#1  (Permalink
Alt 17.12.2008, 09:15
Benutzerbild von Anudu
Anudu Anudu ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.06.2001
Ort: Königreich Hämmern
Beiträge: 1.757
Provider: T-Com
Bandbreite: 51384
Standard So ein Unsinn!!!!

Hier wurde ganz offensichtlich eine Falschinformation abgetippt und zu allem Überfluß noch polemisch aufgeblasen! Wenn Google Bashing Spaß macht, bitte sehr. Aber Google unternimmt rein GAR nichts gegen die Netzneutralität.

Es hat nichts mit Netzneutralität zu tun, wenn man seine Server näher beim Endkunden unterbringt. Das machen Dienste wie Akamai und Amazon S3 gegen Geld seit Jahren.

Netzneutralität bedeutet dagegen, daß alle Datenpakete beim Provider in derselben Priorität behandelt werden. Der Unterschied sollte jedem klar sein.

Wenn Google Caching Server bei Provider XY unterstellt, dann nur, damit die Kunden von Provider XY besser an den Content kommen. Priorisiert wird da gar nichts.

Das ist wirklich ein armseeliger Artikel auf onlinekosten.de. Aber da ich gestern denselben Mist auf T-Online.de gelesen habe, wundert mich nichts. Da fehlt einfach das komplette Verständnis für die Funktionsweise des Internets.
__________________
Anudu ['enju:du]
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.12.2008, 12:00
chrissicom chrissicom ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 163
Standard AW: So ein Unsinn!!!!

Sorry, aber für mich ist das aufstellen von Caching-Servern eine Verletzung der Netz-Neutralität, wenn diese Caching-Server nicht frei nutzbar sind, sondern nur für Google Inhalte dienen. Es führt nämlich genau dazu, dass die großen und starken im Netz ihre Inhalte schneller liefern können und kleine Startups können sich keine Caching-Server bei großen Providern leisten und auch viele etablierte Unternehmen können sich das nicht leisten.

Das hat nichts mit Google Bashing zu tun, wer immer noch glaubt Google ist ja so lieb ist einfach nur naiv.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.12.2008, 12:54
KlausKlausi KlausKlausi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: nördl. Niedersachsen
Beiträge: 3.319
Bandbreite: Kabel 100M
Standard AW: So ein Unsinn!!!!

Zitat:
Sorry, aber für mich ist das aufstellen von Caching-Servern eine Verletzung der Netz-Neutralität, wenn diese Caching-Server nicht frei nutzbar sind,
Und wer finanziert dann diese Server wenn alle sie frei nutzen dürfen und rüstet sie dann auch noch ständig weiter auf, da man bei freier Nutzung ja die erforderliche Kapazität überhaupt nicht planen kann ?

Der Endkunde indem es immer passende Preiserhöhungen für seinen Zugang gibt ?
Wohl kaum, denn der will meist nur billig-billig-billig.

Zitat:
Es führt nämlich genau dazu, dass die großen und starken im Netz ihre Inhalte schneller liefern können und kleine Startups können sich keine Caching-Server bei großen Providern leisten und auch viele etablierte Unternehmen können sich das nicht leisten.
Richtig, die grossen Anbieter haben davon Vorteile, aber was ist falsch daran ? Ist schliesslich eine freie Marktwirtschaft, bei der derjenige eine bessere Leistung bekommt, der dafür mehr bezahlt.

Alle die sich das nicht leisten können / wollen sind weiterhin mit der gleichen nicht priorisierten Qualität im Backbone unterwegs. OK, wenn ein Teil der Daten etwas priorisiert wird, dann werden automatisch andere nichtpriorisierte Daten etwas länger warten müssen, als wenn überhaupt nichts priorisiert wird.

Aber so eine Priorisierung funktioniert überhaupt nur dann, wenn der Anteil der priorisierten Daten am Gesamtvolumen nicht zu groß wird. Man könnte dazu ja (wie ich glaube von AT&T ins Gespräch gebracht wurde) Regeln definieren, die maximale prozentuale Anteile des Backbones für solche Priorisierungen vorgeben. Damit wäre dann sichergestellt, dass "normale" Internetdaten auch weiterhin ihr Ziel erreichen.

