#81  (Permalink
Alt 27.02.2020, 10:15
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.921
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Die FTTC-Anschluesse sind ja gerade erst auf BNGs umgestellt worden, dass sollte erstmal fuer die naechsten 5-10 Jahre reichen
Die FTTH-Anschlüsse sind ja genauso erst umgestellt worden.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #82  (Permalink
Alt 27.02.2020, 10:24
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.205
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Es geht bei Access 4.0 hauptsächlich um die Millionen FTTB/H-Anschlüsse die in den 2020ern dazu kommen sollen.
Mit Zitat antworten
  #83  (Permalink
Alt 27.02.2020, 10:40
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.383
Provider: DTAG-FTTH@KIRJ01
Bandbreite: 0,5Gb/0,1Gb
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Es geht bei Access 4.0 hauptsächlich um die Millionen FTTB/H-Anschlüsse die in den 2020ern dazu kommen sollen.
Und die sollen dann auf anderen, parallelen Zugangssystemen produziert werden
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/64532649

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #84  (Permalink
Alt 27.02.2020, 10:51
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 4.909
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Die FTTH-Anschlüsse sind ja genauso erst umgestellt worden.
Klar, aber wie A1B2C3D4 schreibt kommen da noch einige dazu, wenn der FTTH=Plan ansatzweise aufgeht. Und zusaetzlich ist der bisherige Bestand ja noch << 2 Millionen, da mag auch eine Migration der jetzt auf schon auf einem BNG liegenden FTTH/B Anschluesse aud A4.0 mittelfristig eine Option sein, oder die Migration wird als Härtetest fuer A4.0 verwendet (die neuen FTTH Anschluesse kommen ja quantitativ erst naechstes Jahr).

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #85  (Permalink
Alt 30.04.2020, 21:33
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.288
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Telekom setzt auf Adtran OLT für Access 4.0:
Zitat:
Deutsche Telekom Selects ADTRAN for Access 4.0 OLT Network

DT creates open, multi-vendor, 10G capable fiber access network with fully virtualized, cloud-based control
HUNTSVILLE, AL and BONN, Germany--(April 29, 2020) ADTRAN®, Inc., (NASDAQ:ADTN),a leading provider of next-generation open networking and subscriber experience solutions, announced today that Deutsche Telekom (DT) has selected ADTRAN’s SDX OLT solutions for deployment as part of its new and innovative Access 4.0 network, as well as to be deployed in its existing architectures along with ADTRAN’s industry-leading SDN-enabled management system, Mosaic Cloud Platform. The goal of DT’s Access 4.0 program is to create an open, programmable, easily extensible and highly scalable access platform to cost-effectively and rapidly deliver Gigabit services as a first edge-cloud use case. As part of this partnership, Deutsche Telekom and ADTRAN have aligned joint developments for the Access 4.0 project, based on principles defined by the Open Networking Foundation’s SDN-Enabled Broadband Access (SEBA) reference architecture.

“The Access 4.0 program constitutes a true paradigm shift, not only in terms of technology, but also ecosystem, collaboration and agility, through its ability to break vendor lock-in and reduce time-to-market,” said Robert Soukup, Deutsche Telekom Senior Program Manager. “A key to our success will be ADTRAN’s domain experience, their history of working with DT on its large-scale access initiatives and their commitment to delivering an open, scalable and disaggregated solution.”

Access 4.0 is integrating software-defined networking (SDN), disaggregated hardware components and network functions virtualization (NFV) technologies in an open ecosystem to gain flexibility while lowering overall deployment costs. In the first phase, Access 4.0 will focus on DT’s fiber access network that can scale to support a mix of residential, enterprise and backhaul services. ADTRAN’s SDX OLT solutions integrate into Access 4.0’s SEBA-based architecture to provide carrier-grade GPON and XGS-PON service delivery in an open ecosystem. DT values ADTRAN’s FTTH and SD-Access leadership, especially as related to its commitment to build deployable solutions based on the Open Networking Foundation’s VOLTHA hardware abstraction, which enable the operator to rapidly pivot as the market evolves.

