#1  (Permalink
Alt 27.01.2020, 09:08
Bl0p Bl0p ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.01.2020
Beiträge: 5
Standard So sollte es sein...

Wünsche dem Vorhaben viel Erfolg.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 27.01.2020, 10:05
Bubba Bubba ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.11.2003
Beiträge: 65
Provider: Telekom Hybrid
Bandbreite: VDSL 100/40
Standard AW: So sollte es sein...

Ja, ich freu mich. Wohne direkt in einem der oben genannten Ausbaubegiete. Dann hat das DLM und der Vectoring Sch*** endlich mal ein Ende
__________________
Lerne die Regeln gut, damit Du sie richtig brechen kannst
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 27.01.2020, 22:51
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.968
Standard AW: So sollte es sein...

Naja, da es wohl "nur" FTTB wird, hat der Vectoring (oder in dem Fall wohl g.fast) Sch*** wohl noch kein Ende. Oder wird dort dann auf Ethernet umgesetzt?

Aber die Faser im Haus ist schon mal ein ordentlicher Schritt.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 27.01.2020, 23:06
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.953
Provider: VF & o2
Bandbreite: 1000/50 & 100/40
Standard AW: So sollte es sein...

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
Naja, da es wohl "nur" FTTB wird, hat der Vectoring (oder in dem Fall wohl g.fast) Sch*** wohl noch kein Ende.
Der Eigentümer kann entscheiden, ob FTTH oder FTTB/G.Fast gebaut wird.

https://www.golem.de/news/m-net-wir-...01-146208.html

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
Oder wird dort dann auf Ethernet umgesetzt?
Was sollte das bringen? Dann kann man gleich FTTH legen.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 28.01.2020, 14:37
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.124
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: So sollte es sein...

Bei M-net scheint man auch nur die Rosinen herauszupicken. Augenscheinlich unwirtschaftliche Projekte weg, aber wenn jemand anderes das Netz gräbt und man es nur noch nutzen muss, dann natürlich gerne.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 28.01.2020, 16:25
Benutzerbild von HO_Photo
HO_Photo HO_Photo ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.12.2017
Beiträge: 573
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 100
Standard AW: So sollte es sein...

ja, was da gelaufen ist, war wirklich eine echte Sauerei gewesen. Kann sich auch nur jemand leisten, der unter dem Dach des SWM Sumpfes steht. Da kann man auch Solarparks in den Sand setzen....

Nur wurde und wird das von der großen Presse leider viel zu nebensächlich behandelt, da berichtet man lieber von "Erfolgen" an anderer Stelle.

Aber den Landkreis Cham hat's da übel erwischt, wir sind da mal ne Mopedtour gefahren, und kamen da durch so ein verwüstetes Dorf, und ja es war wirklich verwüstet. Das kam in den Medien nie wirklich so an, aber da wurde teilweise echt alles stehen und liegen gelassen.

Der Tiefbau nur grob verfüllt, oder auch mal nicht, überall standen Leerrohere raus, oft halbfertiger Tiefbau und verwüstete Straßen, ohne geschlossene Teerdecke. Teilweise mit vom Regen ausgewaschenen Schlaglöchern, tief wie Bombenkrater.
Die Leute konnten einem echt leid tun. Da wurde an zig Enden aufgebuddelt, kreuz und quer, und niemand hat sich anschließend verantwortlich gefühlt, das Desaster zu beseitigen. Ich glaube schnelles Internet hatte da damals keiner, nur Dreck vor der Haustür.

Die haben dann echt noch Glück gehabt, das sich der Landkreis nochmals aufgerappelt hat, und den Ausbau neu in Angriff genommen hat. Hut ab.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 28.01.2020, 20:29
jogibaer1 jogibaer1 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 876
Standard AW: So sollte es sein...

Die Geschichte in Cham war für M-net einige Nummern zu groß.
Wie hier im Münchner Umland so gemunckelt wird, hätte das sehr schnell in die Insolvenz führen können.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 28.01.2020, 21:42
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.124
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: So sollte es sein...

Dann darf man sich auf sowas aber auch nicht einlassen. Ist ja nicht so, dass die Rahmenbedingungen nicht zu Projektanfang bereits bekannt waren. So hat man den Ausbau für die Betroffenen nur unnötig lang verzögert.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 28.01.2020, 22:14
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.968
Standard AW: So sollte es sein...

Ich glaube eher, die rechnen auch nur in (zu) kurzen Zeiträumen.
Dass sowas finanziell machbar ist, sieht man ja hier im Norden.
Man muss sich aber etwa 8 bis 10 Jahre geben, bis es rentabel wird.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es sollte aber klar sein ... Mydgard Newskommentare 9 09.11.2018 22:53
VDSL nicht buchbar obwohl es verfügbar sein sollte peter_f Telekom 7 24.04.2013 09:26
Sollte es wirklich wahr sein? NON-GLARE Display? Nero FX Newskommentare 3 01.07.2009 13:23
Graffiti-Sprayer - wie sollte die Bestrafung sein? Ehemalige Benutzer Small Talk 22 12.11.2005 18:12
Laut Telekom sollte das in der 52 KW gehen, wie kann das sein? SohnMannheims ADSL und ADSL2+ 1 23.10.2001 21:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:58 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.