#1  (Permalink
Alt 14.12.2018, 08:43
Quakez Quakez ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.12.2018
Beiträge: 32
Standard Ping-Problem Interleaving/Fastpath 1&1 DSL 50

Hallo liebe Community,

seit meinem Wechsel von der DTAG zu 1&1 hat sich mein Ping erheblich verschlechtert. (vorher T-DSL 16000).
Mein Ping zu Heise und Google lag vorher bei ca 14-20 ms.
Nun bei ca 35ms. Da ich viel zocke regt mich vor allem der Ping in League of Legends und CS:GO auf. Dort habe ich einen Wert von 45 - 55 ms.

Ich muss zugeben, dass ich nicht viel Ahnung von der Materie habe und mich erst vor Kurzem versucht habe in die Materie von Interleaving etc. einzulesen.

Mir ist aufgefallen, dass die Latenzwerte in meiner Fritzbox nicht auf Fast stehen und der Latenz sowie INP-Wert ziemlich hoch zu sein scheint.
Dies soll wohl der Leitungsstabilität dienen. Jedoch hatte ich auch damals ANNO 2003 keine Probleme mit Packetverlusten trotz Fastpath Option.

Ein Anruf bei 1&1 brachte natürlich nicht den gewünschten Erfolg. Deshalb habe ich jetzt nochmal den Technik-Support angerufen mit der bitte die Fehlerkorrektur runterzusetzen / auszuschalten.

Sollte das nun nicht den gewünschten Erfolg bringen, werde ich wohl wieder zur Telekom wechseln (der 3-monatigen Kündigungsfrist sei Dank), da ich bei meiner Mutter zuhause, welche eine DTAG 50er Leitung hat und nur ein Paar Meter entfernt wohnt einen konstanten 20er Ping in den Games habe.

Ich habe mal Screenshots meiner DSL-Informationen angehängt. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee und kann mir sagen wieso meine Latenzwerte nun soviel schlechter geworden sind.

Danke im Voraus!



Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 14.12.2018, 09:48
KunterBunter KunterBunter ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2018
Beiträge: 162
Standard AW: Ping-Problem Interleaving/Fastpath 1&1 DSL 50

Zitat:
Zitat von Quakez Beitrag anzeigen
seit meinem Wechsel von der DTAG zu 1&1 hat sich mein Ping erheblich verschlechtert. (vorher T-DSL 16000)
Jetzt hast du aber VDSL.
Wenn du wieder zur Telekom wechselst und dort auch VDSL haben willst, wird es wohl ganz genau so sein wie es jetzt ist.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 14.12.2018, 09:51
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.288
Standard AW: Ping-Problem Interleaving/Fastpath 1&1 DSL 50

Richtig, der Ping wird sich erst mit der Aktivierung von Vectoring verringern.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 14.12.2018, 10:32
royaldoom3 royaldoom3 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2008
Ort: Hannover/Seelze
Beiträge: 640
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: Ping-Problem Interleaving/Fastpath 1&1 DSL 50

Musst schauen wann dein Anschluss auf Vectoring umgeschaltet wird. Sobald dieses erfolgt hast du sogar einen besseren Ping als deine alte 16k Leitung. Vor der Umstellung hatte ich ebensfalls einen Ping von 30-40ms, nach der Umstellung laut Speedtest bei 10-15 ms und in CSGO auf den meisten Servern sogar im einstelligen Bereich

Hättest du Telekom intern auf VDSL gebucht, hätte EXP1337 bestimmt mal nach recherchiert, wenn du lieb gefragt hättest, wann es bei dir soweit ist, leider bist du aber bei 1und1. Vielleicht kriegt er es aber auch so hin, wenn du ihm dein Wohnort mitteilst
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 14.12.2018, 13:06
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.205
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Ping-Problem Interleaving/Fastpath 1&1 DSL 50

Zitat:
Zitat von Quakez Beitrag anzeigen
Ein Anruf bei 1&1 brachte natürlich nicht den gewünschten Erfolg. Deshalb habe ich jetzt nochmal den Technik-Support angerufen mit der bitte die Fehlerkorrektur runterzusetzen / auszuschalten.
1&1 hat keinen Einfluss auf die Telekom xDSL-Profile. Du musst die Aktivierung von Vectoring abwarten. Screenshot vom Spektrum?
Zitat:
Zitat von Quakez Beitrag anzeigen
Sollte das nun nicht den gewünschten Erfolg bringen, werde ich wohl wieder zur Telekom wechseln (der 3-monatigen Kündigungsfrist sei Dank), da ich bei meiner Mutter zuhause, welche eine DTAG 50er Leitung hat und nur ein Paar Meter entfernt wohnt einen konstanten 20er Ping in den Games habe.
tracert von beiden Anschlüssen? Beim Routing von 1&1 Versatel besteht noch viel Nachholbedarf.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 14.12.2018, 14:07
Quakez Quakez ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.12.2018
Beiträge: 32
Standard AW: Ping-Problem Interleaving/Fastpath 1&1 DSL 50

