#51  (Permalink
Alt 08.12.2009, 17:27
Benutzerbild von merkur
merkur merkur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Alter: 57
Beiträge: 4.015
Provider: Vodafon/Kabel Deutschland
Bandbreite: 100.000/6.000 IMMER
Standard AW: Fischköpfe

Zitat:
Zitat von SpaceRat Beitrag anzeigen
Ich habe genau ein Mal (zeitlich betrachtet), gesagt, daß die digital wären, weil ich davon ausgegangen bin, daß die Geräte selbstverständlich auch
über HDMI-Eingänge verfügen,
Welcher Receiver verfügt denn über HDMI Eingänge und wozu? Das TV-Signal kommt entweder per NEtzwerkkabel oder per Koax Kabel. HDMI Eingänge haben allein LCD/Plasma Geräte und Verstärker für den digitalen Ton.

Zitat:
Zitat von SpaceRat Beitrag anzeigen
wenn da "HDMI" steht, sonst ergibt es ja keinen Sinn (Jaja, wenn sie auch einen DVD-Player/-Recorder beinhalten, kommt dann da das Bild verlustfrei,
Wie kommst du auf den schmalen Grat digital wäre verlustfrei? Digitales TV wird komprimiert übertragen, und alle diese Komprimierungsverfahren sind nicht verlustfrei. Einzig und allein analoges TV wird verlustfrei übertragen.

Zitat:
Zitat von SpaceRat Beitrag anzeigen
Wie gesagt, ich kenne auch niemanden, der sich so einen Mumpitz angeschafft hat.
Macht nix, du kennst sicher keinen der analoges TV auf nem Flachbild guckt, trotzdem ist die große Menge der Kabelnutzer noch nicht auf digital umgestiegen, und trotzdem haben viele davon einen Flachbild-TV.
__________________
Gruß Jörg

FRITZ!Box Fon WLAN 6360 kdg
Mit Zitat antworten
  #52  (Permalink
Alt 08.12.2009, 17:33
Benutzerbild von sebiHAMBURG
sebiHAMBURG sebiHAMBURG ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2003
Ort: Internet
Beiträge: 9.253
Provider: Hansenet/Alice/o2
Bandbreite: 16ooo
Standard AW: Fischköpfe

Zitat:
Zitat von SpaceRat
Müssen Prostituierte sein, sind nämlich in seinen Erzählungen alle käuflich.
danke für den lacher, SpaceRat!

made my day! kennst du auch noch 'Trantor'?

und BTT, bitte!
__________________
LOAD "ONLINEKOSTEN.DE/FORUM",8,1
"Yeah, science! Yeah, Mr. White!"
[Jesse Pinkman]
Mit Zitat antworten
  #53  (Permalink
Alt 08.12.2009, 18:33
Benutzerbild von SpaceRat
SpaceRat SpaceRat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Herzogenrath
Alter: 45
Beiträge: 1.606
Provider: UnityMedia
Bandbreite: 110000/5120
SpaceRat eine Nachricht über ICQ schicken SpaceRat eine Nachricht über AIM schicken SpaceRat eine Nachricht über MSN schicken SpaceRat eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: Fischköpfe

Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
Welcher Receiver verfügt denn über HDMI Eingänge und wozu?
Schrieb ich was von Receivern. Du faselst doch die ganze Zeit davon, daß kein Mensch Receiver hat, aber alle Welt analoge Festplattenrekorder ...

Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
HDMI Eingänge haben allein LCD/Plasma Geräte und Verstärker für den digitalen Ton.
Mein Verstärker bzw. AV-Receiver auch (Neben S-Video, Video, und Component-In) für das Bild, aber was soll's. Sowas hat bestimmt auch niemand und die Existenz von Yamaha, Onkyo, usw. bilde ich mir nur ein.


Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
Wie kommst du auf den schmalen Grat digital wäre verlustfrei?
Seufz.
HDMI ist im Szenario digitale Quelle (z.B. DVD/Blu-Ray) -> digitale Aufzeichnung (z.B. DVD-R/Blu-Ray) verlustfrei. Der Ton wird zwar komprimiert übertragen, allerdings ist mir keine gängige Quelle bekannt, bei der überhaupt bessere Daten vorlägen als das, was HDMI übertragen kann.

Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
Digitales TV wird komprimiert übertragen, und alle diese Komprimierungsverfahren sind nicht verlustfrei.
Diese Verluste sind aber vor meinen Empfangsgeräten geschehen. Es gibt keinen Grund, ohne Not erst aus MPEG ein analoges Signal für die Übertragung via Scart (*Schüttel*) zu machen, um es dann wieder mit MPEG zu komprimieren und auf eine Festplatte oder DVD zu speichern.

Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
Einzig und allein analoges TV wird verlustfrei übertragen.
Nein.

Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
Macht nix, du kennst sicher keinen der analoges TV auf nem Flachbild guckt,
Doch. Die sind dann aber so konsequent und zeichnen auch auf Videokassette auf. Wenn schon scheiß Bild, dann richtig.
Mit Zitat antworten
  #54  (Permalink
Alt 08.12.2009, 18:34
Benutzerbild von SpaceRat
SpaceRat SpaceRat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Herzogenrath
Alter: 45
Beiträge: 1.606
Provider: UnityMedia
Bandbreite: 110000/5120
SpaceRat eine Nachricht über ICQ schicken SpaceRat eine Nachricht über AIM schicken SpaceRat eine Nachricht über MSN schicken SpaceRat eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: Fischköpfe

Zitat:
Zitat von sebiHAMBURG Beitrag anzeigen
danke für den lacher, SpaceRat!
made my day! kennst du auch noch 'Trantor'?
Töten?

Klar kenne ich auch noch Trantor.
ASM fand ich aber besser als PowerPlay.
Mit Zitat antworten
  #55  (Permalink
Alt 08.12.2009, 20:32
Benutzerbild von merkur
merkur merkur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Alter: 57
Beiträge: 4.015
Provider: Vodafon/Kabel Deutschland
Bandbreite: 100.000/6.000 IMMER
Standard AW: Fischköpfe

Zitat:
Zitat von SpaceRat Beitrag anzeigen
Mein Verstärker bzw. AV-Receiver auch
Hmm das ist doch ein Verstärker für den digitalen Ton oder?

Zitat:
Zitat von SpaceRat Beitrag anzeigen
Seufz.
HDMI ist im Szenario digitale Quelle (z.B. DVD/Blu-Ray) -> digitale Aufzeichnung (z.B. DVD-R/Blu-Ray) verlustfrei. Der Ton wird zwar komprimiert übertragen,
Auch das Bild ist kompirmiert.

Zitat:
Zitat von SpaceRat Beitrag anzeigen
Diese Verluste sind aber vor meinen Empfangsgeräten geschehen. Es gibt keinen Grund, ohne Not erst aus MPEG ein analoges Signal für die Übertragung via Scart (*Schüttel*) zu machen, um es dann wieder mit MPEG zu komprimieren und auf eine Festplatte oder DVD zu speichern.
Wer will das denn auch? Ein analoger Festplattenrecorder ist imho nur dazu gedacht analoge TV-Signale aufzuzeichnen. Wie eben mit einem VCR. Und nichts anderes ist es ja auch.

Zitat:
Zitat von SpaceRat Beitrag anzeigen
Nein.
Natürlich. Alle digitalen Signale sind nicht verlustfrei komprimiert. Vielleicht sagt dir ja MPEG-4 h.264 was.

