#2271  (Permalink
Alt 23.07.2021, 20:07
Breitbändiger Breitbändiger ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 973
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Zitat:
Momentan probiere ich gerade die DSL Treiber durch (immer schön mit 30 Minuten Abstand damit DLM nicht zuschlägt :-) ).
Bisher sind die Leitungskapazitäten leider niedriger als bei der Fritzbox 7590.

Fritzbox 7590: 134,9 down, 46,99 up
A2pvfbH043q: 131.97 down , 42.24 up
B2pvfbH046w: 134,03 down , 41.53 up

Hast du eine Idee welcher sich empfiehlt in Bezug auf Upload Kapazität ? Mit meinen Pausen dazwischen probiere ich sonst in einer Woche noch rum :-)
Bei mir läuft seit 9 Tagen der A2pvfbH045s Treiber und dieser performt ganz gut, mit sehr niedrigen Fehlerwerten. Wichtig ist das du im Bridge Mode den Treiber manuell überschreibst. Via GUI funktioniert ein Treiberwechsel im Bridge Mode nicht, da dein DGA mit der default config keinen Zugriff aufs Internet hat.

Nutzt du ein RJ11 auf TAE Kabel oder einen Adapter?
Ein RJ11 auf TAE Adapter und dazu das originale Kabel eignet sich wohl am besten, wobei ich selbst ein RJ11 auf TAE Kabel nutze und damit keine Probleme habe.
Die Leitungskapazität und vor allem der Upstream Sync ist bei mir besser als mit einer 7530. Ob die 7530/7590 bei SV mittlerweile besser performt kann ich leider nicht sagen, da hier nur VDSL100 verfügbar ist.
Zitat:
Hatte gehofft das ich 1mbit mehr Upload-Leitungskapazität schaffe, weil ab 48mbit Kapazität der volle Upload gesynct wird.
Bei welchem Provider bist du oder gibt es bei der Telekom mittlerweile ein Profil mit 48mbps im Upstream?
Zitat:
Ausserdem scheint es noch nen ziemlich blöden Bug in der GUI ( stable und letzte dev) zu geben. Zumindest in Verbindung mit Firmware 2.2.1. Ich kann keine WLAN Einstellungen ändern (Land, ID, WPA Passwort). Nur an und aus funktioniert vernünftig.
Bei mir funktionieren die verschiedenen Wifi Settings ohne Probleme (DGA4130, 9.6.80, 2,2,1). Kann aber bei Gelegenheit mal schauen ob das Problem bei meinem DGA4132 vorkommt.
Mit Zitat antworten
  #2272  (Permalink
Alt 23.07.2021, 21:04
kalingo kalingo ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2021
Beiträge: 14
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

@Breitbändiger
Ich spare mir hier das zitieren wie du es machst, zu viel Arbeit

Den 45s habe ich noch nicht getestet, aber steht somit als nächstes auf der Liste.

Ich nutze einen TAE auf RJ11-Adapter mit einem RJ11 zu RJ11-Kabel. Dieses ist so dick wie ein LAN-Kabel. Hatte damals was qualitatives gekauft, da ich schon damals Probleme hatte und alles "vom Besten" wollte für ein störungsfreien Betrieb. Werde mir mal ein direktes TAE auf RJ11 Kabel von der Arbeit mitnehmen, kann mir aber kaum vorstellen, dass dieses eine Verbesserung bringt. Schade das man in diesem Forum scheinbar keine Fotos einbinden kann.


Ich bin bei 1&1 und da mein DSLAM sich auch mit DTAG meldet, sind diese Anschlüsse im generellen wohl mit TCOM gleichzusetzen.
Defacto ist es so, dass du den maximalen Upstream (sync) nur bekommst, wenn deine Leitung eine Upstream-Kapazität von 48mbit aufweist.
Hier darf nicht Netto und Brutto verwechselt werden.

Eine 100Mbit VDSL Leitung synct mit der Linecard im Optimalfall mit 116800. Dieses ergibt dann im Netto tatsächlich reale 100MBit (bisschen Plus).
So stellt sich das auch mit dem Upstream dar. Wenn der Sync 42xxx ergibt, ist das nicht das Ende der Fahnenstange. Bei einer guten Leitung erfolgt der Sync mit 46xxx was dann die realen 40MBit ergibt. Um aber mit 46xxx gesycnt zu werden, ist eine Leitungskapazität von knapp über 48000 nötig.

Ich habe einen Bekannten der im Third-Level für die TCOM arbeitet, der mir dieses erklärt hat.

Am Ende wird es alles ein Tropfen auf dem heißen Stein sein. Ich kann an Treibern und Einstellungen fummeln wie ich will, nichts geht über eine neu Verkabelung.
In einem Altbau zu wohnen ist echt beschissen. Ich sehe den DSLAM vom Fenster aus und soll trotzdem eine Leitungslänge von 260m haben.
Selbst wenn der Techniker Mist gebaut hat können es vielleicht höchstens 60-70m sein

Geändert von kalingo (23.07.2021 um 21:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2273  (Permalink
Alt 23.07.2021, 23:22
Breitbändiger Breitbändiger ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 973
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Würde es mal mit dem Orig. Kabel welches dem DGA4132 beiliegt probieren. Es kann natürlich auch an deinem Adapter liegen...

