#1  (Permalink
Alt 10.03.2016, 21:07
Yoshi2001 Yoshi2001 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2001
Ort: Leer
Alter: 50
Beiträge: 334
Provider: Telekom
Bandbreite: Magen Regio VDSL 100
Standard Roamingvolumen oft zu wenig und zu Teuer!

Im Ausland ist man besser dran wenn Freies W-Lan angeboten wird.
Im Urlaub auf Lanzarote hatte ich mir vor Ort eine Prepaidkarte gekauft wo mit ich via Mobilfunk Online sein konnte.
Auch das Telefonieren nach Deutschland war sogar günstiger als das Roaming via O2 oder Telekom.
Das Internet via Mobilfunk war sogar noch billiger als das W-Lan im Hotel! (10€ /Tag)
Aber zum Glück haben viele Lokale und Resturants Offenes W-Lan wo man sich Problemlos einloggen konnte.
__________________
Das Mobile Internet wird immer schneller aber das zugestandene Volumen bleibt dabei leider immer gleich klein!
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 10.03.2016, 22:28
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.877
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Roamingvolumen oft zu wenig und zu Teuer!

Einfach einen Vertrag abschließen, wo man im Ausland surfen und telefonieren kann.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 12.03.2016, 23:11
Yoshi2001 Yoshi2001 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2001
Ort: Leer
Alter: 50
Beiträge: 334
Provider: Telekom
Bandbreite: Magen Regio VDSL 100
Standard AW: Roamingvolumen oft zu wenig und zu Teuer!

Nur bei einen Vertrag gibt es das Problem der 24 Monatsbindung!
Wenn es verträge geben würde die man zum ende jeden Monat kündigen kann dann wäre das eine Option.
Nicht jeder mag sich für 24 Monate Binden denn im Mobilfunk gibt es in kurzen Zeitabständen Günstigere und passende Tarife wo man viel Leistung für wenig Geld bekommt.
__________________
Das Mobile Internet wird immer schneller aber das zugestandene Volumen bleibt dabei leider immer gleich klein!
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 14.03.2016, 13:11
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 7.220
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Roamingvolumen oft zu wenig und zu Teuer!

Fürs EU-Ausland kann man doch bei den meisten Anbietern, auch bei Prepaid-Tarifen, relativ günstige Tages-, Wochen- oder Monatsangebote buchen. Das Datenvolumen ist zwar, wie eben allgemein bei Mobilfunktarifen, nicht so berauschend, aber ich komme damit immer ganz gut klar. Für größere Angelegenheiten gibt's ja dann meist in der Unterkunft kostenloses bzw. günstiges WLAN.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 14.03.2016, 17:23
Yoshi2001 Yoshi2001 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2001
Ort: Leer
Alter: 50
Beiträge: 334
Provider: Telekom
Bandbreite: Magen Regio VDSL 100
Standard AW: Roamingvolumen oft zu wenig und zu Teuer!

Ein weiteres Problem beim Roaming ist das die Volumen Extrem Klein sind.
In Etwa 25Mb für 4,99€.
Dieses geht mit der zeit mächig ins Geld wenn man oft nachbuchen muss.
__________________
Das Mobile Internet wird immer schneller aber das zugestandene Volumen bleibt dabei leider immer gleich klein!
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 14.03.2016, 17:44
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Roamingvolumen oft zu wenig und zu Teuer!

Ich seh da kein Problem - Dual-SIM-Handy, und bei nem lokalen Provider ne günstige Daten-Karte geholt

Wenn ich im Urlaub nicht mal 20€ für ne Prepaid-SIM übrig hab, kann ich auch Zuhause bleiben
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 14.03.2016, 17:56
Yoshi2001 Yoshi2001 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2001
Ort: Leer
Alter: 50
Beiträge: 334
Provider: Telekom
Bandbreite: Magen Regio VDSL 100
Standard AW: Roamingvolumen oft zu wenig und zu Teuer!

Deswegen sollte man vor ort schauen was da so an Prepaidtarife es gibt.
Damit fährt man deutlich billiger als mit dem Roaming!
Dieses hatte ich auch gemacht, siehe ersten Beitrag.
Da hab ich mich für Orange ESP entschieden.
Die Tagesflat kostet wie hier in Deutschland 2,50€ für 500Mb Datenvolumen.
__________________
Das Mobile Internet wird immer schneller aber das zugestandene Volumen bleibt dabei leider immer gleich klein!
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 14.03.2016, 17:58
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.879
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Roamingvolumen oft zu wenig und zu Teuer!

Naja, in DE regnet es nicht gerade Dual Sim Handys, oder generell Europa.

Werde aber später wohl auch nen Samsung GS (Version) bei Amazon holen, welches dann aus China kommt. Die haben ja auch alles auf Deutsch.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 14.03.2016, 18:07
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Roamingvolumen oft zu wenig und zu Teuer!

Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Naja, in DE regnet es nicht gerade Dual Sim Handys, oder generell Europa.
Naja, Handy mit Branding kommt für mich eeh nicht in Frage - für mich persönlich die günstigste Variante : Alte Netzclub-SIM mit 30 Freiminuten (nur für den Fall, das ich mal in nem No-LTE-Gebiet bin) und Nur-LTE-SIM von der Telekom, auch zum telefonieren/voipen über Sipgate/Delmont - im Ausland fliegt die LTE-SIM raus, und ne SIM von nem lokalen Provider kommt rein - fertig :-)
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 14.03.2016, 18:33
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.879
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Roamingvolumen oft zu wenig und zu Teuer!

Mein Plan ist ja, Samsung GS 8 - 10 (eins davon) holen, mit Dual Sim und dann auf die nächste Crash-Tarife Aktion warten. Wenn man mal an Weihnachten denkt, da gab es 6 GB, 50 Mbit/s, LTE, Datentarif, Telekom -> 10 €/Monat. Ärgerlich, wenn man da kein Dual Sim Handy hat.
Die andere wird dann Congstar -> 9 CT Tarif, mit 100 Minuten Option sein.

Im Falle Roaming, sieht es hier ähnlich aus. Einfach die 2 Karte raus und eine vor Ort nehmen, fertig.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gääähn! Zu teuer. Viel zu teuer. brumpf Newskommentare 1 19.12.2011 04:25
Wenig überraschend Ehemalige Benutzer Newskommentare 3 07.09.2011 10:32
Wenig Kulanz bei E+ Ehemalige Benutzer Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 2 14.03.2008 19:30
Upload zu wenig? Mikre ADSL und ADSL2+ 7 13.12.2006 10:59
DSL für wenig-surfer ThomasausWB Sonstige Anbieter 10 11.09.2006 18:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:47 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.