#1  (Permalink
Alt 19.05.2019, 16:58
kaloi kaloi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2012
Beiträge: 52
Standard Entega Medianet Vectoring Ausbau Odenwald?

Kann jemand zum Stand des Ausbaus bzw. dem weiteren Fortgang der Vectoring Umstellung Auskunft geben, der evt. damit zu tun hat? Lt. offizieller Aussage sollte der Ausbau im Odenwaldkreis Ende 2018 beendet sein. Defacto gibt es aber praktisch keinerlei Anschluss mit aktiviertem Vectoring. Derzeit wird grossartig fuer Glasfaser in Gewerbegebieten getrommelt. Aber auch das wird die meissten Kunden wohl nie erreichen. besten Dank kaloi
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 29.05.2019, 18:27
Benutzerbild von Galaxy1
Galaxy1 Galaxy1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2011
Ort: Ober Abtsteinach
Alter: 43
Beiträge: 70
Provider: Entega-Medianet
Bandbreite: 54100 Down /10920 up
Galaxy1 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Entega Medianet Vectoring Ausbau Odenwald?

Hallo Kaloi.

Auch bei mir im Bereich Bergstrasse wird mit Vectoring geworben, angeblich auch Fertigstellung bis Ende letzten Jahres.

Bis heute weiß ich nur aus Wald-Michelbach von einem Freund, der tatsächlich auf Vectoring umgestellt wurde.
Zumindest zeigt der Verfügbarkeits-Check in Wald Michelbach einige Bereiche, in denen Vectoring bereits aktiv sein soll.

Auf meine Nachfrage wann mein Anschluss in Ober-Abtsteinach von 50/10 MBit auf 100/40 MBit Vectoring umgestellt werden könnte, hieß es lediglich, es sei bei mit nicht möglich.

Wer meine Posts aus der Vergangenheit liest, weiß dass ich mich mit solchen Aussagen nicht abspeisen lasse, da ich knapp 350m vom DSLAM entfernt bin und somit dicke im 100 MBit- Bereich drin liege.

Nach erneuter Nachfrage hieß es dann, dass der Ausbau noch Nicht abgeschlossen sei und im Laufe diesen Monats (Mai 2019) sich noch was tun sollte.

Nun hat zumindest mal die Infinion-Linecard von Vers. 13.4.3 ein Update auf Vers. 13.7.1 erhalten.

Nach meinen Recherchen ist bis heute im gesamten Ort noch kein Vectoring bei einem Kunden geschaltet.

Ich kann bei Interesse gerne weiter berichten.

Grüße
Marco
__________________
DSL History Abtsteinach: 05´2003 - 06´2008: ISDN (64kBit/s)| 06´2008 - 08´2009: Base Surfstick (54 kBit/s) | 08´2009 bis 10´2010: O2 Surfstick (217,6 Kbit/s) | 10´2010 bis 1´2011: DSL Light (384 kBit/s KO fehler) | 1´2011 bis 10´2012: DSL 2000RAM fullsync| 10´2012 bis 12´2014: LTE 40Mbit| ab 12´2014: Entega-Medianet VDSL50 + Fritzbox 7490
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 13.06.2019, 21:08
kaloi kaloi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2012
Beiträge: 52
Standard AW: Entega Medianet Vectoring Ausbau Odenwald?

Gut das es noch weitere Interessenten und damit Leidensgenossen gibt. Wenn sich im Mai "noch was tun sollte", sollte ja eigentlich etwas passiert sein. Ich habe bisher nach wie vor kein Update zum aktuellen Status. Oder gibt es bei Dir evt. Neuigkeiten?
MfG
kaloi
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 14.06.2019, 22:21
Benutzerbild von Galaxy1
Galaxy1 Galaxy1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2011
Ort: Ober Abtsteinach
Alter: 43
Beiträge: 70
Provider: Entega-Medianet
Bandbreite: 54100 Down /10920 up
Galaxy1 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Entega Medianet Vectoring Ausbau Odenwald?

Hallo Kaloi.

Leider immer noch nix neues.

Ich bleib weiter dran und berichte :-)

Grüße
__________________
DSL History Abtsteinach: 05´2003 - 06´2008: ISDN (64kBit/s)| 06´2008 - 08´2009: Base Surfstick (54 kBit/s) | 08´2009 bis 10´2010: O2 Surfstick (217,6 Kbit/s) | 10´2010 bis 1´2011: DSL Light (384 kBit/s KO fehler) | 1´2011 bis 10´2012: DSL 2000RAM fullsync| 10´2012 bis 12´2014: LTE 40Mbit| ab 12´2014: Entega-Medianet VDSL50 + Fritzbox 7490
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 17.08.2019, 17:11
BrunoLind BrunoLind ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2019
Beiträge: 1
Provider: entega medianet
Bandbreite: 50 MBit
Standard AW: Entega Medianet Vectoring Ausbau Odenwald?

