Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: E-Plus geht bei Frequenz-Auktion baden
Vodafone, T-Mobile und o2 haben sich Frequenzblöcke im Bereich von 800 Megahertz gesichert. Insgesamt wurden bei der Mobilfunk-Auktion nur knapp 4,4 Milliarden Euro geboten. Weniger als im Vorfeld erwartet wurde.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 20.05.2010, 17:54
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.297
Standard E-Plus: kein LTE Netzwerk im 800 MHz Bereich!

Was hier die Onlinekosten.de Redaktion mal wieder behauptet, E-PLUS könne kein LTE Netzwerk aufbauen, ist schlichtweg falsch.

E-Plus hat nur keine 800 MHz Frequenzen, sie können aber mit 2,6 GHz Frequenzen ein LTE Netzwerk betreiben. Wie es z.B. schon Telia Sonera in Stockholm betreibt.

Im 800 MHz Bereich muss noch nicht einmal LTE zum Einsatz kommen, diese Frequenzen sind technologieunabhängig, deswegen heißt diese Sache auch Frequenzversteigerung.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 20.05.2010, 17:59
Benutzerbild von Qantas
Qantas Qantas ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Köln
Alter: 39
Beiträge: 654
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 32000 Kbit/s
Qantas eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: E-Plus: kein LTE Netzwerk im 800 MHz Bereich!

Der Frequenzbereich um 800 Mhz bietet sehr wohl die Grundlage für ein LTE-Netz. Das sagt sogar o2 selbst in der aktuellen Pressemitteilung. Wir haben unseren Artikel nun aber noch einmal ein bisschen angepasst.
__________________
Hayo Lücke
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 20.05.2010, 18:08
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.297
Standard AW: E-Plus: kein LTE Netzwerk im 800 MHz Bereich!

Sicherlich bieten die 800 MHz Frequenzen eine gute Grundlage zum Aufbau für ein LTE Netz, aufgrund der guten Ausbreitungseigenschaften.

Sie sind aber nicht zwingend notwendig, man kann ebenso gut andere Frequenzen dafür nutzen. Mit den anderen Frequenzen werden aber mehr Mobilfunkstandorte benötigt, weil man dort nicht so eine große Zellgröße, aus physikalischen Gründen, erreichen kann. Das bedeutet mehr Kosten für den Mobilfunkbetreiber, mit kleineren Zellen sind natürlich aber auch höhere Datenraten möglich.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 20.05.2010, 18:16
docfred docfred ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.09.2009
Beiträge: 1.519
Standard AW: E-Plus: kein LTE Netzwerk im 800 MHz Bereich!

Du sagst es. Als besonders engmasching ausgebaut und in investitionsfreudig ist E+ nun ja aber nicht bekannt. Und übersetzt bedeutet dies:

E+ ist in die Flächenversorgung gar nicht erst eingestiegen und bleibt bei ihrer punktuellen Strategie, die sie nun schon seit Jahren fahren. Hat E+ schon 3G in all seinen Ausprägungen links liegen gelassen, werden sie auch 4G nicht wirklich einsetzen und sich weiterhin voll uns ganz aufs klassische Sprachgeschäft konzentrieren, Datendienste werden nur Am Rande angeboten.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 20.05.2010, 18:22
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.297
Standard AW: E-Plus: kein LTE Netzwerk im 800 MHz Bereich!

Vodafone bestätigt die Verwendung von 2,6 GHz Frequenzen für kleinzellige LTE Netzen in Städten:
"Mit den ersteigerten 20 MHz im gepaarten 2,6 GHz-Band garantiert Vodafone Spitzengeschwindigkeiten bei der Zukunftstechnologie LTE in den Städten. Weitere 25 MHz ungepaartes Spektrum im 2,6 GHz-Band bieten darüber hinaus zusätzliche Kapazitätsreserven für das erwartete Wachstum der Zukunft."
http://www.vodafone.de/unternehmen/p...tuelle_pm.html
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 20.05.2010, 18:27
docfred docfred ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.09.2009
Beiträge: 1.519
Standard AW: E-Plus: kein LTE Netzwerk im 800 MHz Bereich!

