#1  (Permalink
Alt 18.05.2019, 19:50
Dauerposter Dauerposter ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.06.2009
Beiträge: 444
Standard Glasfaserausbau durch Vodafone - Was ist drin (Geschwindigkeit / Tarif)?

Hallo,


hier bei uns in der Straße hat Vodafone begonnen, Glasfaser in die Straße zu legen und auf Wunsch auch die Gebäude per Glasfaser zu erschließen.


Bislang kein Kabelfernsehen verfügbar und Telekom max. DSL16000 (Randbereich im Ort, Ort selber hat seit 2006 VDSL mittels Outdoor-DSLAMS bekommen).


Von einer bestehenden Vodafone-Glasfaser (diese lag wohl in einem Waldstück) hat Vodafone nun über ein privates Grundstück einen Stich zur Straße gelegt und an der Straße einen KVZ wie folgt aufgestellt:






Wenn ich es richtig sehe, gehen von dort aus zwei orange Speedpipes weiter um die Straße mit Glaserfaser zu versorgen sowie ein schwarzes (Koax?)Kabel für Kabelfernsehen?


Leider finde ich keinen Asprechpartner für weitere Details. Hat jemand Erfahrungen,


- wie lange nach Abschluss der Tiefbauarbeiten kann bei Vodafone mit einer Buchbarkeit gerechnet werden?
- welche Tarife sind bei Glasfaser bis ins Haus durch Vodafone möglich? Finde auf der Webseite immer nur die klassischen Kabelinternettarife. Oder gehen diese auch bei direkter GLasfaseranbindung?
- was wird Vodafone dann schaltenn im Downstream? 500 oder 1.000 Mbit/s? Upload ist bei Vodafone immer bei 50 Mbit/s gedeckelt?

- kann bei Glasfaser bis ins Haus dann eine Fritzbox als Router verwendet werden? Davor baut Vodafone noch einen Glasfaserwandler?
- Gibt es hier ein Kapazitätsproblem (wie bei VDSL bei belegten Ports)? Es kommen nach dem KVZ in der Straße etwa noch 25 Häuser.



Danke Euch.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 18.05.2019, 20:09
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.958
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Glasfaserausbau durch Vodafone - Was ist drin (Geschwindigkeit / Tarif)?

Zitat:
Zitat von Dauerposter Beitrag anzeigen
Von einer bestehenden Vodafone-Glasfaser (diese lag wohl in einem Waldstück) hat Vodafone nun über ein privates Grundstück einen Stich zur Straße gelegt und an der Straße einen KVZ wie folgt aufgestellt:
Sicher, das der von Vodafone ist?

Zitat:
Zitat von Dauerposter Beitrag anzeigen
Wenn ich es richtig sehe, gehen von dort aus zwei orange Speedpipes weiter um die Straße mit Glaserfaser zu versorgen sowie ein schwarzes (Koax?)Kabel für Kabelfernsehen?
Nein, das sind alles Mikrorohrverbände. Der eine (oder 2) ist nur schwarz ummantelt, die anderen orange.

Deine Fragen kann man so schlecht beantworten, da Vodafone, wenn sie mal was machen, eher Gemeinden/Stadtwerke/Betreiber bauen lässt und sich dann in ein Netz einmietet. Aber ich glaub, in irgendeinem Thema hier gabs mal nen Link zu den VF-Glasfasertarifen.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 18.05.2019, 20:14
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.006
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Glasfaserausbau durch Vodafone - Was ist drin (Geschwindigkeit / Tarif)?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Sicher, das der von Vodafone ist?
Steht zumindest drauf .

__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 18.05.2019, 20:18
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.958
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Glasfaserausbau durch Vodafone - Was ist drin (Geschwindigkeit / Tarif)?

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Steht zumindest drauf
Na Tatsache Damit hatte ich jetzt nicht gerechnet.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 18.05.2019, 21:52
Fever1 Fever1 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2019
Beiträge: 19
Standard AW: Glasfaserausbau durch Vodafone - Was ist drin (Geschwindigkeit / Tarif)?

Zitat:
Zitat von Dauerposter Beitrag anzeigen
- was wird Vodafone dann schaltenn im Downstream? 500 oder 1.000 Mbit/s? Upload ist bei Vodafone immer bei 50 Mbit/s gedeckelt?


Hallo,
ich denke da sollten 1000 Mbit/s im Download und 250 Mbit/s im Upload möglich sein, wenn es wie hier realisiert wird. Auch eine Fritzbox als Router kann dann weiter verwendet werden.


https://www.vodafone.de/privat/mobil...uttstaedt.html
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 18.05.2019, 22:20
Dauerposter Dauerposter ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.06.2009
Beiträge: 444
Standard AW: Glasfaserausbau durch Vodafone - Was ist drin (Geschwindigkeit / Tarif)?

