#991  (Permalink
Alt 08.07.2018, 14:29
mark.e.smith mark.e.smith ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.09.2014
Beiträge: 12
Provider: Telekom Deutschland
Bandbreite: SVDSL250 (MzHXLET+)
Standard Hilfe: Technicolor DGA4132 - Modemmode mit ISP Telekom VVDSL 100 BNG

Hallo,

zuerst einmal Hut ab von den sehr hilfreichen Tipps und Links hier im Forumthread zum DGA4132.
Ich konnte gestern das gute Stück, es kam Mittags mit DHL nach nur zwei Tagen Bestellzeit bei Amazon, extrem schnell umkonfigurieren, so das es an einem Telekom BNG VVSDL100 Anschluss tadellos im Routermode incl. Telefoniefunktion arbeitete.
Nun wollte ich heute Teilprojekt 2= Modemmode in Angriff nehmen und scheitere gerade. An einer Digibox Smart WAN Port 5 läuft mein VMG von Zyxel tadellos im Modemmode, daher muss es ein Einstellungsthema am DGA 4132 sein. Hat jemand mal die Config "network" (bitte komplette Urform, wo nur die Anpassungen kenntlich gemacht worden sind gegenüber der Deafult-Variante) hier für Telekom BNG VVDSL100, ohne VLAN 7, das macht die Box - ich hatte es am DGA4132 via GUI ausgeschaltet, hat aber nicht gereicht - dem Logifile der DB Smart zufolge sieht es so aus, als wenn nix passieren würde. Das Interface der Digi-Box stellt jedenfalls fest, dass jenes des DGA nicht bereit wäre für die Einwahl.


Viele Grüße
m.e.s.

Geändert von mark.e.smith (08.07.2018 um 14:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #992  (Permalink
Alt 08.07.2018, 18:27
Breitbändiger Breitbändiger ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 864
Standard AW: Hilfe: Technicolor DGA4132 - Modemmode mit ISP Telekom VVDSL 100 BNG

Zitat:
Zitat von mark.e.smith Beitrag anzeigen
Hallo,

zuerst einmal Hut ab von den sehr hilfreichen Tipps und Links hier im Forumthread zum DGA4132.
Ich konnte gestern das gute Stück, es kam Mittags mit DHL nach nur zwei Tagen Bestellzeit bei Amazon, extrem schnell umkonfigurieren, so das es an einem Telekom BNG VVSDL100 Anschluss tadellos im Routermode incl. Telefoniefunktion arbeitete.
Nun wollte ich heute Teilprojekt 2= Modemmode in Angriff nehmen und scheitere gerade. An einer Digibox Smart WAN Port 5 läuft mein VMG von Zyxel tadellos im Modemmode, daher muss es ein Einstellungsthema am DGA 4132 sein. Hat jemand mal die Config "network" (bitte komplette Urform, wo nur die Anpassungen kenntlich gemacht worden sind gegenüber der Deafult-Variante) hier für Telekom BNG VVDSL100, ohne VLAN 7, das macht die Box - ich hatte es am DGA4132 via GUI ausgeschaltet, hat aber nicht gereicht - dem Logifile der DB Smart zufolge sieht es so aus, als wenn nix passieren würde. Das Interface der Digi-Box stellt jedenfalls fest, dass jenes des DGA nicht bereit wäre für die Einwahl.


Viele Grüße
m.e.s.
Lass einfach den DGA im Bridge Modus das vlan tag setzen, da es ansonsten mit der default bridge config ohne vlan tag schon häufiger zu Problemem gekommen ist (PPPoE Timeout am nachgeschalteten Router)...

Hier der wichtige Teil, den man nach dem aktivieren des Bridge Modus per GUI in der network config ändern muss:
Code:
config interface 'lan'
    option type 'bridge'
    option proto 'static'
    option ipaddr 'DEINE MODEM IP'
    option netmask '255.255.255.0'
    option ip6assign '64'
    option force_link '0'
    option ipv6 '0'
    option pppoerelay '<set by script>'
    list ifname 'eth0'
    list ifname 'eth1'
    list ifname 'eth2'
    list ifname 'eth3'
    list ifname 'eth5'
    list ifname 'ptm0.7'
Siehe: https://www.onlinekosten.de/forum/sh...86#post2433986

