#11  (Permalink
Alt 27.06.2015, 21:26
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.581
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: G.FAST - Thread

Zitat:
Zitat von weezyfuzzy Beitrag anzeigen
Lieber direkt auf FTTB setzen. Wie sieht es mit der Latenz bei G.Fast aus? weiß das einer?
Die "inhärente" Latenz durch die Symbolrate würde erst mal "gezwölftelt", aber durch den Halbduplexbetrieb wieder ansteigen. Allerdings macht diese Latenz schon bei VDSL2 nur 0,5ms aus (2 * 1/Symbolrate s -> 2 * 1/4000s). Der Bärenanteil der Latenz kommt durch Interleaving und außerhalb der DSL-Strecke zu stande.

Zitat:
Zitat von weezyfuzzy Beitrag anzeigen
Problem ist nur wenn man auf FTTdp setzt muss man doch eh am ende bis in den Keller oder bis ins Haus da muss wieder gebuddelt werden. Geht bei G.Fast die Dämpfung auch in die Höhe?
FTTdp geht nicht bis in den Keller. Bei mir ist ein "Telekomdeckel" in der Straße vor dem Haus, und im Idealfall müssten nur bis zu diesem die Glasfasern geführt werden und dort das FTTdp-Modem eingesetzt werden. Damit würden 10-20m Erdarbeiten auf dem Grundstück sowie ein ggf. nötiger Mauerdurchbruch entfallen.
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 27.06.2015, 21:36
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.281
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: G.FAST - Thread

Zitat:
Geht bei G.Fast die Dämpfung auch in die Höhe?
Die Dämpfung hangt nicht vom Übertragungsverfahren ab, sondern vom Kabel (Länge, Querschnitt, ...) und der gewählten Bezugsfrequenz.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 27.06.2015, 21:39
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.075
Standard AW: G.FAST - Thread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Warum? Ich würde erwarten, dass im FTTdp-Szenario die Chancen besser stehen, dass keine VDSL2-Bestandskunden im Kabelbündel stecken.
Das Zielgebiet für solche Technologien ist das Kabel-TV-Verbreitungsgebiet, bzw. allgemein Gebiete mit starker Konkurrenz. Daher wird es dort VDSL2 (mit Vectoring) geben.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 27.06.2015, 21:45
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.581
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: G.FAST - Thread

Zitat:
Zitat von Meester Proper Beitrag anzeigen
Das Zielgebiet für solche Technologien ist das Kabel-TV-Verbreitungsgebiet, bzw. allgemein Gebiete mit starker Konkurrenz. Daher wird es dort VDSL2 (mit Vectoring) geben.
Das ergibt keinen Sinn. VDSL2 (mit Vectoring) kann mit den von den Kabelnetzbetreibern angebotenen Bitraten nicht mehr mithalten. Deshalb reicht das eigentlich schon jetzt nicht mehr aus und die Telekom ist ja geradezu gezwungen, die nächsten Technologien anzukündigen, mit denen sie Schritt zu halten hofft.

Geändert von robert_s (27.06.2015 um 21:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 27.06.2015, 21:51
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.075
Standard AW: G.FAST - Thread

Bitte noch einmal im Zusammenhang mit robert_s' Beitrag lesen.

Im Kabel-TV-Ausbreitungsgebiet prognostiziere ich folgende Entwicklung: VDSL2-Vectoring bis Ende 2016, vielleicht schon 2016 eher 2017 Einführung Super-Vectoring beginnend im Kabel-TV-Kerngebiet ("T-Home-VDSL-Rolloutgebiet bis 2010/11"). Ab ca. 2018/19 beginnend im Kabel-TV-Kerngebiet FTTB mit G.fast, später auch in den VDSL2-Vectoring-Gebieten, die seit Mitte 2013 erschlossen werden/wurden (65% Haushaltsabdeckung).

Kabel-TV-Kerngebiet entspricht ca. 35/30% aller Haushalte.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 27.06.2015, 22:06
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.581
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: G.FAST - Thread

Zitat:
Zitat von Meester Proper Beitrag anzeigen
Bitte noch einmal im Zusammenhang mit robert_s' Beitrag lesen.