Hallo zusammen,

ich wohne an der Bergstraße (Lindenfels) im Bereich IKBit (entega - Bergstraße). Auch ich habe mich auf Vectoring gefreut als die Einführung für Bergstrasse und Odenwald in der Presse zum Ende letzten Jahres angekündigt wurde. Leider tat sich auch bis Mitte dieses Jahrs nichts in der Verfügbarkeitsprüfung und ich musste mehrmals bei entega Nachfragen bis ich mit dem Satz: "Ein Ausbau ist an ihrem Standort nicht geplant" abgewiesen wurde. Daraufhin habe ich mich sowohl an die Gemeinde Fürth (Federführend für den Ausbau an der Bergstraße) als auch an meinem Bürgermeister gewandt. Ich fasse mal zusammen:
Vectoring im Nahbereich (Rund um die Telekomvermittlungsstellen) wurde eingeführt um der Rosinenpickerei der Telekom ein Ende zu setzen. Denn der Großteil der Anschlüsse die über das Gemeindenetz laufen befanden sich in den bisher schlecht versorgten Randgebieten aber damit von der Anzahl eher wenig. Die Bürger in den Kernbereichen blieben bei der Telekom, die dort ja 50 bzw. teilweise 100Mbit angeboten hatte. Damit war die Refinanzierung des Bürgernetzes in Frage gestellt. Deshalb hat man die Telekom aus den Vermittlungsstellen als VDSL Anbieter rausgeschmissen. D.h. aber dass nur die Vectoring bekamen, die zuvor auch schon die Möglichkeit hatten VDSL von der Telekom zu buchen.


Vectoring für alle war bisher nicht geplant. Allerdings war diese Woche das Infomobil der entega hier vor Ort und mein Freund hat sich dort auf den neuesten Stand bringen lassen:
Es wird ab sofort bei umfangreichen Tiefbauarbeiten (Sanierung der Abwasserkanäle etc..) Glasfaser direkt in die Straße gelegt und den Bürgern einen direkten Glasfaseranschluß angeboten. Einmalig soll dies 149€ kosten. Dafür aber bis zu 300 Mbit. Die Parallelstraße bei uns im Ort bekommt 300Mbit – wir leider nicht.


Zusätzlich will man ab sofort damit beginnen alle DSLAM‘s an der Straßen auf Vectoring aufzurüsten. Dies geschieht aber Schritt für Schritt und man wird wohl nicht alle Anschlüsse bis Ende des Jahres aufrüsten können. Aktiv beworben wird dies ebenfalls nicht. Wir sollen einmal im Monat die Verfügbarkeit prüfen. Dort wo gebaut wird (Glasfaser) werden die Kästen natürlich früher aufgerüstet.

D.h. ganz positive Aussichten. Hoffe es bleibt so wie versprochen.


VG,
Bruno
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 22.08.2019, 22:10
kaloi kaloi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2012
Beiträge: 52
Standard AW: Entega Medianet Vectoring Ausbau Odenwald?

Ich habe zwischenzeitlich fuer die Gemeinde Brensbach aehnliche Informationen. Es wurde auch hier nur Vectoring dort aktiviert, wo es bereits von der Telekom verfuegbar war. Alles was ueber den Nahbereich hinausgeht und die Ortsteile sowieso bleiben aussen vor. Die Aussage von einem Entega Mitarbeiter war, wirtschaftlich uninteressant. D.h vermutlich wird es hier nicht weiter gehen. So positiv sehe ich die Aussichten nicht.
Richtig aergerlich ist zudem die Informationspolitik.
MfG
kaloi
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie sieht die allgemeine Vectoring -> Super Vectoring Ausbau Strategie aus ? GehtsSchneller VDSL und Glasfaser 44 11.01.2019 23:03
FTTC Ausbau Neckar-Odenwald-Kreis lyrix VDSL und Glasfaser 1 21.03.2016 15:55
HSE Medianet Odenwald - Wer hat schon? Roaddog VDSL und Glasfaser 377 18.08.2015 18:00
Erfahrungsbericht aus 64658 Fürth / Erlenbach (Odenwald) DAS UBERSOLDAT UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 1 02.08.2012 14:02
Was haltet ihr von dem "Entega"-Angebot? Ehemalige Benutzer Sonstige Anbieter 7 17.05.2001 23:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.