#1  (Permalink
Alt 24.09.2009, 13:45
Sushi Sushi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Niedersachsen
Alter: 46
Beiträge: 1.197
Provider: O²
Bandbreite: 12400/1300 kbit/s
Standard Congstar- einfach nur enttäuschend!

n
Zitat:
Allerdings haben wir immer mehr Feedback erhalten, dass Kunden lieber die am Markt gelernten, vorgefertigten Paketangebote möchten. Um unsere Produktpalette noch attraktiver für weitere Zielgruppen zu machen, war die Umstellung auf die neue Angebotsstruktur der richtige und notwendige Schritt.
Wenn das zutreffen sollte, dann sind entweder die Kunden zu dumm dazu einen, ihrem Telefonieverhalten entsprechenden, individuellen Tarif zu wählen oder zu dumm aus dem, damals schon, überschaubaren Mobilfunkangebot von Congstar das passende auszuwählen.

Ich gehe allerdings davon aus, dass der wahre Grund für die Abschaffung des Baukastens war, dass viele Kunden die Einzelflats ausgiebig zu ihrem Vorteil genutzt haben und einfach nicht genug Gewinn übrig geblieben ist, das konnte man ja zwischen den Zeilen deutlich heraushören :

Zitat:
Mit dem Baukastensystem haben wir eine Zielgruppe erreicht, die sich sehr gut mit Ihrem Telefonieverhalten auskennt und auseinandersetzt.
Immerhin war der "Flat-Baukasten" ein attraktives Alleinstellungsmerkmal das, nach Lautz eigenen Angaben, vor allem von Menschen mit hoher Telefoniekompetenz genutzt wurde und es ist kein Geheimnis, dass (gerade im TK-Bereich) die gut informierten Kunden nicht immer die besten sind, die "große Masse" der Mobilfunkkunden lässt sich einfacher teure und damit gewinnträchtige Tarife andrehen .

Bezüglich der angefragten günstigen, mobilen Datentarife wird deutlich, dass diese wohl in absehbarer Zeit nicht bei Congstar angeboten werden dürften, dies dürfte schon "Mutter" Telekom, bzw. T-Mobile verhindern.

Die beiden Marktführer T-Mobile und Vodafone, mit ihrem gut ausgebauten und schnellen UMTS-Netz, haben schlicht kein Interesse dieses Netz günstigen Anbietern zur Verfügung zu stellen, die dann am Ende gar noch günstige Prepaid-Angebote offerieren a la E-Plus oder O².

Stattdessen setzt man lieber auf unzumutbar lange Laufzeitverträge, mit überzogenen Tarifen um die 40 € und unzeitgemäßer Begrenzung auf 5 GB Übertragungsvolumen im Fullspeedmodus.

Ob das so klug ist? gerade die stark nachfragende (nach Mobillösungen) Gruppe der jüngeren Internetnutzer bevorzugen, nach meinem Eindruck, eher günstige Tarife ohne Laufzeitbindung, wie sie die Prepaidanbieter im E-Plus oder O²-Netz anbieten.

Auch das DSL-Angebot Congstars ist enttäuschend, da preislich nicht attraktiv und überdies nicht innovativ in der Angebotsstruktur.

Das (lukrative) VDSL-Angebot soll wohl ebenfalls der Mutter Telekom überlassen bleiben, die Konkurrenz von 1&1 und Co. freut sich drüber .

Congstar war mal angetreten, die gut informierten, wechselfreudigen und preisbewußten (Ex)Kunden der Telekom zu umwerben, leider ist ihnen das bis heute nicht gelungen, dank eines unattraktiven Produkt-Portfolios und zu teurer Tarife.

Vor diesem Hintergrund sind die "über 1 Millionen Kunden" schon ein erstaunlicher Erfolg.

Und der gute Herr Lautz wirkt heute noch genau so inkompetent und unsicher wie bei seiner Internet-Pressekonferenz, anlässlich des Marktstarts vor 2 Jahren.

