#1  (Permalink
Alt 28.03.2009, 11:37
KATERchen KATERchen ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2003
Beiträge: 113
Standard Vergessliche Alice

Diese Versprechen von Alice sind ja immer wieder ganz schön. Es währe aber auch gut, wenn sich Hansenet auch nach einiger Zeit noch daran erinnern würde. Aber wenn es um Geld geht, läßt das Gedächtnis wohl schlagartig nach.
Ende letzten Jahres hat Alice eine automatische Weiterleitung auf die eigene Suchmaschine eingerichtet, wenn man eine nicht existierende URL aufruft. Ein für mich wichtiges Programm konnte ich dadurch nicht mehr nutzen. Ein Abschalten über das Internet (wie großspurig versprochen) funktionierte nicht. Also rief ich die Hotline an und wurde 20 Minuten in der Leitung gehalten - mit dem Ergebnis, dass man die Weiterleitung im Augenblick auch von dort nicht abschalten könne.
Ich erinnerte mich an das Versprechen von Alice, Hotline-Gebühren zu erstatten, wenn es sich um ein Fehler von Alice handelte. Ich schrieb eine Mail - die nicht beantwortet wurde, weil ich unbedingt den Frommailer auf der Seite benutzen muß - wodurch man jedoch offenbar sofort wieder in den Werbeverteiler eingeschrieben wird, ohne das man was dagegen tun kann.
Eine Rückzahlung gabs aber nicht, sowas währe nicht möglich!!!
Endeffekt: ich bekomme Werbung aber kein Geld. Was also sollen die immer neuen Versprechen?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 30.03.2009, 14:58
Birbey! Birbey! ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2005
Beiträge: 888
Standard AW: Vergessliche Alice

Was soll bitte an diesem Service neu sein?

Wenn bisher nix ging und man auf die Barrikaten ging, hat man auch eine Gutschrift bekommen. Der einzige Unterschied scheint zu sein, dass man jetzt einfacher an eine Gutschrift kommt. Das ist aber nicht die Lösung des Problems.

Das Hauptproblem bei Alice ist, wie bei der Konkurrenz, Mitarbeiter die mit fast keiner Kompetenz ausgestattet werden. Das machen die Anbieter bewusst, damit jeder Anruf schnell beendet werden kann. Ob der Service dadurch qualitativ schlechter wird, interessiert bei Alice kei Sau. Und daran will Alice weiterhin nichts ändern scheinbar.

Diese Service-Offensive ist in meinem Augen eine Mogelpackung.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 30.03.2009, 15:08
KATERchen KATERchen ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2003
Beiträge: 113
Standard AW: Vergessliche Alice

Naja, wie geschrieben, das Neue ist, das man jetzt KEIN Geld mehr zurück bekommt - trotz großspuriger Versprechen.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 30.03.2009, 15:59
Benutzerbild von MadDog
MadDog MadDog ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.10.2005
Alter: 42
Beiträge: 1.158
Standard AW: Vergessliche Alice

Zitat:
Zitat von Birbey! Beitrag anzeigen
Wenn bisher nix ging und man auf die Barrikaten ging, hat man auch eine Gutschrift bekommen.
Du vergißt das es sich diesmal um eine GANZE Monatsgebühr handelt. Sonst waren die Gutschriften mal 5 oder mal 10 Euro...
Und diesmal bekommt man das Geld schon wenn die Störung mal länger als 24Stunden dauert, früher mußte man sich erstmal gedulden über Wochen bis man überhaupt mal auf ein offenes Ohr stieß.
Bleiben wir gespannt...
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 30.03.2009, 20:41
Birbey! Birbey! ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2005
Beiträge: 888
Standard AW: Vergessliche Alice

Zitat:
Zitat von MadDog Beitrag anzeigen
Du vergißt das es sich diesmal um eine GANZE Monatsgebühr handelt. Sonst waren die Gutschriften mal 5 oder mal 10 Euro...
Und diesmal bekommt man das Geld schon wenn die Störung mal länger als 24Stunden dauert, früher mußte man sich erstmal gedulden über Wochen bis man überhaupt mal auf ein offenes Ohr stieß.
Bleiben wir gespannt...
Wow

Es ist keine Verbesserung, wenn die Gutschriften für die Probleme schneller gutgeschrieben werden.

Wie gesagt, dass Problem liegt an der schlechten Ausbildung und fehlender Kompetenzzuweisung an die Mitarbeiter.

Daran arbeitet Hansenet nicht. Wieso? Weil das Geld kostet!

Bekanntlich darf in deutschen Unternehmen ein "guter" Service nichts kosten, egal wie gut es dem Unternehmen geht oder nicht. Den guter Service heißt, gutes Personal und gutes Personal kriegt man nur wenn man vernünftig bezahlt. Ansonsten hat man Mitarbeiter die selbst beim Dritten Mal nicht begreifen wo das Problem liegt.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 31.03.2009, 13:58
Benutzerbild von MadDog
MadDog MadDog ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.10.2005
Alter: 42
Beiträge: 1.158
Standard AW: Vergessliche Alice

Da hast du allerdings recht, Service kostet Geld und das will keiner bezahlen von den hohen Herren...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alice Light bestellen, später auf Alice Fun umsteigen alexander.konz Alice / AOL [Archiv] 4 01.03.2008 19:31
Alice Probleme mit Telefonanschluss bei Alice Fun Max flat / analog Frodxin Alice / AOL [Archiv] 6 17.02.2008 16:49
Alice Deluxe auf Alice Fun ohne Telefon - Portierung andy01090 Alice / AOL [Archiv] 2 25.10.2007 19:10
Alice Deluxe (16000)- Schaltet Alice eigentlich noch open End?? Lacos Alice / AOL [Archiv] 9 13.08.2007 16:29
Alice Flat - Ist die Alice-Software unbedingt notwendig? claudiodeviaje Alice / AOL [Archiv] 2 26.12.2006 12:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:08 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.