Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Rundfunkbeitrag soll ab Januar 2021 auf 18,36 Euro steigen
Um 86 Cent könnte der Rundfunkbeitrag Anfang 2021 steigen: Pro Monat müssten Bürger dann 18,36 Euro für die Finanzierung von ARD, ZDF und Deutschlandradio zahlen. Die ARD hat sich bereits zu Wort gemeldet.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #91  (Permalink
Alt 16.03.2020, 18:07
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 7.163
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Ein weiterer Schritt

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
Da wäre aber noch die Frage zu beantworten, was die öffentlich rechtlichen Sender dafür können, dass die Politik, bzw. die gesamte Gesellschaft eher träge reagiert hat.
Denn darum ging es ja in diesem Thread. Bzw darzm, ob sie überhaupt soviel Geld brauchen und / oder überhaupt nötig sind.
Tatsache ist, dass die ÖR-Sender der "vergrünten" Regierung wie Hündchen hinterher rennen und alles, auch wenn sie es noch so verbocken, in den Himmel loben. Ernsthaft kritische Stimmen gibt es dort so gut wie keine mehr. In den Polittalkshows sind immer überwiegend nur dieselben dummschwätzenden, selbsternannten Experten wie z.B. Altmaier, Habeck, Söder, Lindner usw. oder irgendwelche Lobbyisten vertreten; das ist nur noch peinlich und das geht mir inzwischen immer mehr gegen den Strich, diese einseitige Propaganda zu finanzieren.
Mit Zitat antworten
  #92  (Permalink
Alt 16.03.2020, 18:42
Benutzerbild von Motobear
Motobear Motobear ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Essen
Alter: 64
Beiträge: 1.684
Provider: Deutsche Bundespost
Bandbreite: 14.702 / 2.686
Standard AW: Ein weiterer Schritt

Wer den ÖR noch guckt und das auch noch glaubt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
__________________
"Es ist bereits alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem."
Mit Zitat antworten
  #93  (Permalink
Alt 16.03.2020, 19:27
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 13.723
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Ein weiterer Schritt

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen
Tatsache ist, [...]
Einzig, dass in [...] eben keine Tatsache, sondern nur Deine persönliche Meinung folgte. Seine persönliche Meinung als Tatsache darzustellen, um sie anderen als einzig wahre Sicht der Dinge zu suggerieren, ist doch eigentlich nichts anderes als der Versuch eines Diktats. Lustigerweise anscheinend gerne von Leuten angewendet, die sich als allererstes lautstark über "Diktatur" beschweren.
Mit Zitat antworten
  #94  (Permalink
Alt 16.03.2020, 20:38
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.334
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Ein weiterer Schritt

Zitat:
Zitat von Motobear Beitrag anzeigen
Wer den ÖR noch guckt und das auch noch glaubt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
Die Inhalte weichen meinem Eindruck nach nicht wirklich von der Privatwirtschaft ab. Was man (mMn) verbesserern könnte wäre, bezogen aufs Internet, die Verpackung und Schreibstil.

Ich find ÖR geil, besonders wenn die Leistung stimmt und man nichtmal bezahlen muss, wie ich als Deutscher für den ORF
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #95  (Permalink
Alt 16.03.2020, 20:59
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 4.286
Standard AW: Ein weiterer Schritt

Zitat:
Zitat von Teutone Beitrag anzeigen
Der italienische Virologe warnte wie viele Andere bereits sehr früh über die riesige Gefahr:

"Am 21. Januar habe ich die zuständige europäische Behörde darauf aufmerksam gemacht, dass sich Europa koordinieren müsse, um alle Reisenden aus China unter Quarantäne zu stellen. Man entgegnete mir nur, dass die Gefahr minimal sei."

https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...ge-coronavirus
Gute Zeitung, guter Artikel, guter Experte; wenn Du den Artikel liest faellt Dir auf dass da kein Wort von "Grenzen dicht" steht... sondern halt "Quarantäne", dagegen ist der tichyseinblick halt ein reiner Meinungsartikel. Kann man moegen, sollte man aber nicht zu ernst nehmen (mein Verdacht, Grenzen schliessen ist immer die erste Therapie an die der Autor denkt, egal bei welchem Problem). Quarantäne ist keineswegs mit Abschottung gleichzusetzen, und wenn die Krankheit erst mal im Lande ist, dann hilft Grenzen dicht auch nur noch bedingt weiter...
Zitat:
Zitat von Teutone Beitrag anzeigen

Was taten die europäischen und deutschen Behörden? Was sie am besten können. Nichts!
Kann gut sein, dass die schon frueher haette gehandelt werden koennen und sollen, aber Nichtstun beschreibt weder das was unsere Regierungen noch was unsere Presse und der ÖRR machen.
Zitat:
Zitat von Teutone Beitrag anzeigen


Nun ist die Katastrophe da und hilflos wird dem Ausbruch hinterhergejagd, dabei hätte man schon früh einschreiten können als die Sender und "Experten" noch schwadronierten:
Wie gut dass Du auch so ein "Experte" zum Thema ÖRR bist
Zitat:
Zitat von Teutone Beitrag anzeigen

"Aber die Grippe ist doch viel gefährlicher!"

Mathematik und exponentielles Wachstum stand bei denen wohl nie auf dem Lehrplan.
Nur, dass es hier um Ausbreitung gemäß einer logistischen Funktion geht, die am Anfang exponentiellem Wachstum sehr ähnlich ist...
Zitat:
Zitat von Teutone Beitrag anzeigen

Macht man das überhaupt an einer Hauptschule, Karl-Josef Laumann?

Flankiert wird das Ganze dann von den Märchenerzählsendern.
Und kommentiert wird es von den kompetenten Aluhut-Traegern und Rechtsauslegern hier im Thread....

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein guter Schritt der Telekom ! Ein innovatives Unternehmen handelt ! ieee802.1q Newskommentare 0 26.03.2013 18:00
Ein weiterer Schritt zur Google Weltherrschaft! ;-) Andre St. Newskommentare 4 11.10.2010 08:25
noch ein weiterer Grund, Telekom-Kunde zu bleiben / werden nixgegendenise Newskommentare 2 14.11.2008 00:58
Ein weiterer Dumping-Anbieter oder seriös? Ehemalige Benutzer Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 3 10.08.2004 20:56
BMG und Sony gehen zusammen, ein weiterer Niedergang der Musik !? Publius Fernsehen, Kino, Video und Musik 2 10.11.2003 11:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:21 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.