#111  (Permalink
Alt 16.05.2019, 10:23
Peet86 Peet86 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 428
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 106mbit/36mbit netto
Standard AW: VDSL 100-Leitungskapaziät seit Wochen viel zu gering

Zitat:
Zitat von cocoon76 Beitrag anzeigen
Schon wieder ein Update...

Telekom hat sich eben gemeldet, die Leitung durchgemessen und gesagt, daß die Messung meine(n) Repeater als evtl. Störfaktor gemeldet hat ???

Ich besitze momentan drei Stück sowie vier Fritz!DECT200 steuerbare Steckdosen, sowas kann Probleme mit der DSL-Leitung machen ? WLAN beeinflusst DSL ???

Ich soll die jetzt raus ziehen und beobachten was passiert in den nächsten Tagen...
Wäre mir persönlich neu das die DECT Dinger von AVM stören würden.

Ich würde eher mal annehmen das die Hotline hat gefragt ob du Powerlineadapter in den Steckdosen hast, also ein klares Missverständnis.
__________________
Rechenknecht:Intel i5 8500 l MSI B360-A-Pro l Palit GTX1070 Jetstream l 8gb Crucial DDR4 2666mhz l Samsung 850 DSL:Adtran hiX56xx@192.85 l ~175m 0.5mm²+~125m 0.3mm²-->APL-->6m 2x2x0,6mm²-->Cat.6 Patchpanel l VDSL100 Netzwerk: 10" Netzwerkschrank l Cat.7 Verlegekabel AWG23 l Cat.6 Patchpanel l Cat.6 Unterputzdosen l Fritzbox7590+7360
Mit Zitat antworten
  #112  (Permalink
Alt 16.05.2019, 10:47
cocoon76 cocoon76 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2019
Beiträge: 14
Provider: TelekomVDSL100
Standard AW: VDSL 100-Leitungskapaziät seit Wochen viel zu gering

Das hat die Dame in der Tat auch gefragt und ich sagte ihr, daß ich keine Powerline-Adapter habe sondern Repeater, alles Produkte von AVM, außerdem sagte ich ihr ich habe ja keine Abbrüche im WLAN sondern mit der DSL-Verbindung, die Fritzbox meldet ja schliesslich:

- DSL antwortet nicht (keine DSL-Synchronisierung).
- Internetverbindung wurde getrennt.
- Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.

Drei Mal zwischen 6 und 9 Uhr heute, seitdem keine Abbrüche mehr...
Mit Zitat antworten
  #113  (Permalink
Alt 16.05.2019, 10:49
Kurz Kurz ist gerade online
Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2018
Beiträge: 480
Standard AW: VDSL 100-Leitungskapaziät seit Wochen viel zu gering

Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Abbrüche am FritzOS liegen.
__________________
MagentaZuhause XL (SVVDSL 250) mit MagentaTV Plus
mit Pro / Smart 3 am Adtran Broadcom 192.85(?) DSLAM / MSAN
Mit Zitat antworten
  #114  (Permalink
Alt 16.05.2019, 11:29
Fifaheld Fifaheld ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2000
Ort: irgendwo im nirgendwo
Beiträge: 4.713
Provider: Smart,W925, AVM 7590,7582
Bandbreite: VDSL
Fifaheld eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: VDSL 100-Leitungskapaziät seit Wochen viel zu gering

Wobei die Betonung auf "Könnte" liegen muss
Mit Zitat antworten
  #115  (Permalink
Alt 21.05.2019, 21:55
NewUser NewUser ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.12.2005
Ort: Saarland
Alter: 42
Beiträge: 320
Provider: schlau.com - VSE NET
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: VDSL 100-Leitungskapaziät seit Wochen viel zu gering

Bei mir wurde im März MagentaZuhause L geschaltet. Laut Verfügbarkeitsprüfung wäre auch XL mit bis zu 175 Mbit/s möglich.

Stand 07.05.2019





Stand 21.05.2019 mit DLM Deckel bei 80.000





Ich hänge seit 07.05. mit der 7490 an der letzten TAE Dose in der Wohnung - davor sind noch weitere Dosen. Wenn mich an die angeblich erste TAE Dose nach dem Hausübergabepunkt hänge kommt noch weniger bei rum - beim letzten Versuch am 3.5. waren es knapp über 60.000 mit geliehenem Zyxel 5501.

Problem ist der "tolle" Elektriker hat hier im Auftrag des Vermieter alles neu gemacht und so münden in der angeblich ersten TAE Dose zwei schwarze und zwei rote Adern auf die von links ersten beiden Anschlüsse. Also einmal rein und einmal weiter zur nächsten Dose - welche Dose das dann ist keine Ahnung da nichts beschriftet.