“DT’s Access 4.0 network is changing the way access networks and services will be designed, developed and deployed for the next several decades,” said Dr. Eduard Scheiterer, ADTRAN Senior Vice President, Research and Development. “ADTRAN shares DT’s vision for creating more advanced fiber access architectures that provide the network economies of data centers and the service agility of cloud providers. We believe this is how networks should be built and look forward to helping DT achieve its network and market goals today, as well as support future planned network expansion.”

To learn more about DT’s Access 4.0 Network and the ADTRAN SDX portfolio, please visit: https://www.adtran.com/sd-access
Weiterer Hintergrund im Artikel von Fierce Telecom: https://www.fiercetelecom.com/operat...ccess-upgrade?

Kurzfristig wird GPON für FTTH genutzt, XGS-PON unterstützt die Plattform jedoch auch, ebenso wie G.fast.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #86  (Permalink
Alt 30.04.2020, 21:41
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.921
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Na da bin ich ja mal gespannt, wann die in der Praxis auftauchen. Und wie man XGS-PON einsetzt.

Edit: Wenn es Open Hardware ist müsste es doch aber rein theoretisch egal sein, welchen Hersteller man verwendet?
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #87  (Permalink
Alt 30.04.2020, 22:01
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.205
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Zitat:
Zitat von Meester Proper Beitrag anzeigen
Telekom setzt auf Adtran OLT für Access 4.0:
Nur Adtran? Edge Core Networks war auch mal mit im Rennen.
Zitat:
Zitat von ECN
Edgecore announced it will contribute the complete hardware designs and introduce GPON OLT products in conformance with the "Deutsche Telekom Open GPON-OLT Specification" that has been approved through the OCP Telco Project.
https://www.edge-core.com/news-inquiry.php?cls=1&id=327
Mit Zitat antworten
  #88  (Permalink
Alt 30.04.2020, 22:02
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.307
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Zitat:
Zitat von Meester Proper Beitrag anzeigen
Telekom setzt auf Adtran OLT für Access 4.0:
Bisher waren die von Huawei, oder? Kriegen die wieder eins auf die Mütze...

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Edit: Wenn es Open Hardware ist müsste es doch aber rein theoretisch egal sein, welchen Hersteller man verwendet?
Der Hersteller muss schon offene Produkte anbieten, die dann auch in der Praxis interoperabel sind...
Mit Zitat antworten
  #89  (Permalink
Alt 30.04.2020, 22:04
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.205
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Huawei scheint bei der Telekom Festnetzsparte in Zukunft rauszufliegen. Im Gegensatz zum Mobilfunk.
Mit Zitat antworten
  #90  (Permalink
Alt 30.04.2020, 23:18
TheCadillacMan TheCadillacMan ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2018
Ort: München
Beiträge: 371
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 256/38
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Nur Adtran? Edge Core Networks war auch mal mit im Rennen.
Es muss ja kein Exklusiv-Deal mit Adtran sein. Schon im ersten Zitat spricht man schließlich von der "ability to break vendor lock-in". Das ist ja auch der Sinn des Projekts.
Der FierceTelekom-Artikel erwähnt Edge Core auch noch als Lieferant.
__________________
VDSL 35b @ Broadcom v12.04.80 (194.80) | DrayTek Vigor 165 @ Intel 8.B.2.6.0.7 | pfSense 2.4 @ VMware ESXi 6.7
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie bekomme ich die IP meines Access Points raus ??? Gab Sonstiges 5 13.03.2008 22:36
WLAN - Access Point zu Access Point + Roaming Frage d33m0n Sonstiges 3 20.09.2007 09:34
Von Access Point zu Access Point? Ehemalige Benutzer Sonstiges 5 10.05.2003 19:39
Access 2000 und Access 97 parallel? Davidc Software 6 30.01.2002 21:35
Test DB für Access Kaypoint Software 1 05.02.2001 19:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:57 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.