Neue Anschlüsse werden mittlerweile wohl standardmäßig mit dem 116/46er Profil geschaltet, selbst wenn es die Leitungskapazität nicht hergibt und solange es nicht zu häufigen Resyncs und/oder hohen Fehlerwerten kommt bleibt dieses Profil (bei VDSL100) auch bestehen. Das habe ich jedenfalls an mehreren Anschlüssen bei Bekannten beobachtet.
Wenn DLM aber zuschlägt und die Leitungskapazität nach dem Eingriff unter den max Profilwert liegt wird man nicht mehr hoch geregelt. An meinem VDSL100 Anschluss hatte ich z.B. am Anfang ein 113/42er Profil und durch häufigem testen verschiedener xDSL Treiber hat mich DLM schlussendlich auf 116/37 runter gestuft. Meine Leistungskapazität im Upstream liegt leider auch nur bei ~40mbps und daher werde ich auch niemals mehr über 37Mbps erreichen, höchstens mit einer SV LC.
Mein direkter Nachbar hat nach wie vor das 113/42er Profil obwohl seine Leitungskapazität im Upstream auch nur bei ~40Mbps liegt und sein Smart 2 auch nur mit 40Mbps Synchronisiert. In meinem Fall könnte man quasi sagen das ich 3Mbps Upload Geschwindigkeit gegen 3Mbps Download Geschwindigkeit getauscht habe, was für mich auch völlig in Ordnung ist, da der Anschluss sehr Stabil läuft. Ohne QoS komme ich auf ~108Mbps beim Downloaden...

An was für einer LC hängst du eigentlich und tritt bei dir die Latenzbremse mit dem DGA4132 auf (Laufzeiten erhöhen sich um ~3-5ms ein paar Minuten nach Sync.)? Falls nicht hängst du wahrscheinlich an einer SV LC und das würde auch deinen guten Werte im Upstream erklären. Oder UBPO ist an deinem Anschluss nicht so ausgeprägt wie bei vielen.
Mit Zitat antworten
  #2274  (Permalink
Alt 24.07.2021, 07:03
Benutzerbild von skdubg
skdubg skdubg ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.07.2020
Beiträge: 50
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Es gibt jetzt eine 2.3.1 Final. Warten wir noch etwas bis die GUI dafür bereit ist 😉
Mit Zitat antworten
  #2275  (Permalink
Alt 24.07.2021, 08:59
kalingo kalingo ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2021
Beiträge: 14
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

@Breitbändiger

Mit "Broadcom: Version 11.4.31" meldet sich meine LC. Mehr kann ich dir dazu auch nicht sagen. Bezüglich der Latenzen ist mir zumindest nichts aufgefallen. Ich weiss nur, dass ich in der Fritzbox mit "alte DSL Version verwenden" bedeutend bessere Upstream-Syncwerte habe als in der Standardeinstellung (39000 zu jetzt gerade 47400).

Da bei mir vor 2-3 Wochen auch DLM zugeschlagen hat, kann ich das mit dem 42er Upstream im Moment auch vergessen.
Zur Zeit hänge ich auch auf dem 116/37 fest.
Jahrelang lief der Anschluss problemlos auf 116/42 (46 war halt nicht drin da Kapazität <48000) bis es an einem Tag mal Probleme gab und ich massive Resyncs hatte.

Hoffe das geht früher oder später wieder weg, da mir der Upstream schon ziemlich wichtig ist. Solange ich mit den DSL Treibern spiele wird das wohl eher nicht passieren. :-)
Mit Zitat antworten
  #2276  (Permalink
Alt 24.07.2021, 17:43
Breitbändiger Breitbändiger ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 973
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Zitat:
Zitat von skdubg Beitrag anzeigen
Es gibt jetzt eine 2.3.1 Final. Warten wir noch etwas bis die GUI dafür bereit ist 😉
Danke für die Info!
edit: Scheint sich bei 2.3.1 wohl um eine aktuellere OpenWrt Version zu handeln aber ich frage mich gerade warum man hier auf einen Snapshot Build aufbaut...
Code:
DISTRIB_ID='OpenWrt'
DISTRIB_RELEASE='SNAPSHOT'
DISTRIB_REVISION='r13941-6c08aeb78c'
DISTRIB_TARGET='brcm6xxx-tch/VBNTJ_502L07p1'
DISTRIB_ARCH='arm_cortex-a9'
DISTRIB_DESCRIPTION='OpenWrt SNAPSHOT r13941-6c08aeb78c'
DISTRIB_TAINTS='no-all glibc busybox'

@kalingo
Das mit der Leitungskapazität ist eh immer so eine Sache, da es nur eine Momentaufnahme und Schätzung seitens des Modems ist wenn die Profilgrenze erreicht wurde. Jedenfalls sollten bei dir die 116/42Mbps ja Problemlos möglich sein und evtl. sogar 116/46 aber wenn DLM da anderer Meinung ist wird das wohl nix.

