#2281  (Permalink
Alt 10.08.2021, 02:00
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.822
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Zitat:
Zitat von skdubg Beitrag anzeigen
Es gibt jetzt eine 2.3.1 Final. Warten wir noch etwas bis die GUI dafür bereit ist ��
hat das update irgendeinen Vorteil, wenn man sowieso im Bridge Modus vor einer Fritzbox betreibt?

Zitat:
Bisher sind die Leitungskapazitäten leider niedriger als bei der Fritzbox 7590.
Ja, das ist so. Allerdings ist die Frage: Wie lange kann die Fritzbox diese schnelle Verbindung halten? Da sah es bei mir stets ziemlich schlecht aus.

Irgendwann vergeht es einen, stetig die Verbindungsqualität zu prüfen, weil sich die 7590 zum x.ten mal in der Woche getrennt hat.
Und irgendwann geht einen die Line Rate 46.xx Mbps im Upstream flöten. Und die bekommt man dann nie mehr wieder.

Mich würde ja wirklich interessieren, ob die Fritz 7530 AX mit dem Broadcom Chipsatz dem DGA 4132 von der Verbindungsstabilität zumindest das Wasser reichen könnte.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #2282  (Permalink
Alt 10.08.2021, 04:56
kalingo kalingo ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2021
Beiträge: 14
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
hat das update irgendeinen Vorteil, wenn man sowieso im Bridge Modus vor einer Fritzbox betreibt?



Ja, das ist so. Allerdings ist die Frage: Wie lange kann die Fritzbox diese schnelle Verbindung halten? Da sah es bei mir stets ziemlich schlecht aus.

Irgendwann vergeht es einen, stetig die Verbindungsqualität zu prüfen, weil sich die 7590 zum x.ten mal in der Woche getrennt hat.
Und irgendwann geht einen die Line Rate 46.xx Mbps im Upstream flöten. Und die bekommt man dann nie mehr wieder.

Mich würde ja wirklich interessieren, ob die Fritz 7530 AX mit dem Broadcom Chipsatz dem DGA 4132 von der Verbindungsstabilität zumindest das Wasser reichen könnte.

Mit der Stabilität der Fritzbox 7590 habe ich mal so absolut kein Problem.
Alle meine Zuschläge von DLM habe ich entweder blöden Umständen oder meiner eigenen Dummheit zu verdanken.

Und natürlich kriegt man die Rate wieder.
Mir wurde das durch meinen Kollegen so erklärt:

Entweder man lässt den DLM durch den 3rd Level resetten oder man hat einfach über 20,1 Tage eine Leitung mit 0,15% Fehleranfälligkeit.

Ist die Leitung nach 20,1 Tagen unter diesem Limit, wirst du von der Linecard neu gesynct. Ob dann 46,x rauskommt ist was anderes (siehe bei mir, nur 44) aber die Linecard wiederholt das 3 Tage lang im 24 Stunden-Takt. Also jeden Tag/Nacht ein resync.