Falls du es unbedingt ohne vlan tag im DGA realsieren willst les dir mal folgenden Beitrag durch: https://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?p=2441633#post2441633
Wobei ich mir das nicht komplizierter machen würde als nötig, daher lass einfach das DGA den vlan Part übernehmen und gut ist...
Mit Zitat antworten
  #993  (Permalink
Alt 08.07.2018, 20:05
Atlan1980 Atlan1980 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.10.2007
Beiträge: 22
Provider: T-Online
Bandbreite: 100MBit MaL
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Jetzt habe ich es auch hinbekommen. Telekom Magenta L VDL 100 (DGA4132 als Bridge / AVM 7490 als Router).

Datei "pppoerelayd" option enable '0' auf option enable '1'

Datei "network"

Abscnhitt config device 'wanptm0'komplett entfernt
Abschnitt config interface 'lan' Parameter ... list ifname 'ptm0.7'
Abschnitt interface nach Vorschlag: (MAC anpassen)

config interface 'wan'
option ifname 'wanptm0'
option reqopts '1 3 6 15 33 42 51 121 249'
option keepalive_adaptive '0'
option username 'CP1749RA9K8-A491B1@00000.agcombo.unica'
option enabled '0'
option auto '0'
option peerdns '1'
option dns_metric '0'
option password 'alicenewag'
option ipv6 '0'
option macaddr 'A4:91:B1:213C'
option demand '0'
option proto 'bridge'

Fritzbox auf PPEOE Einwahl mit Benutzerdaten, VLAN Flag nicht gesetzt

Danke an die Tipp Geber!
Mit Zitat antworten
  #994  (Permalink
Alt 08.07.2018, 21:04
Breitbändiger Breitbändiger ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 864
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Zitat:
Zitat von Atlan1980 Beitrag anzeigen
Jetzt habe ich es auch hinbekommen. Telekom Magenta L VDL 100 (DGA4132 als Bridge / AVM 7490 als Router).

Datei "pppoerelayd" option enable '0' auf option enable '1'
Sehr merkwürdig, das wird meines Wissens nach garnicht gebraucht wenn das DGA im Bridge Modus den vlan tag setzt.
Und ich habe mittlerweile bei einigen Bekannten von mir ein DGA im Bridge Modus mit einer Fritzbox@PPPoE installiert und dort war pppoerelayd auf "enabled 0" gesetzt und die Fritzboxen konnten sich trotzdem Problemlos einwählen.

Daher sollte die Einwahl auch bei dir nur mit Anpassung des vlans (ptm0.7) möglich sein!
Aber gut zu wissen das die non-vlan config auch mit ptm0.7 und nachgeschaltetem Router funktioniert!

Ansuel sollte vlt. mal genau diese config im Bridge Modus einpflegen, damit sich auch die Leute die keinen vlag tag benötigen ohne Probleme per PPPoE einwählen können.
Der Anschluss von Memphis999 wäre z.B. ein gutes Beispiel für die nutzung dieser config und das hätte ihm sicherlich einige Graue Haare erspart...
Mit Zitat antworten
  #995  (Permalink
Alt 08.07.2018, 21:09
Atlan1980 Atlan1980 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.10.2007
Beiträge: 22
Provider: T-Online
Bandbreite: 100MBit MaL
Ausrufezeichen AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Das kann natürlich sein. Aber nach wirklich Stunden langen probieren habe ich jeden Post abgearbeitet. Jetzt geht es. Ich fasse das nicht mehr an.

Ich benutze den 1.10 Modem Treiber. Hat jemand am Broadcom 171.191 noch einen besseren Upload mit einem anderen Treiber?
__________________
Telekom Ram 6k auf AD Port @4.5MBit
Mit Zitat antworten
  #996  (Permalink
Alt 08.07.2018, 21:31
mark.e.smith mark.e.smith ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.09.2014
Beiträge: 12
Provider: Telekom Deutschland
Bandbreite: SVDSL250 (MzHXLET+)
Standard AW: Hilfe: Technicolor DGA4132 - Modemmode mit ISP Telekom VVDSL 100 BNG

Breitbändiger schrieb: Lass einfach den DGA im Bridge Modus das vlan tag setzen, da es ansonsten mit der default bridge config ohne vlan tag schon häufiger zu Problemem gekommen ist (PPPoE Timeout am nachgeschalteten Router)...