Die Frage ist halt jetzt liegt es tatsächlich an der miesen Verkabelung, oder kommt da wirklich nicht mehr aus der Leitung, wobei dann würde bei XL auch nie und nimmer 175 ankommen.

Hatte die Hoffnung mit Telekom besser zu fahren als mit Unitymedia (bieten hier 400 Mbit/s), aber halt oft Ausfälle. Nur so prall scheint die Telekom Leitung dann auch nicht zu sein und der Vertrag hat grad erst begonnen und man ärgert sich schon.
Mit Zitat antworten
  #116  (Permalink
Alt 21.05.2019, 22:14
KunterBunter KunterBunter ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2018
Beiträge: 160
Standard AW: VDSL 100-Leitungskapaziät seit Wochen viel zu gering

Offenbar liegt es tatsächlich an der miesen Verkabelung. Trenne doch einfach mal auf, sodass nur noch eine Dose angeschlossen ist.
Mit Zitat antworten
  #117  (Permalink
Alt 21.05.2019, 22:37
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.848
Standard AW: VDSL 100-Leitungskapaziät seit Wochen viel zu gering

Zitat:
Zitat von NewUser Beitrag anzeigen
Problem ist der "tolle" Elektriker hat hier im Auftrag des Vermieter alles neu gemacht und so münden in der angeblich ersten TAE Dose zwei schwarze und zwei rote Adern auf die von links ersten beiden Anschlüsse. Also einmal rein und einmal weiter zur nächsten Dose - welche Dose das dann ist keine Ahnung da nichts beschriftet.
Beschriftet wird sowas von Elektrikern nie, da ist deiner also keine Ausnahme.

Nimm die jeweils zu einem Kabel gehörende rote und schwarze Ader von 1 & 2 von der TAE herunter. Das andere Pärchen lässt du drauf. Wird die Frtzbox an genau dieser TAE weiterhin synchron, hast du das ankommende Kabel gefunden. Das abgenommene Pärchen legst du auf Klemme 5 & 6 (ganz hinten). Das machst du bei allen TAEs bis du am Ende angekommen bist. Danach machst du nochmal Screenshots von den Werten/vom Spektrum.

Wenn du dir das nicht zutraust, fordere den Elektriker auf die unzulässige Parallelschaltung (siehe Telekommunikationsgesetz "mithören") zu entfernen und eine Reihenschaltung draus zu machen.
Mit Zitat antworten
  #118  (Permalink
Alt 19.06.2019, 17:08
Hallenser78 Hallenser78 ist gerade online
Mitglied
 
Registriert seit: 21.02.2019
Beiträge: 59
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: VDSL 100-Leitungskapaziät seit Wochen viel zu gering

Gegen 14.30 Uhr war hier Gewitter mit Starkregen und Hagel angesagt,seitdem ist der DSL Anschluß komplett tot. Laut der Telekom ist es eine Flächenstörung (online) und an der Hotline bekam ich die Aussage das ein Bauteil seitens der Telekom kaputt wäre. Dies würde man aber angeblich aus der Ferne repariert bekommen und bis heute Nacht wäre die Störung behoben. Um einen Defekt bei mir auszuschließen,habe ich statt der 7590 die 7490 angeschlossen,auch da keinerlei DSL Signal. Na mal schauen...
Mit Zitat antworten
  #119  (Permalink
Alt 19.06.2019, 18:37
Hallenser78 Hallenser78 ist gerade online
Mitglied
 
Registriert seit: 21.02.2019
Beiträge: 59
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: VDSL 100-Leitungskapaziät seit Wochen viel zu gering

Seit eben läuft das ganze wieder.
Mit Zitat antworten
  #120  (Permalink
Alt 19.06.2019, 18:39
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 2.661
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: VDSL 100-Leitungskapaziät seit Wochen viel zu gering

Wir vermutlich die Sicherung irgendwo geflogen sein.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VDSL-Speed gering (Dämpfung Schuld?) Skellgon VDSL und Glasfaser 61 21.12.2015 19:01
Viel zu gering Arminius Newskommentare 1 22.10.2009 15:38
Hilfe! Ich zahle viel zu viel für meine 6Mbit Leitung! RCD Telekom 6 15.05.2008 19:57
Upload viel zu gering ! BigHorses Alice / AOL [Archiv] 8 17.01.2008 00:49
vdsl bestellen seit 4 wochen nicht mehr möglich Meinte eine Telekom mitarbeiter!!!!?? kane83 VDSL und Glasfaser 35 31.05.2007 18:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.