Für normale Daten z.B. von Filesharing, Downloads, surfen usw. wird sowieso niemand irgendeine Art von Priorisierung machen. Aber für Videostreams und VoIP sind Netze mit QOS ein grosser Vorteil.
Die dafür erforderliche technische Aufrüstung könnte man natürlich auch direkt dem Endkunden durch Preiserhöhungen für seinen Zugang in Rechnung stellen. Der andere Ansatz ist halt nur vom Inhalteanbieter dafür Geld zu nehmen und wenn der das durch Werbung finanziert, dann zahlt der Endkunde weiterhin den alten Preis.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 17.12.2008, 20:57
chrissicom chrissicom ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 163
Standard AW: So ein Unsinn!!!!

Zitat:
z.B. von Filesharing
Ich denke hier ist auch ein ganz wichtiger Ansatzpunkt. Anstatt die Daten weniger Anbieter zu priorisieren, sollte man erstmal versuchen illegalen Datentransfer (was schätze ich mal >75% des Filesharings ist, man kann ja auch legale Torrent nutzen) zu unterbinden.
Die Server sollen ja ruhig von Google da hingestellt werden dürfen. Aber dann soll es Google (natürlich gegen ein Entgeld) auch anderen die sich nicht ganze Server Farmen leisten können ermöglichen diese Server zu nutzen. Microsoft wird das mit Azure tun (momentan kostenlos, da Beta) und Amazon tut es bereits mit S3.

Ich finde jedenfalls das Google bereits jetzt eine viel zu große Macht im Internet ist, die durch solche Maßnahme nur noch mehr vergrößert wird. Wieso zum Beispiel spricht man bei der Suche im Internet von googeln? Und wieso stammen die Definitionen für Begriffe die mit Google gefunden werden zu 99% von Wikipedia? Nicht jede sinnvolle Suche findet über Google statt und noch viel weniger stimmt alles was in Wikipedia steht, geschweige denn ist es vollständig und wissenschaftlich wirklich nutzbar.

<SarkasmusFilterAn>
Ich glaube wenn man Russland und China vom Netz nimmt, wird der weltweite Traffic erstmal um 80% sinken weils kaum noch illegale Downloads gibt *g*
<SarkasmusFilterAus>
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 18.12.2008, 06:20
Soul-Blade Soul-Blade ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 507
Provider: Telekom
Bandbreite: 3000
Soul-Blade eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: So ein Unsinn!!!!

klausi
es besteht schon eine soziale differenz in deutschland zwischen breitand und schmalband(sowas wünsche ich mir fürs netz nicht).
Sowas würde dafür sorgen das nur große Unternehmen einen auftritt im internet bekommt.
Den alle Netzbetrieber würden sagen warum sollten wir die kleinen vertreten?
Ich will darauf hinaus das der Inhalt im netz zukünftig nicht mehr von den Menschen abhängik ist sondern allein von firmen.
Und dann darf man vll irgendwann für einmal suchen bei google 10 euro bezahlen... und man hätte keine andere wahl weil z.b yahoo sich nicht das netz leisten könnte....
Die Leute die den inhalt bieten verdienen zu recht mehr als die netzbetreiber, den macht auch mehr dafür als nur etwas zur verfügung zu stellen.
__________________
68,87 db
"Ihr Lacht über mich weil ich anders bin, ich lache über euch weil ihr alle gleich seid" Kurt Cobain


"Ich bin nicht wie sie aber ich kanns vorgeben zu sein" Kurt Cobain Song:"dumb"
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 18.12.2008, 12:02
fefae fefae ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.10.2008
Beiträge: 135
Standard AW: So ein Unsinn!!!!

Zitat:
Zitat von Anudu Beitrag anzeigen
Das ist wirklich ein armseeliger Artikel auf onlinekosten.de. Aber da ich gestern denselben Mist auf T-Online.de gelesen habe, wundert mich nichts.
Vorsicht. Üblicherweise werden Kritikbeiträge nach kurzer Zeit von einem schwarzen Loch verschluckt und es ist so, als wäre nichts gewesen und alles total supi.

Auch wenn man erwiesenermaßen mal wieder große Scheiße kopiert ähm produziert hat.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 18.12.2008, 12:50
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: So ein Unsinn!!!!

Wer noch IMMER nicht begriffen hat, was Google anstrebt; wer noch IMMER nicht begriffen hat, das "Don't do/be evil" für eine Qualität hat, möge nach Dachau, Birkenau und ähnliche Orte des Grauens besuchen und die dort - meist über dem Eingangstor angebrachten - Slogans vergleichen!
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sinn oder Unsinn? Baghee Newskommentare 2 19.07.2008 14:41
Welttbild Tarif: Sinn oder Unsinn Andre St. Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 6 01.06.2006 21:38
r@dio.mp3 ( kein unsinn ) keMO Sonstiges 4 21.06.2001 00:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:33 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.