für Arme! ;-) Andre St. Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 11 25.12.2008 21:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:35 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.