#21  (Permalink
Alt 09.04.2020, 22:13
Benutzerbild von magejo99
magejo99 magejo99 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2000
Beiträge: 2.796
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40 MBit
Standard AW: Möglicher Welchsel zu O2

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
o2 hat im Gegensatz zur Telekom nicht die Möglichkeit auf beiden Seiten abzukassieren und daher eine offene Peeringrichtline. Die Latenz wird durch die Übernahme des Verkehrs an zentralen Standorten in Deutschland steigen.

https://www.peeringdb.com/net/196
https://www.peeringdb.com/net/115
Mit mehr Latenz hab ich gerechnet. Meine Hauptleitung ist es nicht, lediglich eine Backupleitung, die ich mittels Loadbalancing ab und an nutze und absichtlich einen anderen Provider möchte, als die Telekom. Da ich nicht spiele, sollte das aber soweit für mich ausreichen..
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 09.04.2020, 22:19
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.928
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Möglicher Welchsel zu O2

Zitat:
Zitat von magejo99 Beitrag anzeigen
Meine Hauptleitung ist es nicht, lediglich eine Backupleitung,
Backup zum Telekom-VDSL? Ist dann aber nicht sonderlich sicher, da die wichtigen Teile (Leitung zu dir, Technik) erstmal identisch sind.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 09.04.2020, 22:22
Benutzerbild von magejo99
magejo99 magejo99 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2000
Beiträge: 2.796
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40 MBit
Standard AW: Möglicher Welchsel zu O2

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Backup zum Telekom-VDSL? Ist dann aber nicht sonderlich sicher, da die wichtigen Teile (Leitung zu dir, Technik) erstmal identisch sind.
Deswegen mach ich mir keine Gedanken ;-) die guten von der Telekom haben mir aber schon mal versehentlich den Anschluss gesperrt, da sie den Kundendatensatz verwechselt hatten (war lediglich Namensgleichheit). Damals gab es über 300 Euro Wiedergutmachungszahlung von der Telekom, ..hatte aber auch mehrer Tage kein Internet mehr. Backup deshalb eher aus "Unabhängigkeitsgründen" ;-) - und weil ich den zusätzlichen Upload von 40MBit ab und an auch noch benötige.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchsel zu Arcor: Preise richtig verstanden? picotto Arcor [Archiv] 5 09.12.2006 16:48
Verfügbarkeitscheck mit möglicher Bandbreite FIST ADSL und ADSL2+ 21 22.08.2006 09:33
Lohnt sich ein möglicher Wechsel zu DSL2000 oder lieber warten auf RADSL bml2000 Sonstige Anbieter 3 09.03.2005 17:16
Möglicher Betrug, wie krieg ich mein Geld wieder? Ehemalige Benutzer Small Talk 37 30.08.2004 12:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:57 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.