#31  (Permalink
Alt 07.05.2009, 13:24
Roboterfreak Roboterfreak ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 4.150
Standard AW: GEZ ist doch ne sichere Zwangsabgabe

Zitat:
Zitat von sutadur Beitrag anzeigen
Eine Gebühr, die unabhängig von der Nutzung des belegten Gutes gezahlt werden muss, kann nicht gerecht sein.
Dann ist Deutschland generell ungerecht .
Zitat:
Nun, wenn Du die Kohle so locker übrig hast, kannst Du das ja gerne unterstützen, aber viele andere sind nun mal in einer anderen Situation. Und auch die, denen es im Grunde nicht wehtut, kennen sicher einen unterhaltsameren Weg, ihr Geld zu verbraten ...
Bei mir sitzt das Geld sicherlich nicht locker, deswegen finde ich die aktuelle Höhe auch zu hoch.

Nur sehe ich nichts schlimmes an der Rundfunkgebühr und den Gedanken dahinter. Deswegen sollte man ja nicht abschaffen sondern vernünftig umbauen.
Zitat:
Mal ehrlich, was hat denn ein Unterhaltungsprogramm im TV und Radio mit sozialem Denken zu tun? Meinetwegen kann es den ÖR ja ruhig geben für bestimmte Dinge, z.B. unabhängige Information (wobei durchaus in Frage gestellt werden kann, ob das wirklich so unabhängig ist). Aber Spaß und Unterhaltung sollte nicht auf diesem Wege mit finanziert werden. Jedenfalls nicht, solange der ÖR seinem Auftrag (nämlich einem Programm für alle) nachkommt. Und das tut er nun einmal leider nicht.
Das hatte ich schon erklärt.

Der soziale Gedanke ist eben das, die nicht Mainstream Leute nicht ins payTV gezwungen werden, oder auch Blinde, Taube Menschen angesprochen werden oder auch ältere Menschen die nicht von den werbekunden finanziert werden. Genauso ist die Finanzierung von Kultur und ähnlichen auch durchaus sozial...

Soaziales denken hat ja nicht unbedingt nur etwas mit den Grundlegenden Sachen zu tun.

Und naja ich finde immer noch das der ÖRR durchaus versucht alle Menschen anzusprechen, auch wenn es bei einigen zu unmöglichen Uhrzeiten ist, was sich ja mit dem Umbau in naher Zukunft ändern könnte.
__________________

Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 07.05.2009, 16:15
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: GEZ ist doch ne sichere Zwangsabgabe

Ich bewundere deine Ausdauer. Vor allem, da sich alles im Kreis dreht.
Die Leute, die eine Abschaffung des ÖRR wollen, können nicht weiter schauen,
als bis zum eigenen Brillengestell.
Bei sowas denke ich mir immer, wirklich diskutieren will kaum einer.
Da will man auf seinen Standpunkten beharren.
Deshalb denke ich mir, sch.. drauf, ist nur ein Forum.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 07.05.2009, 18:11
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: GEZ ist doch ne sichere Zwangsabgabe

Zitat:
Dann ist Deutschland generell ungerecht
In weiten Teilen ist das wohl so. Damit kann ich aber, ebenfalls in weiten Teilen, gut leben. Denn meist wird das Kind so genannt, wie es tatsächlich heißt: Steuer. Hier aber geht es um eine Gebühr. Und zu den grundsätzlichen Unterschieden gehört auch, dass eine Steuer unabhängig von einer Gegenleistung erhoben wird - und eine Gebühr grundsätzlich an eine solche gekoppelt sein muss.
Zitat:
Da will man auf seinen Standpunkten beharren.
Du willst doch nicht sagen, dass die Befürworter der GEZ in solchen Diskussionen ein anderes Ziel verfolgen, als ihre Meinung durchzusetzen.
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 07.05.2009, 19:58
Roboterfreak Roboterfreak ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 4.150
Standard AW: GEZ ist doch ne sichere Zwangsabgabe

Zitat:
Zitat von sutadur Beitrag anzeigen
und eine Gebühr grundsätzlich an eine solche gekoppelt sein muss.
Man bezahlt die Rundfunkgebühr und kriegt dafür auch eine Leistung. Ob man diese Leistung nutzt ist aber wieder eine andere Sache und kein garant für eine Gebühr.

Aber das ist ja nur ein Definitionsproblem...
__________________

Mit Zitat antworten
  #35  (Permalink
Alt 07.05.2009, 22:58
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: GEZ ist doch ne sichere Zwangsabgabe

Zitat:
Man bezahlt die Rundfunkgebühr und kriegt dafür auch eine Leistung.
Ja, man wird aber nicht gefragt, ob man diese Leistung haben möchte. Das wiederum entspricht dem Wesen einer Steuer.
Mit Zitat antworten
  #36  (Permalink
Alt 08.05.2009, 13:44
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: GEZ ist doch ne sichere Zwangsabgabe

Hat hier jetzt jemand die GEZ verteidigt?
Nenn es einfach Zwangsabgabe, wie man die am besten erhebt, bleibt
zu klären.
Aber ohne eine solche wird es den ÖRR kaum geben, den möchte ich aber
verteidigen bzw. hat Roboterfreak mehr als ausreichend getan.
(in jedem neuen Thread...)
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #37  (Permalink
Alt 09.05.2009, 09:30
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: GEZ ist doch ne sichere Zwangsabgabe

Zitat:
Zitat von Roboterfreak Beitrag anzeigen
Man bezahlt die Rundfunkgebühr und kriegt dafür auch eine Leistung. Ob man diese Leistung nutzt ist aber wieder eine andere Sache und kein garant für eine Gebühr.

Aber das ist ja nur ein Definitionsproblem...
Sehe ich genauso. Ausserdem finde ich GEZ geil. Wir sind nicht geizig, darum haben wir auch Premiere!
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ohrfeige für GEZ: Rechtsanwalts-PC ist nicht GEZ-pflichtig Andre St. Wirtschaft und Finanzen 34 13.08.2008 21:06
Bloß so lassen wie es ist oder GEZ abschaffen! messy Newskommentare 9 25.05.2008 16:47
Meine Leidensgeschichte. Doch jemand ne Idee?? Siegener Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 8 19.05.2008 13:15
GEZ: "No GEZ"-Internetzugang zählt nicht Ehemalige Benutzer Fernsehen, Kino, Video und Musik 20 09.10.2006 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:05 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.