Zitat:
Zitat von royaldoom3 Beitrag anzeigen
Musst schauen wann dein Anschluss auf Vectoring umgeschaltet wird. Sobald dieses erfolgt hast du sogar einen besseren Ping als deine alte 16k Leitung. Vor der Umstellung hatte ich ebensfalls einen Ping von 30-40ms, nach der Umstellung laut Speedtest bei 10-15 ms und in CSGO auf den meisten Servern sogar im einstelligen Bereich

Hättest du Telekom intern auf VDSL gebucht, hätte EXP1337 bestimmt mal nach recherchiert, wenn du lieb gefragt hättest, wann es bei dir soweit ist, leider bist du aber bei 1und1. Vielleicht kriegt er es aber auch so hin, wenn du ihm dein Wohnort mitteilst
Hallo, danke für die Rückmeldung. Das macht Hoffnung. Ich habe selbst schon versucht einen Verfügbarkeitscheck für das Vectoring über die Telekom-Seite zu beauftragen. Leider kommt als Ergebnis immer nur die Info, dass maximal VDSL Magenta M verfügbar ist. Aber ist das jetzt inklusive oder exklusive Vectoring
Sonst werde ich mich mal bei der Telekom direkt erkundigen.
Ich danke dir jedenfalls für deinen Tipp und werde mich mal an den besagten User wenden.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 14.12.2018, 14:26
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.991
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Ping-Problem Interleaving/Fastpath 1&1 DSL 50

Zitat:
Zitat von Quakez Beitrag anzeigen
Leider kommt als Ergebnis immer nur die Info, dass maximal VDSL Magenta M verfügbar ist. Aber ist das jetzt inklusive oder exklusive Vectoring
Der Tarif hat nichts mit der verwendeten Technik zu tun. Du erkennst es daran, dass in der FRITZ!Box bei G.Vector full steht. Kannst ja mal schauen, wie es bei deiner Mutter aussieht.

Welche Gegenstelle wird dir in der DSL-Übersicht angezeigt?
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 14.12.2018, 14:43
Quakez Quakez ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.12.2018
Beiträge: 32
Standard AW: Ping-Problem Interleaving/Fastpath 1&1 DSL 50

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Der Tarif hat nichts mit der verwendeten Technik zu tun. Du erkennst es daran, dass in der FRITZ!Box bei G.Vector full steht. Kannst ja mal schauen, wie es bei deiner Mutter aussieht.

Welche Gegenstelle wird dir in der DSL-Übersicht angezeigt?
Danke für deine Antwort.

Sofern du den Backbone meinst so steht dort meine ich Infineon. Kann gerade leider nicht nachschauen, da ich noch auf der Arbeit bin.
Meine Mutter hat leider keine Fritzbox sondern den Speedport Smart 3 afaik.
Sollte aber kein Problem sein sich da im Interface zurechtzufinden.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 14.12.2018, 14:50
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.991
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Ping-Problem Interleaving/Fastpath 1&1 DSL 50

Wenn als Gegenstellte Infineon steht, bist du noch Indoor angeschlossen und musst auf den Nahbereichsausbau warten. Schau mal hier, ob eine VSt in deiner Nähe ist: http://meinkontes.de/hvt/

Beim Smart 3 musst du dich zuerst ins GUI einloggen und dann das Hidden-Menü über folgenden Link aufrufen: http://speedport.ip/engineer/html/version.html

Kannst ja mal posten, was dort bei DSL angezeigt wird. Wenn der Anschluss auch noch Indoor ist, dürfte die Diskrepanz beim Ping daran liegen, dass du wohl schon über Versatel geroutet wirst. Dazu einfach, wie A1B2C3D4 empfohlen, einen tracert von beiden Anschlüssen machen.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 14.12.2018, 14:57
Quakez Quakez ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.12.2018
Beiträge: 32
Standard AW: Ping-Problem Interleaving/Fastpath 1&1 DSL 50


Ich wohne links neben dem Icon über der Postfiliale. Ich dachte immer nah dran sein ist gut?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
1und1, dsl, fastpath, fritzbox


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ping: Unnötige Fehlerkorrektur/Interleaving fastpath2029 VDSL und Glasfaser 15 15.03.2015 19:56
1&1 3DSL 16.000 ADSL2 & Fastpath bzw Interleaving ? lambdaa 1&1 Internet AG (United Internet AG) 12 26.11.2006 22:04
arcor dsl 750 = interleaving 1 / arcor dsl 1500 = fastpath towokan Arcor [Archiv] 11 26.09.2002 14:43
1 und 1 DSL-Flat: Fastpath und Interleaving (und noch ne lustige Telekom-Story) Thoral ADSL und ADSL2+ 1 17.10.2001 17:11
Fastpath vs Interleaving ? [ESFK]Undertaker VDSL und Glasfaser 3 08.06.2001 02:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.