Frage mich aber nach wie vor warum dein DGA im Upstream schlechter Synchronisiert als die 7590, wobei man das im Moment ja auch nicht wirklich behaupten kann wenn du auf 37mbps festgenagelt bist.
An den Anschlüssen die ich in den letzten Jahren so beobachtet habe war ein DGA4130/4132 im Vergleich zur 7530/7590 "immer" vorne, besonders was den Upstream betraf... Noch vor kurzem habe ich ein DGA4132 bei einem Bekannten installiert der mit einer 7530 85/27mbps erreichte (leider nicht mal stabil) und ein DGA4132 Synchronisierte auf Anhieb mit "stabilen" 90/32Mbps mit Luft nach oben (DLM hatte hier leider schon zugeschlagen).

Hast du mal das originale DSL Kabel getestet und dein Modem vorher für ~15-20 Minuten komplett von der TAE getrennt?

Geändert von Breitbändiger (24.07.2021 um 17:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2277  (Permalink
Alt 26.07.2021, 08:02
Benutzerbild von skdubg
skdubg skdubg ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.07.2020
Beiträge: 50
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Zitat:
Zitat von Breitbändiger Beitrag anzeigen
Danke für die Info!
edit: Scheint sich bei 2.3.1 wohl um eine aktuellere OpenWrt Version zu handeln aber ich frage mich gerade warum man hier auf einen Snapshot Build aufbaut...
Code:
DISTRIB_ID='OpenWrt'
DISTRIB_RELEASE='SNAPSHOT'
DISTRIB_REVISION='r13941-6c08aeb78c'
DISTRIB_TARGET='brcm6xxx-tch/VBNTJ_502L07p1'
DISTRIB_ARCH='arm_cortex-a9'
DISTRIB_DESCRIPTION='OpenWrt SNAPSHOT r13941-6c08aeb78c'
DISTRIB_TAINTS='no-all glibc busybox'
Haben die das nicht auch schon mein letzten mal gemacht? Erinnere ich mich, dass du da auch diesen Auszug gepostet hattest.
Ich habe bei GitHub mal gemeldet was mir aufgefallen ist. Vermutlich wird sich FrancYescO der Sache demnächst annehmen.

Geändert von skdubg (26.07.2021 um 08:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2278  (Permalink
Alt 27.07.2021, 00:51
Breitbändiger Breitbändiger ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 973
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Zitat:
Haben die das nicht auch schon mein letzten mal gemacht? Erinnere ich mich, dass du da auch diesen Auszug gepostet hattest.
Glaube schon aber da hat es sich auch noch nicht um eine stable, sondern um eine beta Version gehandelt...
Hat sich eigentlich der xDSL Treiber bei 2.3.1 geändert?
Mit Zitat antworten
  #2279  (Permalink
Alt 27.07.2021, 05:51
Benutzerbild von skdubg
skdubg skdubg ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.07.2020
Beiträge: 50
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

Nein nicht standardmäßig. Da wurde wieder ein älterer automatisch genommen.
Mit Zitat antworten
  #2280  (Permalink
Alt 09.08.2021, 11:16
kalingo kalingo ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2021
Beiträge: 14
Standard AW: Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b

@Breitbändiger

Sorry die verspätete Rückmeldung.
Meines Wissens war das rosa RJ11 auf RJ11 Kabel das Original welches dabei war. Ich hatte nur nachträglich noch den Adapter gekauft um es "Deutschland-kompatibel" zu machen.

Ich habe meinen Kontakt bei der Telekom mal angerufen und DLM rausnehmen lassen.

Und siehe da, du hast recht, 46 (naja, zumindest 44 ;-) ) ist möglich.

Ausgehandelte Verbindungseigenschaften
Empfangsrichtung Senderichtung
DSLAM-Datenrate Max. kbit/s 113312 46720
Leitungskapazität kbit/s 131121 46873
Aktuelle Datenrate kbit/s 111881 44027

Ich glaube, besser wird es wohl kaum werden. Die Störabstandsmarge im Upload ist jetzt mit 8db schon grenzwertig.
Warten wir mal ab wie es jetzt läuft. Die DGA hätte ich eh nur genommen wenn die Werte jetzt bedeutend besser gewesen wären. Der fehlende DECT Teil im DGA ist schon ärgerlich.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues VDSL2 Modem und Router Fori1973 Router-Forum 84 29.05.2018 23:21
Telekom - Profil 35b - Schaltung möglich? Flow999 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 7 18.02.2016 14:37
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
Technicolor Modem mit Router für VDSL 50 Laibach Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 8 30.01.2011 07:15
Zyxel VDSL2 Modem/Router Binoi Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 1 20.03.2010 08:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:52 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.