#1  (Permalink
Alt 01.07.2009, 14:55
quambo quambo ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 2
Standard 16000 DSL bei 17,15db Leitungsdämpfung

Aloa!
Auf der Suche nach kompetenter Hilfe bin ich grade auf dieses Forum gestossen.. ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.

Und zwar will ich seit 3 Monaten auf 16mbit DSL umsteigen, was ich auch vor 3 Monaten beantragt habe. Bestätigung et cetera, aber trotzdem nur auf 6mbit geblieben. Monatlich wurde mir auch nur das 6mbit DSL in Rechnung gestellt.
Also habe ich inzwischen 5 mal mit dem Arcor Kundendienst telefoniert und nach viel hin und her haben die meine Leitungsdämpfung bei der Telekom berechnen lassen.

Heute kam der Brief. Da steht dass wir eine Leitungsdämpfung von 17,15db haben und ab 17db wäre DSL 16000 verfügbar. Man könne trotzdem umschalten aber dann habe ich keine Sonderkündigungsrechte und blablubb.

Denkt ihr ich sollte jetzt umschalten lassen? Oder werde ich am Ende nur 12mbit von den 16 nutzen können und dann noch nicht einmal kündigen? Oder sollte ich lieber zu einem anderen Internet provider, wie z.B. Alice, von wo aus ich jederzeit in einen anderen Tarif wechseln kann?

Vielen Dank schonmal.

Mfg,
quambo
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 01.07.2009, 15:21
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.399
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH 300/60
Standard AW: 16000 DSL bei 17,15db Leitungsdämpfung

Hi,

Zitat:
Heute kam der Brief. Da steht dass wir eine Leitungsdämpfung von 17,15db haben und ab 17db wäre DSL 16000 verfügbar. Man könne trotzdem umschalten aber dann habe ich keine Sonderkündigungsrechte und blablubb.

Denkt ihr ich sollte jetzt umschalten lassen?
Ja lass Arcor die Risikoschaltung machen - selbst die Telekom schaltet bei solchen Leitungen noch DSL-16000.


Zitat:
Oder werde ich am Ende nur 12mbit von den 16 nutzen können
Könnte passieren, wenn es schlecht läuft.

Zitat:
und dann noch nicht einmal kündigen?
Kopfschüttel - 12 von 16MBit sind immer noch sehr viel.

Was für ein DSL-Modem/Router hast du momentan in Betrieb? Je nach Sync-Qualitäten des DSL-Endgeräts kann die erzielbare Bandbreite im Extremfall durchaus um 2MBit oder mehr abweichen.

Wenn du einen 16MBit-Tarif nur bezahlen willst, wenn garantiert 16MBit ankommen, dann bleib allerdings bei deinem DSL 6000.

Zitat:
Oder sollte ich lieber zu einem anderen Internet provider, wie z.B. Alice von wo aus ich jederzeit in einen anderen Tarif wechseln kann?
Bei Alice zahlst du immer für 16000, selbst wenn du nur 2MBit erreichst.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 01.07.2009, 15:21
Schnurzl Schnurzl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.07.2007
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Beiträge: 830
Provider: Telekom / 1und1
Bandbreite: VDSL 25 / 6000
Schnurzl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: 16000 DSL bei 17,15db Leitungsdämpfung

Arcor schaltet doch Rate Adaptive. Da sollte dein ANliegen doch kein Problem darstellen.

Sonderkündigungsrecht? Wenn 16k nicht funktioniert brauchst du doch nicht zu kündigen, sondern lässt dich wieder auf 6k runterstufen.

Eien Versuch wäre es mMn wert.
__________________
56k --> ISDN --> DSL384 --> DSL768 --> DSL1000 --> DSL768 --> VDSL50 --> DSL6000 + VDSL25
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 01.07.2009, 15:58
quambo quambo ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 2
Standard AW: 16000 DSL bei 17,15db Leitungsdämpfung

Danke soweit!

Ich bin grade nicht daheim, aber ich habe entweder den WL-174 oder den WL-175 von Sitecom.