Eben. Kleinzellige Netze, Gebäude, Metropolen, Städte. Nicht Fläche.


In wie weit steht dieses Zitat also gegen die Aussage, dass E+ auch in Sachen 4G die rote Laterne tragen wird?
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 20.05.2010, 18:27
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.297
Standard AW: E-Plus: kein LTE Netzwerk im 800 MHz Bereich!

Die Deutsche Telekom bestätigt das ebenso:
"Im Frequenzbereich von 790 bis 862 MHz, der sogenannten Digitalen Dividende, hat die Deutsche Telekom 20 MHz (zwei Mal zehn MHz) ersteigert. Mit diesem Spektrum sollen zunächst ländliche Regionen mit Breitband-Anschlüssen versorgt werden und kurzfristig erste so genannte "weiße Flecken" geschlossen werden. Die Digitale Dividende eignet sich hierfür besonders, weil nur relativ wenige Funkstationen benötigt werden, um eine Breitbandversorgung zu realisieren. Das neu ersteigerte Spektrum in den übrigen, höheren Frequenzbereichen (1,8 GHz und 2,6 GHz) wird die Deutsche Telekom einsetzen, um die Kapazitäten für den steigenden Datenverkehr in den Ballungsgebieten zu erweitern."
http://www.telekom.com/dtag/cms/cont...ticleID=863340
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 20.05.2010, 18:29
docfred docfred ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.09.2009
Beiträge: 1.519
Standard AW: E-Plus: kein LTE Netzwerk im 800 MHz Bereich!

Du drehst dich im Kreis
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 20.05.2010, 18:31
hanser hanser ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 30
Standard AW: E-Plus: kein LTE Netzwerk im 800 MHz Bereich!

eins sollte noch erwähnt werden 19 Mhz Bandbreite im 2GHz-Band für 11 Mio €.
Wenn man diese technisch gut verwerten kann, gibt es schöne Übertragungsraten.

Man sollte recherchieren ob wirklich alle Frequenzen für alle Standards offen sind.
LTE, UMTS, GSM kann man(Nokia, Erricson, Huawei...) bei 800MHz, 900MHz, 1800MHz, 2000MHz, 2600MHz oder andere verwenden. Es liegt an der Regulierung und der Standardisierung.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 20.05.2010, 18:32
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.297
Standard AW: E-Plus: kein LTE Netzwerk im 800 MHz Bereich!

Zitat:
Zitat von docfred Beitrag anzeigen
In wie weit steht dieses Zitat also gegen die Aussage, dass E+ auch in Sachen 4G die rote Laterne tragen wird?
E-Plus ist und bleibt anscheinend Discounter auf dem Gebiet Sprachdienste, im Moment konzentriet man sich anscheinend auf einen (sicherlich) auf die Ballungsgebiete beschränkten HSPA+ Ausbau: http://www.mit-dem-notebook-ins-inte...in%202010.html

Datenspezialist wie Vodafone möchte man anscheinend nicht werden.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heute kein DSL-Zugang über Freenet im Bereich 07? Harryman freenet [Archiv] 3 19.11.2004 21:03
PC Aufrüsten 800-1000 Mhz Ple Hardware 4 17.10.2004 15:23
Win XP + Norton Antivirus 2002 + kein Zugriff auf Rechner im Netzwerk Bighand2000 Sonstiges 1 01.06.2002 14:23
RAM: 100 MHz und 133 MHz zusammen, schlimm? netuser Hardware 3 09.07.2001 21:01
800 MHz Slot A TB @ 1GHz ? Ehemalige Benutzer Hardware 15 12.02.2001 21:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:16 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.