#241  (Permalink
Alt 19.09.2017, 18:48
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 1.067
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: Telekom Wholebuy (Anmietung von Netzen anderer Carrier)

Ja, irgendeine Form der Vorleistungsnutzung, sei es Wholebuy oder Bitstream. Nach meinem Verständnis kommt ja aktuell nur ersteres in Betracht, da die Congstar-Systeme nur das können.

Vermutlich hat man es nicht besonders eilig, da entweder eh nicht mehr geliefert werden kann als die Telekom selber realisieren kann (100 MBit/s bei Netcologne) oder nur wenige FTTH-Anschlüsse existieren (M-Net).
Mit Zitat antworten
  #242  (Permalink
Alt 19.09.2017, 19:17
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 3.311
Standard AW: Telekom Wholebuy (Anmietung von Netzen anderer Carrier)

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Ja, irgendeine Form der Vorleistungsnutzung, sei es Wholebuy oder Bitstream. Nach meinem Verständnis kommt ja aktuell nur ersteres in Betracht, da die Congstar-Systeme nur das können.
Naja, wenn das Routing über QSC läuft, ist das ja eigentlich Bitstream, oder?

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Vermutlich hat man es nicht besonders eilig, da entweder eh nicht mehr geliefert werden kann als die Telekom selber realisieren kann (100 MBit/s bei Netcologne) oder nur wenige FTTH-Anschlüsse existieren (M-Net).
Man sieht sich wohl auch nicht genötigt, da zu mieten. Die großen FTTB-Gebiete Köln und München hat man ja über FTTC selbst abgedeckt.
Mit Zitat antworten
  #243  (Permalink
Alt 19.09.2017, 19:26
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 1.067
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: Telekom Wholebuy (Anmietung von Netzen anderer Carrier)

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Naja, wenn das Routing über QSC läuft, ist das ja eigentlich Bitstream, oder?
Bitstream aus Sicht von QSC, aber aus Sicht der Telekom doch Wholebuy, weil man einen QSC-Anschluss mit Vorleistungen eines anderen Wettbewerbers einkauft, oder?

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Man sieht sich wohl auch nicht genötigt, da zu mieten. Die großen FTTB-Gebiete Köln und München hat man ja über FTTC selbst abgedeckt.
Das meine ich ja, das wird erst interessant, wenn dort G.Fast ausgerollt wird. Dort wo es das Wholebuy bei VDSL/FTTC bereits gibt, bekommt man ja auch immer den Anschluss über den Wettbewerber, sobald der mehr Speed liefert, selbst in den Nahbereichen.

__

Geändert von phonefux (19.09.2017 um 19:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom Ressourcenmangel - anderer Anbieter? Dr. Gero Telekom 7 06.10.2015 18:20
Übersicht der Telekom-Carrier-Leitungscodes o2online_helfer ADSL und ADSL2+ 81 11.03.2012 23:02
Welche Schaltungsparameter bei TAL Anmietung von O2 jobal ADSL und ADSL2+ 6 14.09.2007 00:56
Fastpath nicht geschaltet - Telekom anderer Meinung PapstPimp ADSL und ADSL2+ 5 08.01.2007 22:58
Anmietung von Telekomkabel (NetCologne) Big_Player Sonstige Anbieter 5 06.04.2005 21:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:06 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.