Und wenn ich tatsächlich wieder runter schalten kann, werde ich es einfach mal ausprobieren.

Mfg,
quambo
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 01.07.2009, 18:04
Myst70 Myst70 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.04.2008
Beiträge: 63
Standard AW: 16000 DSL bei 17,15db Leitungsdämpfung

Zitat:
Zitat von quambo Beitrag anzeigen
Danke soweit!

Ich bin grade nicht daheim, aber ich habe entweder den WL-174 oder den WL-175 von Sitecom.

Und wenn ich tatsächlich wieder runter schalten kann, werde ich es einfach mal ausprobieren.

Mfg,
quambo
Oh Hmm.. Trendchip (Der hat einen Trendchip eingebaut) der Chipsatz wird leider schon lange nicht mehr auf den Neuesten Stand gebracht (treiber), da wird nichts neues mehr kommen (Annex B). Kannst es mal versuchen mit dem Trendchip, Die Pings (Latenzen) sind seehr gut nur der Upload wird kleiner als bei denInfineon´s Ti´s UR8´s usw. sein bei maxdown solltest du in etwa bei 17693 liegen.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 02.07.2009, 08:31
Benutzerbild von ReneV
ReneV ReneV ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.06.2008
Ort: Gummersbach
Beiträge: 841
Provider: Telekom
Bandbreite: 100Mbit/s FTTH
Standard AW: 16000 DSL bei 17,15db Leitungsdämpfung

Bei Arcor sind es 18144 / 928kbit/s.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 10.09.2009, 04:58
Myst70 Myst70 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.04.2008
Beiträge: 63
Standard AW: 16000 DSL bei 17,15db Leitungsdämpfung

Hast du deinen WL-174 - 175 noch im einsatz? wenn ja hätte ich eine ganz Neue bessere Firmware version für dich.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 13.09.2009, 14:42
Benutzerbild von M64BIT
M64BIT M64BIT ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.05.2008
Ort: Rottenburg am Neckar
Alter: 27
Beiträge: 698
Provider: NeckarCom
Bandbreite: 16000/1000
Standard AW: 16000 DSL bei 17,15db Leitungsdämpfung

Einmal ein umgedrehter Spieß:

Arcor DSL 16k: bis 17db
Telekom DSL 16k: bis 18db

aber die Telekom schaltet bei DSL 16000 genauso ratenadaptive.

Und die Netto-Bandbreite bei Arcor DSL 16k liegt soviel ich weiß bei 16000/800 kbit/s, also im Vergleich zur Telekom "nur" 100KB/sec Upload statt 128KB/sec.
__________________
NeckarCom (V)DSL 16.000
Leitungskapazität: ca. 70.000/14.000 kbits
Fritz!Box 7390 + 200Mbit DLAN & Fritz!Repeater
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 13.09.2009, 17:37
PaIn PaIn ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2002
Alter: 36
Beiträge: 479
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 450/42 Mbit/s DS
Standard AW: 16000 DSL bei 17,15db Leitungsdämpfung

Das mit den 800kbit/s Upload stimmt aber seid den NGN Anschlüssen nichtmehr dort hat man auch 1024kbit/s
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kein 16000 möglich, Rauschwerte und Leitungsdämpfung!? steini_04 ADSL und ADSL2+ 82 23.03.2009 21:57
VDSL bei 20db bzw. 15db Dämpfung möglich? azurescens VDSL und Glasfaser 3 17.07.2008 20:13
dsl 16000 geschaltet und download bei ca dsl 4000 thomi_laus 1&1 Internet AG (United Internet AG) 18 23.11.2006 21:36
Leitungsdämpfung ? dsl 16000 ? LittleBigBoss Arcor [Archiv] 3 18.03.2006 11:41
Signal/Rauschtoleranz 17.5 db Leitungsdämpfung 47db = DSL 768kb mafr1981 ADSL und ADSL2+ 5 23.10.2003 15:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:53 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.