#1  (Permalink
Alt 09.01.2003, 16:28
Michael Michael ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: Mainz
Beiträge: 7.343
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25
Ausrufezeichen eBay - mysteriöser Käufer...

Hi!

Habe etwas bei ebay verkauft. Der Käufer ist ein Typ mit -1 Bewertungen, also einer negativen, sonst keiner. Ist jedoch schon länger angemeldet...

Er hat das hier angefügt (nach Transaktionsende in der ebay Mail):
"Bitte ruf mich an wegen deiner Bankdaten! 016061****** weil meine E-mails irgendwie nicht bei mir ankommen" - versteht ihr was das soll?!

Bin nun ein bissel verunsichert wie ich mich dem Typ gegenüber verhalten soll, da er ja nur eine schlechte Bewertung vorliegen hat, und dann noch so mysteriös handelt...

Naja, mal abwarten, anrufen werde ich ihn jedenfalls nicht...

Gruss
Ruthos
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 09.01.2003, 16:51
Toby Toby ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Stark im Recht!
Beiträge: 8.886
Standard

Hi,

ich würde anrufen, ihm die Bankverbindung mitteilen und sagen "Erst Geld, dann Ware", gegebenenfalls auf positive Bewertungen verweisen und die Gebühren für das Gespräch berechnen, sofern es sich lohnt
__________________
Gude,
Toby

LIVE IS LIFE
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 09.01.2003, 18:02
hirrsch2 hirrsch2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.07.2000
Beiträge: 1.289
Standard Re: eBay - mysteriöser Käufer...

Zitat:
Original geschrieben von Ruthos
Hi!

Er hat das hier angefügt (nach Transaktionsende in der ebay Mail):
"Bitte ruf mich an wegen deiner Bankdaten! 016061****** weil meine E-mails irgendwie nicht bei mir ankommen"

Naja, mal abwarten, anrufen werde ich ihn jedenfalls nicht...

Gruss
Ruthos
Ich versehe nicht wo Dein Problem ist. Es scheint als hätte er nicht so den Durchblick was Computer angeht und kann deswegen keine E-Mails empfangen. Ein Newbie also. Warum willst Du ihn nicht anrufen und Deine Bankverbindung durchgeben? Ist eine Handynummer sehe ich gerade. Wenn sich der Verkauf für Dich gelohnt hat, ruf ihn an wenn nicht dann schick ihm eine SMS übers Internet (kostet nichts) und teile ihm Deine Bankverbindung + Endpreis mit. Aber ihm die Telefonkosten in Rechnung stellen, das ist doch nicht Dein ersnt oder? Das ist wie wenn Du Dein Auto in die Werkstatt gibst und Dir der Meister sagt: "Ja, wir rufen Sie an sobald das Auto fertig ist, aber dafür müssen wir Ihnen 5 Euro berechnen". Soll heissen: So ein Telefonat fällt bei mir unter die Rubrik Selbstverständlichkeit. Dass er nur eine Bewertung und zu dem noch eine negative hat doch nichts zu bedeuten. Du musst ihm eine Chance geben. Denk dran: Du hast bei Ebay auch irgendwann mal von vorne angefangen und bist auch mal mit 0 oder 1 Bewertung gestartet. Vielleicht will der Bieter einfach nur sicher gehen dass Du kein "********" bist und möchte deshalb telefonisch mit Dir in Verbindung treten. Wenn ich einigen Leuten (Newbies) die Funktion eines Online Auktionshauses erkläre heisst es auch immer gleich: "WAS?! VORKASSE??? Ja... und was passiert wenn die Ware nicht kommt?". Ich sage denen immer dass sie nie die 100%ige Sicherheit haben werden, dass man aber 1. über Ebay versichert ist (mit SB), 2. die Ware persönlich abholen kann, 3. die Anschrift des Verkäufers im Telefonbuch überprüfen kann, usw. Vielleicht ist es ja genauso bei Deinem Bieter - vielleicht hat er auch von jemanden erfahren dass er sich vor der Überweisung am besten telefonisch beim Verkäufer meldet. Also ich weiß wirklich nicht was hier "mysteriös" sein sollte. Mich rufen auch ganz oft Ebay-Leute an (obwohl ich meine Telefonnummer bei Ebay nicht angegeben habe) und ich muss sagen so lange es 2 oder 3 Anrufe im Monat sind ist das ok.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 09.01.2003, 18:54
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Ich verkaufe nur gegen Vorkasse per Überweisung.

Obwohl es da inzwischen auch schon Typen gibt, die ersteigern und dann auf einmal eine andere Abrechnungsmethode wollen, obwohl ich es ganz klar im Angebot geschrieben habe, was ich will.

Da ist es mir schon passiert, daß ich den Artikel nicht verkauft habe und trotzdem die volle Ebay Gebühr zahlen mußte.

Deshalb halte ich immer weniger von Ebay und werde dort wohl nichts mehr verkaufen.

Obwohl ich nur positive Bewertungen habe, über 50 Stück.

Kaufen werde ich erst recht nichts bei Ebay, habe ich auch noch nie gemacht.

Das ist mir viel zu unsicher, da kaufe ich lieber neu mit Garantie und Umtauschrecht.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 09.01.2003, 19:30
Michael Michael ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: Mainz
Beiträge: 7.343
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25
Standard

@hirrsch2
Absätze tun dem Leser gut

@Toby
Ja, das mit ner SMS is ne gute Idee!

Grüße
Ruthos
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 09.01.2003, 21:18
Benutzerbild von Corwin of AMber
Corwin of AMber Corwin of AMber ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 1.048
Standard

>>Da ist es mir schon passiert, daß ich den Artikel nicht verkauft habe und trotzdem die volle Ebay Gebühr zahlen mußte.

tja aus diesem grund kannste bei ebay ja auch die gutschrift der verkaufsgebühr beantragen geht problemlos dun schnell.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Käufer zahlt nicht, bei eBay abgemeldet! SSpormann Fake-Shops und Verbraucherschutz 5 01.02.2008 13:28
Urteil: eBay-Käufer düfen Artikel beim Verkäufer abholen! LeChuck Fake-Shops und Verbraucherschutz 75 29.12.2006 18:31
Käufer zahlt nicht - von Ebay verwarnt Ehemalige Benutzer Fake-Shops und Verbraucherschutz 9 21.11.2006 14:53
FritzBox bei Ebay privat verkauft-der Käufer möchte eine Rechnung Dr. Troy Fake-Shops und Verbraucherschutz 26 21.05.2006 16:12
Fahrrad verkauf bei Ebay nun ärger mit Käufer Bubbi Fake-Shops und Verbraucherschutz 11 01.05.2006 09:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:36 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.