Im Kabel-TV-Ausbreitungsgebiet prognostiziere ich folgende Entwicklung: VDSL2-Vectoring bis Ende 2016, vielleicht schon 2016 eher 2017 Einführung Super-Vectoring beginnend im Kabel-TV-Kerngebiet ("T-Home-VDSL-Rolloutgebiet bis 2010/11"). Ab ca. 2018/19 beginnend im Kabel-TV-Kerngebiet FTTB mit G.fast, später auch in den VDSL2-Vectoring-Gebieten, die seit Mitte 2013 erschlossen werden/wurden (65% Haushaltsabdeckung).
Ok, da war ich nicht klar genug: Ich wohne im "Kabel-TV-Kerngebiet" und habe seit 2007 VDSL2 (z.Z. noch ohne Vectoring). Wenn es hier FTTdp gäbe, würde ich darauf wechseln und meinen VDSL2-Anschluss fiele weg. Dann hätte G.FAST das Kabelbündel ins Haus für sich alleine.

Daher schrieb ich, dass bei FTTdp die Chancen besser stehen, dass keine VDSL2-Anschlüsse im Kabelbündel stecken. Nicht, weil es noch keine gibt, sondern weil die Chance dann größer ist, dass alle VDSL2-Bestandsanschlüsse zu Gunsten von G.FAST gekündigt werden. Insbesondere, wenn es bloß einer ist.
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 27.06.2015, 22:20
Benutzerbild von weezyfuzzy
weezyfuzzy weezyfuzzy ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2015
Ort: Troisdorf
Beiträge: 556
Provider: o2
Bandbreite: 100.000/40.000
Standard AW: G.FAST - Thread

Super Vectoring? Wie viele Technologien will die DT noch einführen? Fragen über Fragen... Kommt bei diesem Verfahren überhaupt die Faser näher zum Kunden? oder müssen nur die Linecards ausgetauscht werden? Ist es nicht besser direkt auf G.Fast zu setzen und nicht unnötig Geld zu verschwenden
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 27.06.2015, 22:21
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.281
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: G.FAST - Thread

Super Vectoring ist für FTTC vorgesehen.
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 27.06.2015, 22:26
Benutzerbild von weezyfuzzy
weezyfuzzy weezyfuzzy ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2015
Ort: Troisdorf
Beiträge: 556
Provider: o2
Bandbreite: 100.000/40.000
Standard AW: G.FAST - Thread

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Super Vectoring ist für FTTC vorgesehen.
na toll... Das heißt die die jetzt schon eine lange Leitung haben schauen wieder in die Röhre. Tolle Technologie
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 27.06.2015, 22:44
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.581
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: G.FAST - Thread

Zitat:
Zitat von weezyfuzzy Beitrag anzeigen
na toll... Das heißt die die jetzt schon eine lange Leitung haben schauen wieder in die Röhre. Tolle Technologie
Dazu gibt es ja ein Bild von Alcatel-Lucent (die von "Vplus" statt "SuperVectoring" sprechen, aber das gleiche meinen):



Dargestellt ist die aggregierte Bitrate und G.FAST bei Betrieb oberhalb von 17MHz (Koexistenz mit VDSL2). Der Leiterdurchmesser ist allerdings nicht angegeben, aber da dort VDSL2 auf bis zu 450m noch 150Mbps liefert, dürfte das wohl mehr als 0,4mm sein...

Demnach würden die von der Telekom angegebenen 250/50Mbps wirklich nur bis 100m Reichtweite erreichbar sein, und das auch nur auf "unüblich dicken" Leitungen. Bei 300m Leitungslänge kämen nach diesem Diagramm vielleicht noch 200/40Mbps heraus, bei 400m noch 150/40Mbps und spätestens bei 500m lohnt es sich nicht mehr. Bei 0,4mm Leitungen dürfte es schlechter aussehen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das ist ja fast so als wenn .... Heini_S Newskommentare 0 01.11.2011 11:58
Ich bin fast der Schnellste... Barracuda Small Talk 35 10.09.2008 20:15
Fast Path! Acid1337 ADSL und ADSL2+ 10 19.04.2004 13:59
Fast Food? Fast Begräbnis! Ehemalige Benutzer Small Talk 10 31.10.2003 10:35
Problem mit Fast Forward bei der Fast DV Now AV The_Great_One Software 0 14.08.2002 17:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.