Hallo,

danke für die Unterstützung, aber mit und ohne Vlan klappt es nicht - ich bin am Verzweifeln. Die LED neben der DSL-LED hat nur dauerhaft rot geblinkt - das wars.
So kurz vor dem Ziel, SVVDSL steht schon vor der Tür und ich will mein Equipment weiter nutzen, ist Schluss. Leider habe ich jetzt erst mal zwei Tage Dienstreise, dann werden ich mir die Nuss noch mal vorknöpfen - ich habe im Forum hier irgendwas gelesen, dass die Einwahl bei einem anderen User auch partout nicht klappen wollte. Irgendwas stimmt da jedenfalls nicht.


Grüße
Mit Zitat antworten
  #997  (Permalink
Alt 08.07.2018, 21:40
KingLui KingLui ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2018
Ort: Hamburg
Alter: 52
Beiträge: 187
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 280
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Kann man wenn der DGA4132 im Bridgemodus ist und mit einer Fritzbox zusammen läuft, (es funktioniert alles)

mit einem Extra PC per Lan an den DGA auf die GUI des DGA kommen?
__________________
Fritzbox 7590 7.12 Mesh Master / Fritzbox 7590 7.12 Mesh-Client
Telekom SVDSL 280/46 Adtran Broadcom 194.80
Mit Zitat antworten
  #998  (Permalink
Alt 08.07.2018, 21:42
Atlan1980 Atlan1980 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.10.2007
Beiträge: 22
Provider: T-Online
Bandbreite: 100MBit MaL
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

So mache ich das ja. Nutze einen USB LAN Adapter.
__________________
Telekom Ram 6k auf AD Port @4.5MBit
Mit Zitat antworten
  #999  (Permalink
Alt 08.07.2018, 21:54
KingLui KingLui ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2018
Ort: Hamburg
Alter: 52
Beiträge: 187
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 280
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Der PC braucht dann eine Feste Ip (dga hat 192.168.1.1) PC dann z.b 192.168.1.45

Subnet 255.255.255.0 und Gateway 192.168.1.1 oder nur die IP?!
__________________
Fritzbox 7590 7.12 Mesh Master / Fritzbox 7590 7.12 Mesh-Client
Telekom SVDSL 280/46 Adtran Broadcom 194.80
Mit Zitat antworten
  #1000  (Permalink
Alt 08.07.2018, 21:56
Breitbändiger Breitbändiger ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 864
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Zitat:
Zitat von KingLui Beitrag anzeigen
Kann man wenn der DGA4132 im Bridgemodus ist und mit einer Fritzbox zusammen läuft, (es funktioniert alles)

mit einem Extra PC per Lan an den DGA auf die GUI des DGA kommen?
Na klar, Alternativ mal folgendes durchlesen: https://www.onlinekosten.de/forum/sh...89#post2440089

Zitat:
Zitat von mark.e.smith
Hallo,

danke für die Unterstützung, aber mit und ohne Vlan klappt es nicht - ich bin am Verzweifeln. Die LED neben der DSL-LED hat nur dauerhaft rot geblinkt - das wars.
Das mit der roten LED neben DSL ist ganz normal im Bridge Modus...

Teste das ganze doch mal der config die aktuell bei Atlan1980 läuft.
Dafür musst du natürlich den vlan tag in deiner Digibox Smart deaktivieren...

Nachdem du die network config beim DGA geändert hast starte das Gerät neu warte bis der DSL Sync aufgebaut ist und danach schließt du deine Digibox an einen LAN Anschluss vom DGA an und schaust ob die sich einwählen kann.
Sollte eigentlich funktionieren!

Du kannst mir auch gerne mal deine network config vom DGA rüberschicken und ich dann schau mal ob mir was auffält...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues VDSL2 Modem und Router Fori1973 Router-Forum 84 29.05.2018 23:21
Telekom - Profil 35b - Schaltung möglich? Flow999 VDSL und Glasfaser 7 18.02.2016 14:37
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
Technicolor Modem mit Router für VDSL 50 Laibach VDSL und Glasfaser 8 30.01.2011 07:15
Zyxel VDSL2 Modem/Router Binoi VDSL und Glasfaser 1 20.03.2010 08:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:13 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.