Und trotz DLM reset, stecke ich jetzt auch in der 3 Tage-Schleife. Naja, 1 mal noch, dann hab ichs hinter mir :-)
Mit Zitat antworten
  #2283  (Permalink
Alt 10.08.2021, 10:06
frid0lin frid0lin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.11.2019
Ort: Familie Münster, selber Hannover
Beiträge: 166
Provider: Telekom
Bandbreite: 175M down, 40 up, SV
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Bei mir jedenfalls ist der Problemlöser der Draytek Vigor 165, der bewies, dass man trotz hoher Leitungskapazität und hohem Sync eine stabile Verbindung haben kann. (175 MBit/ up 46Mbit an 470 m Leitung). Weder DGA 4132 noch Fritzbox hielten mehr als eine Woche durch, oft nur Tage. Irgenwann schlug dann Assia zu, was aber nur die Trennungen vermindert, nicht beseitigt. Der Vigor hält die Verbindung permanent. Ein Bekannter, der bei der Telekom ins Assia schauen kann, sah auch, das dieses Modem quasi keine Fehler produziert, weder FEC , CRC noch Retransmission. Da die Statistiken wohl lange zurückreichen, konnte man die Versuche sehr gut erkennen.
Mit Zitat antworten
  #2284  (Permalink
Alt 12.08.2021, 19:48
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.631
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Zitat:
Zitat von frid0lin Beitrag anzeigen
Bei mir jedenfalls ist der Problemlöser der Draytek Vigor 165, der bewies, dass man trotz hoher Leitungskapazität und hohem Sync eine stabile Verbindung haben kann. (175 MBit/ up 46Mbit an 470 m Leitung). Weder DGA 4132 noch Fritzbox hielten mehr als eine Woche durch, oft nur Tage. Irgenwann schlug dann Assia zu, was aber nur die Trennungen vermindert, nicht beseitigt. Der Vigor hält die Verbindung permanent. Ein Bekannter, der bei der Telekom ins Assia schauen kann, sah auch, das dieses Modem quasi keine Fehler produziert, weder FEC , CRC noch Retransmission. Da die Statistiken wohl lange zurückreichen, konnte man die Versuche sehr gut erkennen.
Die Frage wäre dann ob sich noch andere Parameter geändert haben in der Zwischenzeit.
Klar, Leitungslänge etc. daran ändert sich nichts, aber ob der Nachbar endlich seine Powerline rausgeworfen hat, weil nach einem Tarifupgrade er sich nun auch selbst damit gestört hat, weißt du halt nicht.
Da müsste man jetzt nochmal gegentesten mit den anderen Modems.
Mit Zitat antworten
  #2285  (Permalink
Alt 12.08.2021, 23:02
frid0lin frid0lin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.11.2019
Ort: Familie Münster, selber Hannover
Beiträge: 166
Provider: Telekom
Bandbreite: 175M down, 40 up, SV
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Die Frage wäre dann ob sich noch andere Parameter geändert haben in der Zwischenzeit.
Klar, Leitungslänge etc. daran ändert sich nichts, aber ob der Nachbar endlich seine Powerline rausgeworfen hat, weil nach einem Tarifupgrade er sich nun auch selbst damit gestört hat, weißt du halt nicht.
Da müsste man jetzt nochmal gegentesten mit den anderen Modems.
Dafür war ich viel zu neugierig. Natürlich habe ich auch das DGA 4132 mal wieder getestet. Ich habe es ja als Reserve, sollte mal der Vigor den Gewittertod sterben, behalten. Und auch eine 7590 eines Bekannten hatte zum Test. Ich sollte da Freetz drauf packen, da musste die aber erst mal vor dem Flashen als Testobjekt her halten. Aber es bleibt, wie es ist. Mit jeweils den neuesten Softwaren.

Geändert von frid0lin (12.08.2021 um 23:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2286  (Permalink
Alt 20.08.2021, 14:54
kalingo kalingo ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2021
Beiträge: 14
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

hat mal wer einen Downloadlink für die 2.3.1 final?

hab zwar einen gefunden, aber die Datei soll auf einmal 45mb groß sein , also 17mb größer als die 2.2.1.
Das ist mir suspekt.
Mit Zitat antworten
  #2287  (Permalink
Alt 20.08.2021, 23:13
notrain notrain ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.2005
Beiträge: 77
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Die Größe stimmt, hier der SHA-256 hash zum vergleichen:
Code:
3a6a949735c3bb8510fd4caeb6c77e964c094797b5b4ed7b2783a2930b31e985
Mit Zitat antworten
  #2288  (Permalink
Alt 21.08.2021, 00:45
kalingo kalingo ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2021
Beiträge: 14
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Zitat:
Zitat von notrain Beitrag anzeigen
Die Größe stimmt, hier der SHA-256 hash zum vergleichen:
Code:
3a6a949735c3bb8510fd4caeb6c77e964c094797b5b4ed7b2783a2930b31e985
Jau, der Hash stimmt. Verdammt, wie kann das Ding so massiv größer sein? Ist mir immer noch suspekt.
Mit Zitat antworten
  #2289  (Permalink
Alt 21.08.2021, 13:53
Benutzerbild von skdubg
skdubg skdubg ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.07.2020
Beiträge: 50
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Da ist Telemetrie Zeugs drinnen, was vorher nicht dabei war
Mit Zitat antworten
  #2290  (Permalink
Alt 21.09.2021, 20:46
amunrara amunrara ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.04.2019
Beiträge: 17
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

AGTHP_2.3.2_CLOSED
https://www.mediafire.com/file/amlx0...LOSED.rbi/file
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues VDSL2 Modem und Router Fori1973 Router-Forum 84 29.05.2018 23:21
Telekom - Profil 35b - Schaltung möglich? Flow999 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 7 18.02.2016 14:37
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
Technicolor Modem mit Router für VDSL 50 Laibach Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 8 30.01.2011 07:15
Zyxel VDSL2 Modem/Router Binoi Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 1 20.03.2010 08:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:07 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.