#11  (Permalink
Alt 20.08.2015, 12:39
hitzumirt hitzumirt ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 1.951
Standard AW: Easybell noch 2015 mit Produkten über Telekom-Bitstrom?!

Wenn dann bestimmt nicht zu den Preisen. Stand nicht mal irgendwo, dass die Wettbewerber um die 20 Euro für einen VDSL Bitstream-Anschluss an die Telekom zahlen müssen? Da kann Easybell nicht weiterhin die VDSL Anschlüsse für 25 Euro verscherbeln.
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 20.08.2015, 14:51
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 9.745
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Easybell noch 2015 mit Produkten über Telekom-Bitstrom?!

Der Preis kann auch günstiger sein. Im Kontingentmodell kommt es auf die Menge der bestellten Ports an.
__________________
WAN: FTTC VDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.140 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@AGS - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 20.08.2015, 20:19
crackm crackm ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.11.2010
Beiträge: 843
Provider: Telekom
Bandbreite: 13983 do / 2700 up
Standard AW: Easybell noch 2015 mit Produkten über Telekom-Bitstrom?!

Interessant zu wissen wäre an dieser Stelle, ob hiermit nur die Telekom-Wholesaleprodukte gemeint sind und nicht ggf. auch Produkte von größeren regionalen/überregionalen ISP's alá netcologne, m-net, ewe usw... Immerhin bieten auch diese Vorleistungsprodukte, wenn auch mit bisher eher mäßigem Erfolg, an.
In mancherlei Regionen betriebt Easybell schon heute Kooperationen / nutzt Vorleistungsprodukte von solchen ISP's.

Es bleibt spannend.
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 20.08.2015, 22:24
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.325
Standard AW: Easybell noch 2015 mit Produkten über Telekom-Bitstrom?!

Welche Vorleistungsprodukte nutzt Easybell aktuell bei xDSL? Mir ist nur Telefonica bekannt.
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 20.08.2015, 22:37
crackm crackm ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.11.2010
Beiträge: 843
Provider: Telekom
Bandbreite: 13983 do / 2700 up
Standard AW: Easybell noch 2015 mit Produkten über Telekom-Bitstrom?!

xDSL sind mir keine weiteren bekannt, allerdings ist Easybell wie es scheint ein Reseller von DNS:NET in Berlin(Gropiusstadt).

Letztendlich wäre ein weiterer Reseller von T-Vorleistungen kaum eine erwähnung wert, da es schon 1und1, Vodafone, Congstar und O2 sehr gut im Markt etabliert.

Geändert von crackm (20.08.2015 um 22:47 Uhr) Grund: Erweiterung
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 20.08.2015, 23:44
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.325
Standard AW: Easybell noch 2015 mit Produkten über Telekom-Bitstrom?!

Das Glasfasernetz gehört nicht DNS:NET, sondern Vattenfall.
Wer ist eigentlich auf die grandiose Idee gekommen, ein Glasfasernetz im sozialen Brennpunkt aufzubauen?!

http://www.gropiusstadt.net/?page_id=310
http://www.golem.de/news/berlin-grop...07-107926.html

Easybell hat mehrere Vorteile:
  • Besseres Routing (Youtube, ...)
  • Freie Endgerätewahl
  • Keine Drosselung
  • ...
Mich wundert, dass sich Easybell für die Telekom entschieden hat. Vodafone und QSC wären auch denkbar gewesen.
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 20.08.2015, 23:47
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 5.905
Standard AW: Easybell noch 2015 mit Produkten über Telekom-Bitstrom?!

Zitat:
Zitat von crackm Beitrag anzeigen
Letztendlich wäre ein weiterer Reseller von T-Vorleistungen kaum eine erwähnung wert, da es schon 1und1, Vodafone, Congstar und O2 sehr gut im Markt etabliert.
Echte Reseller sind nur 1und1 und congstar (Wholesale Internet Access, WIA), Vodafone und Telefonica nutzen einen eigenen IP-Backbone, Bitstrom dient nur der Zuführung.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 20.08.2015, 23:51
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 5.905
Standard AW: Easybell noch 2015 mit Produkten über Telekom-Bitstrom?!

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Mich wundert, dass sich Easybell für die Telekom entschieden hat. Vodafone und QSC wären auch denkbar gewesen.
Die Pressemitteilung klingt meiner Meinung so, als würde man vom Reselling (wie bisher bei Telefonica) weggehen und den eigenen (Nacamar-)Backbone für Telekom-Bitstrom nutzen wollen.

Mit Vodafone und QSC wäre man langfristig auch nicht weit gekommen, da der Trend klar weg von via HVt realisierten Leistungen geht, einfach aufgrund der fehlenden Leistung (geringere Bandbreite).
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 21.08.2015, 00:00
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.325
Standard AW: Easybell noch 2015 mit Produkten über Telekom-Bitstrom?!

Zitat:
Mit Vodafone und QSC wäre man langfristig auch nicht weit gekommen, da der Trend klar weg von via HVt realisierten Leistungen geht, einfach aufgrund der fehlenden Leistung (geringere Bandbreite).
Ja, das habe ich auch als Grund vermutet.

Zitat:
Der Preis kann auch günstiger sein. Im Kontingentmodell kommt es auf die Menge der bestellten Ports an.
Wie viele Kunden hat Easybell eigentlich?

Geändert von A1B2C3D4 (21.08.2015 um 00:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 21.08.2015, 06:20
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 9.745
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Easybell noch 2015 mit Produkten über Telekom-Bitstrom?!

Genaue Zahlen kenne ich nicht. Würde zwischen 200 und 400k tippen.

Wenn man sich direkt für eine Migration entscheidet und eine große Anzahl an Ports anmietet kann man sicher einen vernünftigen Preis erhalten.
__________________
WAN: FTTC VDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.140 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@AGS - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1] feuerfresser UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 14178 Heute 17:45
easybell VDSL über Telefonica? commx Sonstige Anbieter 32 23.04.2014 15:09
Easybell / Telekom, Geschwindigverwirrung Holzbock Sonstige Anbieter 4 03.10.2013 15:59
Faxempfang- und versand mit easybell über Fritzbox 7390 mawaho Sonstige Anbieter 1 17.10.2011 12:28
Telekom und der Bitstrom-Zugang... Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 48 15.12.2006 23:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:14 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.