Alexander Lautz - am Ende nur eine willige Marionette vom schönen René aus Bonn?
__________________
Wie einfach ist das Telephon! Jeder kennt seine Handhabung, kennt die Anlage ... Das eigentliche Ziel der Schwachstromtechniker aber ist der vollständig automatische Betrieb der Telephonämter; die Möglichkeit auch, daß jeder Teilnehmer sich selbst verbindet (Berliner Volkszeitung 1914)

Geändert von Sushi (24.09.2009 um 13:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 24.09.2009, 15:30
Nero FX Nero FX ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2006
Beiträge: 4.827
Provider: 1und1 via Telekom VDSL
Bandbreite: 80Mbit/ 30Mbit
Standard AW: Congstar- einfach nur enttäuschend!

also soweit stimme ich zu das Congstar nicht das ist was versprochen wurde, Innovativ sieht anders aus.

Kritikpunkte:

- Komplett 1 + Teleflat =28€ was 1zu1 Komplett 2 entspricht (25€)
- Festlegungszwang der MVLZ bei Bestellung*
- Norton Trick Abo für "0€"
- unflexible Tarifstrucktur (kein Wechsel von komplett 1 zu 2)
- keine Geschwindigkeitsanpassung nachträglich möglich
- kostenpflichtige Hotline
- "unwissende" MAs an der Hotline
"Sie müssen wissen wo der APL ist" (in einem Wohnblock)

*Man kann doch sagen Komplett 1/2 Flex:

Variante A: Zahlung der Einmalkosten erst nach Kündigung bzw nach 12 Monaten keine Anschlussgebühr, nach 24 Monaten keine Hardwaregebühr.

Variante B: Zahlung am Anfang und dann:
alle 12 Monaten -> 60€ Gutschrift

Also treue Kunden belohnen.


Naja was soll man sagen, eigene Kinder kommen selten nach Fremden Eltern.
__________________
Standort 1: VDSL100 (@79,5Mbit/31,0Mbit) von 1und1 mit Fritz!Box 7560 (Fritz!OS 07.01)
Standort 2: VDSL50 (@50Mbit/10Mbit) mit Fritzbox 7590 (Fritz!OS 07.01)
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 24.09.2009, 16:46
digidsl digidsl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.10.2007
Beiträge: 505
Provider: Congstar Komplett
Bandbreite: DSL 16.000
Standard AW: Congstar- einfach nur enttäuschend!

Zitat:
Zitat von Nero FX Beitrag anzeigen
Kritikpunkte:

- Komplett 1 + Teleflat =28€ was 1zu1 Komplett 2 entspricht (25€)
- Festlegungszwang der MVLZ bei Bestellung*
- Norton Trick Abo für "0€"
- unflexible Tarifstrucktur (kein Wechsel von komplett 1 zu 2)
- keine Geschwindigkeitsanpassung nachträglich möglich
- kostenpflichtige Hotline
- "unwissende" MAs an der Hotline
Stimme ich dir 100% zu


Hinzu kommt noch:

- weitere und kostenlose Festnetznummern nach der Bestellung.
- Umzugsservice. Ich ziehe z.B. von A nach B um. Da muß ich doch nicht kündigen, wieder anmelden, wieder Bereitstellungspreis und wieder neue Rufnummern.
- Congstar-Prepaid und gleichzeitig Congstar-DSL-Kunden müssten doch von der Sim-Karte kostenlos zum dt.Festnetz telefonieren können.
- eine 16 Mbit Doppel-Flat dürfte höchstens bei 30€ liegen
- e-mails müssten gleich am 1 Tag von realen Mitarbeitern beantwortet werden können.


Zitat:
Zitat von Nero FX Beitrag anzeigen
Also treue Kunden belohnen.

An sich ist es ja nicht schlecht, was du vorschlägst, ABER ich kriege Bauchschmerzen bei "treue Kunden", denn sowas führt immer wieder zynischer Weise zu MVLZ oder ähnlich angepriesenen "Konditionen".



P.S. Hätte die onlinekosten-Redaktion deine und meine Kritikpunkte vorgetragen, wäre das Interview sicherlich spanender...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
einfach nur unimatrix01 Newskommentare 0 11.03.2009 02:05
VDSL 50 Down & Upstream enttäuschend! Tomboy82 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 63 22.06.2008 19:45
Einfach nur Telekom Flatwill Festnetz: Anbieter und deren Tarife 1 29.07.2002 03:51
Einfach nur Krank!! Nostre Small Talk 20 19.12.2001 23:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.