#1  (Permalink
Alt 18.09.2019, 14:04
PingDing PingDing ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 18.09.2019
Beiträge: 1
Pfeil Zweiten WiFi Router als reinen Access Point einrichten

Hallo Onlinekosten Forum,

in meiner Wohnung mit Glasfaser Anschluss (500mbit) ist das Wifi im Büro leider zu schwach um den Anschluss gut ausnutzen zu können.

Da die Wohnung eh schon in jedem Zimmer mit Ethernet ausgestattet ist, habe ich mir nun einen zweiten Router angeschafft, der rein als Access Point fungieren soll. So hätte ich sowohl im Büro, als auch im Wohnzimmer Access Points und damit in der gesamten Wohnung eine stabile Verbindung.

Die zwei Router sind schon da, aber leider komme ich nicht ans Ziel. Ich hoffe hier hat jemand den einschlägigen Tipp für mich.

Zur Verdeutlichung habe ich ein Schaubild gemacht, welches es übersichtlich erklärt:



Ich habe also am GPON Terminal, wo das Glasfaser Kabel in die Wohnung kommt und vorher der Router direkt dran hing einen Switch geschaltet. An dem Switch hängen nun alle 3 Geräte: Glasfaser Terminal, Router #1 und Router #2.

Das Problem ist nun: Beide Router sind im Internet, bekommen aber scheinbar eine IP Adresse per DHCP von außen. Entweder tatsächlich von außen oder vom GPON Terminal.

Stattdessen soll Router #2 eigentlich von Router #1 seine Adresse beziehen.
Router #1 läuft mit DHCP Server auf 192.168.1.1.

Selbst wenn ich Router #2 manuell eine statische IP vergebe (192.168.1.254): Ich erreiche Router #1 nicht. Irgendwie sehen sich die Geräte nicht. Auch nicht wenn ich Router #2 per LAN anschließe (statt per WAN).

Danke für's Lesen. Ich freue mich über jeden Tipp.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 08.10.2019, 09:31
gueschmid gueschmid ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 3
Standard AW: Zweiten WiFi Router als reinen Access Point einrichten

Du solltest einen V-LAN fähigen Switch einsetzten.


Ein VLAN vom Router 1 zum Glasfaseranschluss.


Ein VLAN für den REST. Der Router 1 muss dann natürlich 2 mal an den Switch einmal per WAN und ein mal per LAN.


Oder du nutzt so was wie ne Kopplung und koppelst WAN von Router 1 mit der Leitung zum GPON, um den Switch ganz zu umgehen.


Hast du dein Patchfeld in der nähe vom Switch?
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 08.10.2019, 10:24
longitudinal longitudinal ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 568
Provider: VDSL2 Telekom
Standard AW: Zweiten WiFi Router als reinen Access Point einrichten

Es reicht ein Router und da die Kabel schon liegen dedizierte APs, warum 2 Router das macht doch keinen Sinn?
__________________
Modem: Vigor 130; Router: UBNT ERLite
AP: 2 Linksys Lapac 1200; VoIP: Gigaset c610IP
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 08.10.2019, 20:03
Benutzerbild von DarkAngel2401
DarkAngel2401 DarkAngel2401 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: Schwobaländle
Alter: 39
Beiträge: 740
Bandbreite: genug
Standard AW: Zweiten WiFi Router als reinen Access Point einrichten

Am 2. Router muss der DHCP-Server deaktiviert sein.
Diesem Router solltest du zudem eine statische IP vergeben, die außerhalb des DHCP-Bereichs von Router 1 liegt (eben. z.B. die 192.168.1.254).
Wenn du dann den Router 2 per LAN an einen LAN-Port von Router 1 (!) anschließt, bekommen alle Geräte, die sich per WLAN am Router 2 anmelden, eine IP-Adresse von Router 1 erteilt.


Gegenfrage: Welche IP-Adressen erhalten denn die beiden Router aktuell am WAN-Port? Falls die aus den Bereichen 10.x.x.x, 172.16.x.x-172.31.x.x oder 192.168.x.x sind, wäre als Alternative die Möglichkeit, beide Router als reine APs zu betreiben.




Einfacher wäre es natürlich noch zu erklären, wenn wir wüssten, um welche Geräte es sich handelt.
__________________
Gruß, DarkAngel2401

Geändert von DarkAngel2401 (08.10.2019 um 20:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 08.10.2019, 23:58
carphone66 carphone66 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.10.2005
Beiträge: 101
Provider: Telekom
Bandbreite: 100/40 Mbit/s
Standard AW: Zweiten WiFi Router als reinen Access Point einrichten

@PingDing
Den Router Nr. 1 schließt du direkt ohne Switch am LAN Port des GPON an. Den Router Nr. 2 schaltest du um auf Betriebsart "Access Point" oder "IP Client" und schließ den dann an einen der LAN Anschlüsse vom Router Nr. 1 an. Wenn beide Geräte Fritzboxen sind, machst du den ersten zum Mesh Master und bindest die 2. Box als Mesh Client ein, dann werden die WLan Einstellungen der 1. Box von der 2. autom. übernommen.

