#1  (Permalink
Alt 20.10.2006, 11:46
Benutzerbild von Eriberto
Eriberto Eriberto ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2005
Beiträge: 41
Standard Massiver Stellenabbau im Bereich Technik bei KD

Hallo Leute,

mal wieder ist es soweit !

Nachdem finanzstarke US-Amerikaner bei KD eingestiegen sind, kommt was kommen musste - der Stellenabbau - natürlich verbunden mit einer Verbesserung für die Kunden.

Näheres gibt es hier: http://kabelsupport.ka.funpic.de/wbb...=3504#post3504

Gruß Eriberto
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 20.10.2006, 12:49
Benutzerbild von timmy11
timmy11 timmy11 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2005
Beiträge: 21.738
Standard AW: Massiver Stellenabbau im Bereich Technik bei KD

stellenabbau scheint das einzige konzept zu sein, was den grossen firmenbossen einfällt um gewinne zu maximieren.
mich erinnert sowas ein wenig an das ausquetschen von zitronen.
irgendwann kommt kein saft mehr raus und das teil wird weggeworfen.
__________________

Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 20.10.2006, 12:52
Imhotep Imhotep ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2006
Beiträge: 105
Standard AW: Massiver Stellenabbau im Bereich Technik bei KD

Manche Sachen gehören auch besser weggeworfen...
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 20.10.2006, 12:54
b1b0p b1b0p ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.09.2005
Beiträge: 670
Provider: Kabel Deutschland
Standard AW: Massiver Stellenabbau im Bereich Technik bei KD

Zitat:
Zitat von Imhotep
Manche Sachen gehören auch besser weggeworfen...
sehr geistreicher Beitrag...Hut ab
__________________
Neue Ausbaugebiete von KabelDeutschland
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 20.10.2006, 15:52
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Massiver Stellenabbau im Bereich Technik bei KD

Solche Entscheidungen belohne ich dann immer mit Kündigungen.

Ich werde mir zum Beispiel mit Sicherheit keinen Mercedes, keinen Opel, kein AEG-, Siemens- oder Bosch-Gerät und auch sicher kein Benq Handy mehr kaufen. (OK, eigentlich hätte ich das auch so nicht gemacht, mit Ausnahme von AEG )
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 20.10.2006, 19:05
skf skf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Salzgitter
Alter: 43
Beiträge: 1.200
Provider: 1&1
Bandbreite: 50k/10k
Standard AW: Massiver Stellenabbau im Bereich Technik bei KD

seh ich ebenso.
Die Manager stecken sich die Taschen voll, die Politik entlastet die Unternehmen, Milliardengewinne -> Kündigungen.
Ich habe das auch schon bei der TUI hinter mir (IT-Bereich) und Reisen werde ich mit denen garantiert niemals..
BenQ verkaufe ich als Selbständiger EDV-Dienstleister auchn icht mehr!
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 21.10.2006, 00:17
Benutzerbild von Anti-T
Anti-T Anti-T ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2005
Ort: Internet
Beiträge: 1.312
Provider: DFN
Bandbreite: 1 GBit/s
Standard AW: Massiver Stellenabbau im Bereich Technik bei KD

Zitat:
Zitat von Imhotep
Manche Sachen gehören auch besser weggeworfen...
Das kommt später, viel später!

Zuerst werden Mitarbeiter entlassen und die Bereiche ausgebaut, die fette Rendite machen. Weniger rentable Bereiche werden geschlossen, verkauft, ausgegliedert. Alles dient der Gewinnmaximierung. Damit wird der Wert des Unternehmens gesteigert. Dann zieht man das Eigenkapital raus und dann wird es an die Börse weggeschmissen. Das ist ganz typische Politik von großamerikanischen Investoren: "»Das ist kurzfristiges Trimmen«, sagt ein Firmenkenner; »die Kunden werden Amok laufen und die Wettbewerber die Situation brutal ausnutzen«, warnt ein anderer." Aber zwischendurch wird man genug Dumme finden, die sich von den geilen Gewinnen beindrucken lassen und die Aktien für teures Geld kaufen. Zeitraum zum großen Geldverdienen: Wenige Jahre.

Da finde ich Unternehmen wie Microsoft besser, da ist der alte Chef noch Mehrheitsaktionär und der legt keinen Wert darauf nur mal schnelles Geld zu machen, der will dauerhaft verdienen.
__________________
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder ***** zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Mein Killfile: snipe122, speciman, Ally, boomilicious, ilanzius, jumblepie, Keine Lust, Labout, Schläfer
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 21.10.2006, 01:08
noto noto ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Offenbach
Beiträge: 582
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 3play 6000
Standard AW: Massiver Stellenabbau im Bereich Technik bei KD

aussaugen + wegwerfen wäre eine Möglichlichkeit. Aber warum Eigenkapital aus dem Unternehmen ziehen wenn die Gewinne ertmal maximiert sind? 'Dont touch a running System' Gewinne sind Gewinne.

Ok, wenn Gewinne hoch sind, steigt der Verkaufswert. Verkauf verspricht hohe Rendite und man muss sich nicht weiter um das Unternehmen kümmern. Auf zum nächsten Projekt was schnell hohe Rendite verspricht.

lol die Jungs wissen wie man mit Kohle mehr Kohle macht...
__________________
2000 - 2006 Arcor ISDN
2006 - 2008 Unitymedia 3Play
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 21.10.2006, 10:13
noto noto ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Offenbach
Beiträge: 582
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 3play 6000
Standard AW: Massiver Stellenabbau im Bereich Technik bei KD

Telekom will bis 2010 ~ 75K Jobs abbauen. Quelle

Kabelnetzbetreiber müssen sich wie Telcos auch dem Markt anpassen. Preise für Kabel Internet + Telefon Flat sind seit Kauf der Netze stark gefallen und Zugänge müssen immer schneller werden. Dies erfordert zusätzliche Investitionen bei weniger Einnahmen/Kunde.
__________________
2000 - 2006 Arcor ISDN
2006 - 2008 Unitymedia 3Play
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 21.10.2006, 12:19
Roboterfreak Roboterfreak ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 4.150
Standard AW: Massiver Stellenabbau im Bereich Technik bei KD

KDG verdient genug. Gerade im digitalen bereich zahlt der Kunde 3 € im MOnat zusätzlich um freeTV Programme empfangen zu können.

KDG baut zur zeit agressiv ihre Netze aus und schreibt auf grund dessen rote Zahlen. Die KDG hat sich verrechnet und der Mitarbeiter und Kunde muss nun dafür bezahlen..
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KD "mein KD" online bereich - keine reg möglich zweimeter Vodafone 2 26.08.2007 17:44
Sonderkündigungsrecht bei massiver Störung? Humpfl ADSL und ADSL2+ 29 26.04.2007 17:09
Längerer Ausfall des Internetzugangs bei KD (Bereich Neuwied) Ehemalige Benutzer Vodafone 2 11.12.2006 18:12
Telefonbefragung im Auftrag von KD - Bei wem noch? KoRdi Vodafone 9 29.10.2006 13:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:15 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.