#1  (Permalink
Alt 22.06.2011, 22:29
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard Hat L25ehrerin Kollegen zu Unrecht angezeigt? - 5 Jahre unschuldig im Knast

http://www.westfalen-blatt.de/einzel...ews%5d=4990454

Bielefeld (WB). Wegen Freiheitsberaubung ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen eine Gymnasiallehrerin aus Bielefeld. Sie soll 2001 einen Kollegen mit falschen Vergewaltigungsvorwürfen für Jahre ins Gefängnis gebracht haben.
Die aus Detmold stammende Pädagogin hat in den vergangenen Jahren an mehreren Schulen Ostwestfalen-Lippes unterrichtet und ist derzeit an einem Bielefelder Gymnasium beschäftigt.


Vor mehr als zehn Jahren war die Frau vorübergehend nach Hessen gegangen, weil sie sich dort bessere Karrierechancen erhoffte. Dort war die Lehrerin 2001 nach eigenen Angaben an der Georg-August-Zinn-Gesamtschule in Reichelsheim vergewaltigt worden – von ihrem Kollegen Horst Arnold, im Biologie-Vorbereitungsraum, während der großen Pause, bei offenstehenden Fenstern. Es gab keine Zeugen, keine Spuren. Aussage stand gegen Aussage – und das Landgericht Darmstadt glaubte der Frau.

»Ich wurde zu fünf Jahren Haft verurteilt und verlor meine Anstellung«, sagt Horst Arnold (52).


Dieses Beispiel zeigt erschreckend, wir schnell eine Frau einen Mann das Leben ruinieren kann und die Haftentschädigung in Deutschland ist ein makraberer Witz. 25,00 €/Tag
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 22.06.2011, 23:57
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 52
Beiträge: 4.527
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/105000 UL
Standard AW: Hat L25ehrerin Kollegen zu Unrecht angezeigt? - 5 Jahre unschuldig im Knast

Die Frage ist auch, ob der Lehrer nach seiner erwiesenen Unschuld wieder vollständig rehabilitiert wird. Er müsste zumindest seinen Beamtenstatus zurückbekommen, seinen Arbeitsplatz, sowie sein Gehalt für die Zeit der Haft nachbezahlt bekommen. - Und zwar vom Staat, in dessen Auftrag der Richter ja geurteilt hat.
Geschieht dies? - Vermutlich nicht, der arme Lehrer bekommt nur die 25,- € Haftentschädigung für das Falschurteil, und das war 's dann. Sein Leben ist trotzdem ruiniert.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2020.6 (25-09/2020) + Fritz!Box 7580 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
"Switched" at 11/2018 to Linux Ubuntu-Mate 20 LTS. Coming soon: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 23.06.2011, 00:02
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Hat L25ehrerin Kollegen zu Unrecht angezeigt? - 5 Jahre unschuldig im Knast

IMHO müsste die Haftentschädigung bei 1.000,00 € pro Tag liegen. Geld kann nie den Verlust der Freiheit ersetzen, aber dieser Betrag wäre angemessen.

Und die Frau die das verursacht hat sollte mind. 5 Jahren bekommen, damit sie merkt was sie angerichtet hat.

Sie hat ein Leben zerstört.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 23.06.2011, 09:32
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: Hat L25ehrerin Kollegen zu Unrecht angezeigt? - 5 Jahre unschuldig im Knast

Und was ist ne L25ehrerin?
Wieviel Jahre hat die Lehrerin denn jetzt gekriegt? Das geht aus Euren Schreiben nicht hervor.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 23.06.2011, 09:42
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Hat L25ehrerin Kollegen zu Unrecht angezeigt? - 5 Jahre unschuldig im Knast

Zitat:
Zitat von Ka-We Beitrag anzeigen
Und was ist ne L25ehrerin?
Wieviel Jahre hat die Lehrerin denn jetzt gekriegt? Das geht aus Euren Schreiben nicht hervor.
Das Verfahren gegen die Frau läuft noch, daher gibt es noch kein Urteil.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 23.06.2011, 09:46
Benutzerbild von TAnon
TAnon TAnon ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 7.079
Provider: VF-cable+easybell(mobile)
Bandbreite: 1000/50 Mbit
Standard AW: Hat L25ehrerin Kollegen zu Unrecht angezeigt? - 5 Jahre unschuldig im Knast

und nur weil der Verurteilte und (s)ein Anwalt behaupten, er wäre unschuldig???

oder habe ich übelesen, dass die Unschuld uns Falschaussage "bewiesen" ist??
__________________
______________________________________________

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man NICHTS weiß
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 23.06.2011, 09:53
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: Hat L25ehrerin Kollegen zu Unrecht angezeigt? - 5 Jahre unschuldig im Knast

Zitat:
Zitat von Andre St. Beitrag anzeigen
Das Verfahren gegen die Frau läuft noch, daher gibt es noch kein Urteil.
Für dich ist die Frau aber schon verurteilt. Also Schwätzer wie der Mop auf der Straße. Stammtische sind auf diesem Gebiet auch Experten, genau wie du auf diesem Gebiet auch einer bist.

Geändert von Ka-We (23.06.2011 um 09:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 23.06.2011, 10:03
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Hat L25ehrerin Kollegen zu Unrecht angezeigt? - 5 Jahre unschuldig im Knast

Der Anwalt: »Je tiefer ich im Leben der Lehrerin gegraben habe, desto mehr Lügen habe ich entdeckt.«

So habe die Frau einen Mann mit der Behauptung, sie habe eine tödliche Krankheit, zur schnellen Heirat bewogen. Lierow: »Heute ist die Ehe geschieden.«

Die Frau ist eine notorische Lügnerin und es ist eine Schande das die StA die Ermittlungen wohl nicht umfassen geführt hat und die Glaubwürdigkeit der Frau ordentlich geprüft hat.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 23.06.2011, 10:10
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: Hat L25ehrerin Kollegen zu Unrecht angezeigt? - 5 Jahre unschuldig im Knast

Wenn ein Richter das in einem Urteil sagt, ist das OK. Aber nicht, wenn jeder dahergelaufene Schwätzer, der Mob und der Stammtisch das rumtratschen.
Noch ist die Frau nicht verurteilt.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 23.06.2011, 10:11
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Hat L25ehrerin Kollegen zu Unrecht angezeigt? - 5 Jahre unschuldig im Knast

Zitat:
Zitat von Ka-We Beitrag anzeigen
Wenn ein Richter das in einem Urteil sagt, ist das OK. Aber nicht, wenn jeder dahergelaufene Schwätzer, der Mob und der Stammtisch das rumtratschen.
Es gibt in Deutschland die Meinungsfreiheit (steht sogar im Grundgesetz)

Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Störsender im Knast ohinrichs Newskommentare 39 09.01.2010 17:02
Raubkopierer = Knast Vs. Kinderschänder = nicht im Knast Ehemalige Benutzer Newskommentare 1 17.04.2009 18:32
Wurden falsche Preise angezeigt - weil Zeitzonentausch zu früh angezeigt wurde? Michael1 Newskommentare 2 19.11.2008 23:12
Kumpel im Knast! Was würdet Ihr tun? Athlon Small Talk 15 25.11.2001 13:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:02 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.