#11  (Permalink
Alt 22.08.2016, 21:29
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 49
Beiträge: 3.619
Provider: Telekom-Hybrid S+Opt."L"
Bandbreite: 7000-10000DL/14000UL
Standard AW: easybell vermutliche tatsächliche Bandbreite

Wieder so ein Thread, der im Nichts endete.
__________________
ISP seit 13.08.2016: Telekom Hybrid S + Speedoption "L" + Basis DSL-2000 Annex-J. Funkmast: LTE-800. Antenne: intern. Speed tagsüber: 7-12 MBit Down / 14-16 MBit Up, nachts 16-24 MBit Down / 16-18 MBit Up. LTE-Modem: Speedport Hybrid+Netgear WNR3500L. SIP-Provider ab 01.11.2012: Sipgate Basic-Tarif (eingehend) mit ONKZ + DialNow (abgehend), Mobilfunk 2 ct./Min.. VoIP-Telefon: Siemens Gigaset C475IP.
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 23.08.2016, 09:15
edmvluk edmvluk ist offline
Gast
 
Registriert seit: 18.02.2016
Beiträge: 5
Standard AW: easybell vermutliche tatsächliche Bandbreite

Naja, ganz im Nichts endete es nicht, nur dachte ich nicht, dass es von allgemeinem Interesse wäre.

Dank Tria und auch eines netten Mitarbeiters von M-Net konnte ich rausfinden, dass über klassisches DSL (bis zu 16.000) an dem Anschluss wohl ca. 10.000 angekommen wären.
Easybell schaltet in dem Bereich kein VDSL, weshalb ich meiner Schwester alle Optionen mit Preisvergleich aller Anbieter aufgezeigt hatte und sie dann zum 1&1 VDSL-50-Komplettpaket gegriffen hat. Seit gestern ist der Anschluss auch geschaltet mit 51.000 down und 10.500 up. Das war also Preis-Leistungs-Technisch der beste Deal. Umschaltung von altem ARCOR-ISDN-Anschluss mit 6.000er DSL auf 1&1-VDSL (ist ja im Grunde Telekom) hat ohne Technikerbesuch völlig problemlos funktioniert. Um 09:00 fiel das alte aus und um 10:00 lag der neue Synch allerdings gedrosselt an. Gegen 18:00 lag dann auch Fullspeed an. Ich muss gestehen: Da war ich positiv überrascht.

Danke Euch und schönen Gruß
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 25.08.2016, 00:39
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 49
Beiträge: 3.619
Provider: Telekom-Hybrid S+Opt."L"
Bandbreite: 7000-10000DL/14000UL
Standard AW: easybell vermutliche tatsächliche Bandbreite

VDSL über Vodafone (als Reseller der Telekomanschlüsse) wäre evtl. auch noch preislich eine Alternative gewesen. Zumindest habe ich das vor 1 1/2 Jahren bei der Umstellung des Anschlusses meiner Schwester so ausgerechnet. Kann aber sein, daß sich das mittlerweile gedreht hat.
__________________
ISP seit 13.08.2016: Telekom Hybrid S + Speedoption "L" + Basis DSL-2000 Annex-J. Funkmast: LTE-800. Antenne: intern. Speed tagsüber: 7-12 MBit Down / 14-16 MBit Up, nachts 16-24 MBit Down / 16-18 MBit Up. LTE-Modem: Speedport Hybrid+Netgear WNR3500L. SIP-Provider ab 01.11.2012: Sipgate Basic-Tarif (eingehend) mit ONKZ + DialNow (abgehend), Mobilfunk 2 ct./Min.. VoIP-Telefon: Siemens Gigaset C475IP.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
easybell bietet mehr Bandbreite als Telekom philipps Sonstige Anbieter 6 03.01.2016 04:52
LTE 800MHz T-Com oder VF tatsächliche Bandbreite RobbyTheTobby UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 9 17.09.2014 10:52
Vodafone tatsächliche bandbreite? organhandel Vodafone 8 18.02.2009 11:52
Tatsächliche T-DSL Bandbreite ermitteln Raudi ADSL und ADSL2+ 2 07.03.2003 01:48
t-dsl speedmanager und tatsächliche bandbreite kritikman ADSL und ADSL2+ 11 10.11.2002 22:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.