#12691  (Permalink
Alt 14.02.2020, 21:22
Schrotti Schrotti ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 5.045
Provider: Telekom / PŸUR
Bandbreite: 250/40 & 400/12
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Ich tippe mal auf 150+ Mbit/s brutto. Ob dir das die Kosten für den Austausch des Modems und den monatlichen Aufpreis wert ist, musst du selbst entscheiden.

https://www.draytek.de/vigor165.html
Ist das Teil überhaupt besser als eine Fritz 7530 oder 7590?

Die 7530 gibt es schon für schlappe 115€ > https://geizhals.de/avm-fritz-box-75...-a1876917.html
__________________
Gruß Schrotti
TAL: 228m mit 0,5 mm
MagentaZuhause XL mit EntertainTV Plus
Samsung Galaxy S8 - MagentaMobil S
Mit Zitat antworten
  #12692  (Permalink
Alt 14.02.2020, 21:27
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.546
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Die Fritzboxen können offiziell nicht als reines Modem eingesetzt werden. Deswegen Draytek.

https://avm.de/service/fritzbox/frit...esetzt-werden/
Mit Zitat antworten
  #12693  (Permalink
Alt 14.02.2020, 22:31
K4n4lj3 K4n4lj3 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2020
Beiträge: 12
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Das ist die sauberste Lösung.
Nur um Missverständnissen vorzubeugen...
Ich gehe davon aus du meinst dass es die sauberste Lösung ist das LAN Kabel zu verlegen?

Gruß
Mit Zitat antworten
  #12694  (Permalink
Alt 14.02.2020, 23:04
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 13.209
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Für mich klingt das so, dass die aus dem Vectoring-Verbund rausgelöst wurden.
Wenn die einfach nicht mehr gevectort werden, würden die Störeinflüsse auf @Schrotti's Leitung ja eher schlimmer werden. Also ins non-Vectoring Rückfallprofil mit max. 16Mbit/s geschubst...? Klingt ja nett im Rahmen der Störungsbehebung, aber wenn man Dinge wie "Produktivsystem" und "vertragskonforme Leistung" ernst nimmt, ist das eigentlich ein no-go. Das dürfte man bestenfalls im nächtlichen Wartungsfenster machen und bis zum Morgen damit durch sein. Und eigentlich sollte das gar nicht nötig sein, weil man dafür ja extra DSLexpresse angeschafft hat, das so etwas automatisch vornehmen sollte - wenn es denn hielte, was hier mancher so gerne vollmundig verspricht...
Mit Zitat antworten
  #12695  (Permalink
Alt 14.02.2020, 23:07
michael4 michael4 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 396
Provider: DTAG
Bandbreite: 204/46
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
aber wenn man Dinge wie "Produktivsystem" und "vertragskonforme Leistung" ernst nimmt
Zunächst wissen wir nicht was genau passiert ist. Und zu "vertragskonform" gehören beide Seiten. Wenn die Leitung von Kundenseite aus gestört wird, handelt dieser auch nicht vertragskonform.
Mit Zitat antworten
  #12696  (Permalink
Alt 14.02.2020, 23:14
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 13.209
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von michael4 Beitrag anzeigen
Zunächst wissen wir nicht was genau passiert ist. Und zu "vertragskonform" gehören beide Seiten. Wenn die Leitung von Kundenseite aus gestört wird, handelt dieser auch nicht vertragskonform.
Es geht hier aber nicht nur um den Störer, sondern um 12 Kunden, denen nur "auf Verdacht" womöglich die Leistung gekürzt wurde. Ist in gewissem Rahmen schon vertretbar bzw. kaum anders machbar, insbesondere im "shared medium" (im Kabelnetz werden angeblich auch mal selektiv Rückkanalverstärker deaktiviert, um Rückkanalstörungen zu lokalisieren), aber es klang so als wäre das tagsüber und über einen längeren Zeitraum (>24h?) erfolgt, und das wäre dann IMHO nicht mehr "im Rahmen"...
Mit Zitat antworten
  #12697  (Permalink
Alt 14.02.2020, 23:14
michael4 michael4 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 396
Provider: DTAG
Bandbreite: 204/46
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Es geht hier aber nicht nur um den Störer, sondern um 12 Kunden, denen nur "auf Verdacht" womöglich die Leistung gekürzt wurde. Ist in gewissem Rahmen schon vertretbar bzw. kaum anders machbar, insbesondere im "shared medium" (im Kabelnetz werden angeblich auch mal selektiv Rückkanalverstärker deaktiviert, um Rückkanalstörungen zu lokalisieren), aber es klang so als wäre das tagsüber und über einen längeren Zeitraum (>24h?) erfolgt, und das wäre dann IMHO nicht mehr "im Rahmen"...
Wenn das so ist, stimme ich dir natürlich voll zu.
Mit Zitat antworten
  #12698  (Permalink
Alt 15.02.2020, 00:00
Conquest Conquest ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.02.2020
Beiträge: 7
Provider: Telekom
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Ja, ab Montag kann ich mir das dann anschauen. Sieht schon etwas ungewöhnlich aus das Problem.
Super vielen Dank. Hoffe wir bekommen das gelöst.
Mit Zitat antworten
  #12699  (Permalink
Alt 15.02.2020, 01:17
Benutzerbild von Andreas69
Andreas69 Andreas69 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2006
Beiträge: 1.614
Provider: Telekom
Bandbreite: 292.032/46.720kbit/s
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Echt unglaublich, der Tarifwechsel von L auf XL ist doch tatsächlich eben passiert
Zitat:
15.02.20
00:55:26
DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 204411/46718 kbit/s).

15.02.20
00:53:05
DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

15.02.20
00:52:40
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.

15.02.20
00:52:40
Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.

15.02.20
00:52:40
Internetverbindung wurde getrennt.

15.02.20
00:52:35
DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
Trotz der Zweideutigkeit in der Auftragsbestätigung wurde nur der 175er geschaltet
Mit Zitat antworten
  #12700  (Permalink
Alt 15.02.2020, 01:37
Benutzerbild von Andreas69
Andreas69 Andreas69 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2006
Beiträge: 1.614
Provider: Telekom
Bandbreite: 292.032/46.720kbit/s
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

@Robert, Du hattest damals wohl doch Recht, datt geht auch ohne Techniker
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
annex q, supervectoring, vdsl35b


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2855 01.02.2020 14:18
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
EWE VDSL2/NGN on TPLink 1043ND + Spaihron 1113 VDSL2 Modem Chris3000 Regionale Provider 35 31.08.2013 08:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:05 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.