Es baut hier definitiv Vodafone selbst (die Stadtwerke haben mit Fernwärme und Glasafaser ein paar hundert Meter vor dem neuen KVZ aufgehört...).


Anbei noch ein paar Bilder:






Vodafone-Hotline oder Kundenservice per Email wird nix bringen, die wissen davon sicher (noch) nichts?
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 18.05.2019, 22:26
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.329
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Glasfaserausbau durch Vodafone - Was ist drin (Geschwindigkeit / Tarif)?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Na Tatsache Damit hatte ich jetzt nicht gerechnet.
Vodafone hat im Juli 2017 nicht nur angekündigt, in 4 Jahren 12,7 Mio Kabelanschlüsse auf Gigabit aufzurüsten, sondern auch, 1 Mio zusätzliche Haushalte per Glasfaser zu erschließen. Irgendwo muss das dann ja auch mal passieren...

Mal sehen, ob Vodafone Ende 2021 dann schon mehr Haushalte mit FTTH erschlossen hat als die notorisch ausbaufaule Telekom
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 18.05.2019, 22:31
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.958
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Glasfaserausbau durch Vodafone - Was ist drin (Geschwindigkeit / Tarif)?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Vodafone hat im Juli 2017 nicht nur angekündigt, in 4 Jahren 12,7 Mio Kabelanschlüsse auf Gigabit aufzurüsten, sondern auch, 1 Mio zusätzliche Haushalte per Glasfaser zu erschließen.
Ich bin aber davon ausgegangen, das das über das Betreibermodell passieren wird und hatte nicht erwartet, das VF da auch mal ein eigenes Netz aufbaut.

Deren technische Realisierung würde mich jetzt noch interessieren.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 19.05.2019, 09:24
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.351
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Glasfaserausbau durch Vodafone - Was ist drin (Geschwindigkeit / Tarif)?

So vom Angucken des NVt sieht das jetzt für mich wie GPON aus, aber prinzipiell könnte man damit auch PTP oder irgendwas anderes bauen. Dazu müsste man in den NVt schauen, wenn der fertig montiert ist. Im Gegensatz zur Telekom werden aber zumindest kleinere Rohrverbände in die Hauptkabeltrasse gelegt, sehe da nur einen 3-fach-Verbund, bei der Telekom dürften es normal 7-fach sein.

Auch scheint es mir so, als würden im Hauptkabel mehrere NVt in Reihe geschaltet werden, da es wohl auch einen abgehenden Rohrverbund gibt. Hat im Gegensatz zu erdverlegten Muffen aber den Nachteil, dass gleich viel mehr Teilnehmer weg sind, wenn ein Auto so einen NVt mal über den Haufen mäht.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 19.05.2019, 12:11
Benutzerbild von rerhafnhabu
rerhafnhabu rerhafnhabu ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.01.2016
Beiträge: 96
Provider: Telekom G.Vector VDSL2
Bandbreite: 109,3 / 42,0 Mbit/s
Standard AW: Glasfaserausbau durch Vodafone - Was ist drin (Geschwindigkeit / Tarif)?

In den ersten beiden Bildern im Beitrag 2484053 sieht es so aus, als läge das gelbe Markierungsband direkt auf dem Kabelrohr.
Welchen Sinn hat das dann?

Müsste das nicht höher darüber liegen, damit man beim graben noch eine Chance hat, bevor das Rohr erwischt wird?
__________________

Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7490, FRITZ!OS 7.12, Netz: Telekom Magenta L, VDSL 109.3 Down/39.1 Up
(BNG AFFJ02 Leitungskapazität: 130/40), MagentaTV, SipGate 06021xxx, freifunk-franken.de
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur Technik und Glasfaserausbau 64Kbs VDSL und Glasfaser 13 14.05.2013 14:01
Glasfaserausbau FTTx in Bamberg Ehemalige Benutzer VDSL und Glasfaser 5 20.10.2011 12:06
Glasfaserausbau Weschnitztal-Überwald Galaxy1 VDSL und Glasfaser 0 10.03.2011 08:53
DSL-Glasfaserausbau in 47661 Issum DiebelzRulez VDSL und Glasfaser 0 04.07.2007 14:24
Gute Website zur Technik der Telekom ( speziell DSL-Glasfaserausbau ) Dr. Troy ADSL und ADSL2+ 0 14.12.2005 14:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.