Hast du andere Geräte als Fritzboxen, dann solltest du bei beiden Boxen den WLan Netzen je eine eigene SSID geben. Wenn sich dein 2. Router nicht auf die Betriebsart Access Point umschalten lässt, solltest du eine andere Box kaufen.


Chris
__________________
FB7590 - Magenta Zuhause L - 7xVoIP
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 09.10.2019, 06:27
AndyO AndyO ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.02.2005
Beiträge: 276
Provider: DTAG
Bandbreite: VVDSL 100
Standard AW: Zweiten WiFi Router als reinen Access Point einrichten

Wie sieht es denn mit dem Durchsatz des AP aus? Schafft der 500 MBit/s?
__________________
Provider: DTAG, Magenta L, MagentaEinsVorteil
Router: FritzBox 7590 (OS 7.12)
Führung: 155m 0.6 + 10m 0.5 + 80m 0.4 > 245m bei 8,7dB @4 MHz (Orka)
DSLAM: Broadcom 178.5 > 111,88/41,529 MBit/s
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 09.10.2019, 15:27
carphone66 carphone66 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.10.2005
Beiträge: 101
Provider: Telekom
Bandbreite: 100/40 Mbit/s
Standard AW: Zweiten WiFi Router als reinen Access Point einrichten

@PingDing
Ich habe mal die Verkabelung in Deiner Zeichnung abgeändert. Du musst also ein zweites LAN Kabel in das (hoffentlich vorhandene) Leerrohr zwischen Keller (GPON) und Office einziehen.



Chris
__________________
FB7590 - Magenta Zuhause L - 7xVoIP
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 09.10.2019, 19:52
Benutzerbild von DarkAngel2401
DarkAngel2401 DarkAngel2401 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: Schwobaländle
Alter: 39
Beiträge: 740
Bandbreite: genug
Standard AW: Zweiten WiFi Router als reinen Access Point einrichten

Zitat:
Zitat von carphone66 Beitrag anzeigen
@PingDing
Ich habe mal die Verkabelung in Deiner Zeichnung abgeändert. Du musst also ein zweites LAN Kabel in das (hoffentlich vorhandene) Leerrohr zwischen Keller (GPON) und Office einziehen.



Chris
Nur eben am 2. Router nicht mit WAN verbinden, sonst hängen da alle Netzwerkgeräte noch mal genattet in nem eigenen Netz.
__________________
Gruß, DarkAngel2401
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 09.10.2019, 23:38
carphone66 carphone66 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.10.2005
Beiträge: 101
Provider: Telekom
Bandbreite: 100/40 Mbit/s
Standard AW: Zweiten WiFi Router als reinen Access Point einrichten

Zitat:
Zitat von DarkAngel2401 Beitrag anzeigen
Nur eben am 2. Router nicht mit WAN verbinden, sonst hängen da alle Netzwerkgeräte noch mal genattet in nem eigenen Netz.
Richtig lesen! Der zweite "Router" in der geänderten Skizze ist kein Router mehr, sondern jetzt als ein Access Point eingetragen.


Chris
__________________
FB7590 - Magenta Zuhause L - 7xVoIP
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 10.10.2019, 05:11
Benutzerbild von DarkAngel2401
DarkAngel2401 DarkAngel2401 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: Schwobaländle
Alter: 39
Beiträge: 740
Bandbreite: genug
Standard AW: Zweiten WiFi Router als reinen Access Point einrichten

Zitat:
Zitat von carphone66 Beitrag anzeigen
Richtig lesen! Der zweite "Router" in der geänderten Skizze ist kein Router mehr, sondern jetzt als ein Access Point eingetragen
Du hast Recht, der "WAN-Port" des APs hat mich irritiert.
__________________
Gruß, DarkAngel2401
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Belkin Router als Access Point einrichten. Cassidy Mobilfunk- und Festnetz-Technik 8 05.02.2009 17:25
WLAN - Access Point zu Access Point + Roaming Frage d33m0n Sonstiges 3 20.09.2007 09:34
zweiten WLAN-Router als Access Point einsetzen ? Ehemalige Benutzer Sonstiges 5 15.12.2005 10:14
Einrichten des W-Lan mit Access Point und FritzBoxFon gpz-900 Sonstiges 0 12.11.2005 11:43
Von Access Point zu Access Point? Ehemalige Benutzer Sonstiges 5 10.05.2003 19:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:55 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.