Zitat:
Zitat von SpaceRat Beitrag anzeigen
Doch. Die sind dann aber so konsequent und zeichnen auch auf Videokassette auf. Wenn schon scheiß Bild, dann richtig.
Vielleicht deine Clientel. Ich habe allein in meiner Bekanntschaft zwei Haushalte die analoge Festplattenrecorder von Panasonic haben. Und nein die wollen kein digitales Kabel. Wozu auch bringt ja nur Nachteile für Otto Normalgucker.
__________________
Gruß Jörg

FRITZ!Box Fon WLAN 6360 kdg
Mit Zitat antworten
  #56  (Permalink
Alt 14.12.2009, 02:49
Benutzerbild von SpaceRat
SpaceRat SpaceRat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Herzogenrath
Alter: 45
Beiträge: 1.606
Provider: UnityMedia
Bandbreite: 110000/5120
SpaceRat eine Nachricht über ICQ schicken SpaceRat eine Nachricht über AIM schicken SpaceRat eine Nachricht über MSN schicken SpaceRat eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: Fischköpfe

Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
Hmm das ist doch ein Verstärker für den digitalen Ton oder?
Auch.
Er kann aber zudem auch sämtliche analoge Video-Eingangssignale beliebig wieder ausgeben (HDMI, Component, S-Video, Video), unabhängig von der Eingangsquelle, also sowohl "rauf" (z.B. Component -> HDMI), als auch abwärts (z.B. Video -> Component) wandeln.

Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
Wer will das denn auch? Ein analoger Festplattenrecorder ist imho nur dazu gedacht analoge TV-Signale aufzuzeichnen. Wie eben mit einem VCR. Und nichts anderes ist es ja auch.
Eigentlich schon. Ein Videorekorder speichert auch analog. Eine Festplatte oder DVD (Die ja in nicht wenigen dieser Rekorder als zusätzliches Speichermedium enthalten ist) speichert digital. Da würde ich schon erwarten, daß so ein Gerät auch digitale Signale annimmt, um eine sinnlose Doppelwandlung D->A->D zu vermeiden.

Zitat:
Zitat von merkur Beitrag anzeigen
Vielleicht deine Clientel. Ich habe allein in meiner Bekanntschaft zwei Haushalte die analoge Festplattenrecorder von Panasonic haben. Und nein die wollen kein digitales Kabel. Wozu auch bringt ja nur Nachteile für Otto Normalgucker.
Ah ja.
Mit Zitat antworten
  #57  (Permalink
Alt 15.12.2009, 07:28
Benutzerbild von kfschalke
kfschalke kfschalke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.08.2004
Alter: 56
Beiträge: 4.435
Provider: Vodafone-DSL
Bandbreite: 6000 bei 40,78 db
Standard AW: Fischköpfe

Solange Pay-TV eine Wissenschaft für sich ist, solange wird es nichts. Um die allgemein üblichen Programme digital sehen zu können, muss ich bei meinem Kabelanbieter 5,45 euro mehr zahlen. Damit nicht genug, um die Smartkarte zu erhalten muss ich noch einen Receiver dazu mieten, nochmal 4,00 euro drauf.(den Receiver kann man in Onlineshops für 70,00 euros kaufen). Der Receiver kann aber kein Premiere und auf die Seriennummer gibts keine Freischaltung von Sky.
HD? Prima 4 von 7 Sendern, aber voller Preis. Vom Zwangspaket krieg ich nur rund die Hälfte, Sender die ich gerne hätte (Kinowelt etc) krieg ich beim Kabelanbieter, da sind aber auch die Sender Scifi, 13th street mit drin. Also doppelt zahlen, nein danke.
Sky per Sat? Da steht nun der tolle Receiver, nen CI-Slot hat der drin, aber sky bietet kein Modul an (ja, es gibt alphacrypt und co), die Receiverseriennummer wird nicht akzeptiert (okay, kann man errechnen im Netz)
Na gut, gibt ja nun die Sky-HD-Starterbox für 199,00 euro, aber damit gibts keine Chance auf RTL/Sat1 in HD.
Plug and Play geht anders, da muss sich keiner wundern, dass keiner Sky hat.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:32 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.