#6021  (Permalink
Alt 22.07.2021, 17:13
freiwald freiwald ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.07.2021
Beiträge: 5
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von rentek Beitrag anzeigen
Bei manchen DSLAMs wird das ganze auch erst nach 28 Tagen nach dem letzten Syncverlust hochgesetzt. Daher vielleicht noch 6 Tage warten, und danach 1&1 per E-Mail bitten, eine Profilreconfiguration anzustoßen.
Vielen Dank für die schnelle und nette Antwort.
Dann werde ich das so machen!
Mit Zitat antworten
  #6022  (Permalink
Alt 22.07.2021, 17:17
rentek rentek ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.01.2020
Beiträge: 63
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Habt ihr mehrere TAE-Dosen vor Ort oder nutzt Ihr PLC-Adapter?
Mit Zitat antworten
  #6023  (Permalink
Alt 22.07.2021, 17:25
freiwald freiwald ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.07.2021
Beiträge: 5
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von rentek Beitrag anzeigen
Habt ihr mehrere TAE-Dosen vor Ort oder nutzt Ihr PLC-Adapter?
Nein keine PLC Adapter und es ist nur eine Dose per CAT 7 Kabel direkt am APL angeschlossen. Genau so wie es auch die Jahre davor bei der Telekom war, nur dass wir nun ungefähr 30m weniger Kabel haben.
Dies haben wir gekürzt, als es die Probleme mit der 7530 AX gab, um zu sehen ob sich dann etwas bessert, was leider nicht der Fall war. Erst der Wechsel zurück auf die 7590 hat die Probleme beseitigt. Aber dafür ist durch das rumprobieren nun eben DLM aktiviert.
Die Fehler die auf meinem Bild zu sehen sind, liegen denke ich auch noch im Rahmen, die waren früher auch nicht weniger.

Ich denke ich muss einfach noch weiter warten, aber ich hab halt nirgends einen maximalen Zeitraum gefunden. Jeden Tag steht man auf und guckt und ist dann enttäuscht, dass nichts passiert ist.
Mit Zitat antworten
  #6024  (Permalink
Alt 22.07.2021, 19:14
Breitbändiger Breitbändiger ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 973
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Wundert mich irgendwie das eine 7590 besser und vor allem Stabiler performt als eine 7530-AX mit Broadcom Chipsatz...

An meinem Anschluss lief eine 7530 weitaus schlechter und mit geringerem Sync (besonders im Upstream) als mein DGA4130 mit Broadcom Chipsatz. Kann natürlich sein das die Intel Chipsätze an den neueren SV LC's @35b mittlerweile besser performen, da es sich bei mir nur um einen VDSL100 Anschluss mit einer alten LC laufen handelt (Adtran 178.18).
Mit Zitat antworten
  #6025  (Permalink
Alt 23.07.2021, 05:26
freiwald freiwald ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.07.2021
Beiträge: 5
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von Breitbändiger Beitrag anzeigen
Wundert mich irgendwie das eine 7590 besser und vor allem Stabiler performt als eine 7530-AX mit Broadcom Chipsatz...

An meinem Anschluss lief eine 7530 weitaus schlechter und mit geringerem Sync (besonders im Upstream) als mein DGA4130 mit Broadcom Chipsatz. Kann natürlich sein das die Intel Chipsätze an den neueren SV LC's @35b mittlerweile besser performen, da es sich bei mir nur um einen VDSL100 Anschluss mit einer alten LC laufen handelt (Adtran 178.18).
Ich konnte es mir ebenfalls nicht erklären. Zwei 7530 AX Geräte haben bei mir jedenfalls mit 25-35 Mbits weniger gsynct. Mal mehr, mal weniger, je nach sync/Neustart.
Die normale 7530 hingegen, ohne AX, die ich ausgeliehen dran hatte für einen kurzen Zeitraum, hatte ebenfalls keine Probleme, so wie die neu gekaufte, bzw meine damalige 7590.
Vielleicht liegt es an meiner Leitungslänge zum Verteiler, die ja doch kurz vorm Limit ist und deshalb kommt der 7530 AX Chipsatz schlechter damit zurecht.

Hauptsache es läuft nun alles wie es soll und das ich mein altes Profil bald zurück bekomme.
Mit Zitat antworten
  #6026  (Permalink
Alt 23.07.2021, 21:03
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.962
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Bei 1&1 geht das direkt.

https://forum.1und1.de/
Mit Zitat antworten
  #6027  (Permalink
Alt 23.07.2021, 21:33
cyberjack26 cyberjack26 ist gerade online
Mitglied
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 250
Provider: 1und1
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

So einfach geht das nicht mehr bei 1und1.
Mit Zitat antworten
  #6028  (Permalink
Alt 24.07.2021, 01:33
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.535
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von cyberjack26 Beitrag anzeigen
So einfach geht das nicht mehr bei 1und1.
Doch wenn klar erkennbar ist das das Profil begrenzt ist, lässt 1und1 die Leitung neu konfigurieren. Wenn der erste Mitarbeiter der einen dann per Mail informiert, nicht will, dann schickt man eine Mail hinterher, das sie bitte eine rekonfiguration des Profils an die Telekom weiterleiten sollen, mit Screenshot der DSL Information, dann machen die das in der Regel.
Mit Zitat antworten
  #6029  (Permalink
Alt 24.07.2021, 07:16
Ray-Man Ray-Man ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 113
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Guten Morgen,

bei mir wurde vor ca 2 Wochen "nur" ein 175er Profil statt einem 250er Profil geschaltet. (Der Techniker wollte kein 250er Profil schalten, obwohl es technisch möglich war. Sein Auftrag bestand darin nur das 175er zu schalten, da die Telekom nur das Profil gebucht hatte. Er hatte sogar 200mbits geschaltet, die 25mbits waren wohl Puffer...).
Mittlerweile hat sich mein Router einmal nachts neuverbunden und ist nun bei ca 220mbits angelangt. Stellt DLM langsam aber sicher das 250mbits Profil bei mir ein und kann sich der Prozess noch etwas ziehen?
Technisch möglich sind lt FritzBox 7590 Leitungsdaten 275Mbits.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #6030  (Permalink
Alt 24.07.2021, 08:57
freiwald freiwald ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.07.2021
Beiträge: 5
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Ich kann mich da irren, bin kein Experte.
Vllt dachte der Techniker, dass durch Leitungslänge oder ähnliches nicht mehr geht und durch DLM stellt es sich nun eben langsam hoch, da eben doch mehr geht.
Vielleicht gibt es nun aber auch erhöht Fehler, mit dem 225 Mbits Profil und es regelt sich wieder auf das Profil runter, dass vom Techniker eingestellt wurde.
Aber nach der Logik sollte es, falls nun nicht mehr Fehler gibt, theoretisch auch noch höher gehen können.

Aber wie gesagt, bin kein Experte. Hoffe da kann dir jemand eine genaue Aussage geben.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
dlm


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist Dynamic Routing Ehemalige Benutzer Sonstiges 4 24.03.2006 13:10
Dynamic ISDN funktioniert nicht snoopy99 Mobilfunk- und Festnetz-Technik 5 23.10.2005 18:02
Dynamic Spectral Managment (DSM)?? Hocker Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 4 03.07.2004 15:51
virtuelles line out to line in Kabel Dariball Fernsehen, Kino, Video und Musik 1 02.02.2002 17:00
Dynamic IP Service Crypto Sonstiges 4 24.09.2001 16:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.