#5481  (Permalink
Alt 07.08.2020, 10:36
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 6.251
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
...denen man einen sinnlosen Einsatz ersparen könnte, wenn man selbst einschätzen kann, dass es da nichts zu bemängeln gibt. Fändest Du das nicht gut?
Ganz ehrlich? Nein.
Es ist nicht der Job des Kunden technische Leitungsbewertungen zu machen.
Also mal davon abgesehen, dass die wenigsten überhaupt dazu die Fähigkeiten hätten.
Also der Kunde soll eine online Prüfung machen, und wenn die sagt alles ist OK dann ist alles OK.
Und wenn es Auffälligkeiten gibt, dann soll die Telekom ihren Job machen.
Mit Zitat antworten
  #5482  (Permalink
Alt 07.08.2020, 13:44
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 6.942
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich? Nein.
Es ist nicht der Job des Kunden technische Leitungsbewertungen zu machen.
Also mal davon abgesehen, dass die wenigsten überhaupt dazu die Fähigkeiten hätten.
Also der Kunde soll eine online Prüfung machen, und wenn die sagt alles ist OK dann ist alles OK.
Und wenn es Auffälligkeiten gibt, dann soll die Telekom ihren Job machen.
Stimmt - sollte nicht der Job des Kunden sein. Allerdings hatten wir hier auch schon Fälle, wo die Onlinediagnose meinte alles sei in Ordnung (da Werte im AGB-Rahmen), aber dennoch ein Problem vorlag. Daher kann ein kritisches Hinterfragen des Kunden nicht schaden.

Es ist ein Segen, dass es hier Leute wie Andreas gibt - denn sonst wären manche Probleme sicherlich bis heute ungelöst.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #5483  (Permalink
Alt 07.08.2020, 22:00
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 6.251
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Stimmt - sollte nicht der Job des Kunden sein. Allerdings hatten wir hier auch schon Fälle, wo die Onlinediagnose meinte alles sei in Ordnung (da Werte im AGB-Rahmen), aber dennoch ein Problem vorlag. Daher kann ein kritisches Hinterfragen des Kunden nicht schaden.

Es ist ein Segen, dass es hier Leute wie Andreas gibt - denn sonst wären manche Probleme sicherlich bis heute ungelöst.
Da sind wir einer Meinung. Wenn die Onlinediagnose falsch diagnostiziert, dann gehört auch das abgestellt. Die Hotline nutzt ja nicht die Online-Diagnose....


Es kann aber nicht Sinn sein, wegen einer mal nicht funktionierenden ONline Diagnose zu fordern für Millionen von Kunden die Leitungsdaten zu veröffentlichen, damit jeder Hobby-Ingenieur selber tüfteln kann.
Mit Zitat antworten
  #5484  (Permalink
Alt 07.08.2020, 22:05
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.496
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Da sind wir einer Meinung. Wenn die Onlinediagnose falsch diagnostiziert, dann gehört auch das abgestellt. Die Hotline nutzt ja nicht die Online-Diagnose....


Es kann aber nicht Sinn sein, wegen einer mal nicht funktionierenden ONline Diagnose zu fordern für Millionen von Kunden die Leitungsdaten zu veröffentlichen, damit jeder Hobby-Ingenieur selber tüfteln kann.
Naja, wuerde der T (bzw. dem lokalen TAL-Herrscher) kein Zacken aus der Krone fallen, wenn den Anschlussmietern (bzw. den Endkunden) die Daten des Individuellen Anschlusses mitgeteilt wuerden. Reseller, also die echte Konkurrenz bekommt diese Daren zu sehen, warum also nicht auch die Endkunden. Nur weil man damit nichts echtes anfangen kann, ist in einer guten Bürokratie doch kein Hindernis

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #5485  (Permalink
Alt 07.08.2020, 23:59
Herodis Herodis ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.07.2020
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 66
Provider: 1und1
Bandbreite: 117906
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Hast du im 1&1 Forum gefragt? Die Moderatoren sind wie das Telekom-hilft-Team etwas bemühter als die Hotline.
War leider einige Zeit Krank. Nein ich habe es nicht gemacht und werde es wohl auch nicht da ich am 12.8 VDSL250 Geschaltet bekomme. Was mich einfach nur wundert

vor DLM
DSLAM Datenrate Max kbit/s Empfangsrichtung 109344 und Senderichtung 4200
DSLAM Datenrate Min kbit/s Empfangsrichtung 720 und Senderichtung 368
Seit DLM
DSLAM Datenrate Max kbit/s Empfangsrichtung 116800 und Senderichtung 3700
DSLAM Datenrate Min kbit/s Empfangsrichtung 1152 und Senderichtung -

Anscheind wurde mehr Down dafür aber weniger Up festgelegt. Als ich den tarif damals Gebucht habe lagen immer konstant 109/41Mbit/s an mit der Fritzbox 7490
FritzOS 7.12, nach 2 Jahren Vertrag verlängert und die 7590 bekommen, lief alles reibungslos bis DLM aufgrund eines defekten DSL Kabel zugeschlagen hat und
seit dem Faxen. Ich muss zugeben das Kabel war schon länger defekt, ich habe es aber nicht gemerkt da ich kaum Zuhause war.

Ich habe nun nochmal aus spaß auf die vorherige DSL Version gewechselt. Siehe da Leitungskapazität etwas besser, ebenso die anderen Werte.
Nun was sehr kurioses. Mit der Einstellung Standard ohne den Harken bei Vorherige DSL-Version verwenden habe ich keine fehler außer im
korrigierte DTU, setzte ich nun den Harken ist wohl die hölle los auf Vermittlungsseite mehr als ein paar fehler (Siehe Screens).

Linke seite ohne harken Vorherige DSL-Version, Rechte seite mit harken Vorherige DSL-Version hier die Sceens


Mit Zitat antworten
  #5486  (Permalink
Alt 08.08.2020, 00:19
Benutzerbild von kid-rox
kid-rox kid-rox ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2020
Beiträge: 698
Provider: PYUR & DNS:NET
Bandbreite: 500/25 & 206/35
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Naja, wuerde der T (bzw. dem lokalen TAL-Herrscher) kein Zacken aus der Krone fallen, wenn den Anschlussmietern (bzw. den Endkunden) die Daten des Individuellen Anschlusses mitgeteilt wuerden. Reseller, also die echte Konkurrenz bekommt diese Daren zu sehen, warum also nicht auch die Endkunden. Nur weil man damit nichts echtes anfangen kann, ist in einer guten Bürokratie doch kein Hindernis

Gruss
P.
DNS:NET hat Querschnitt und genaue Länge ohne Murren rausgegeben...
__________________
DNS:NET - SVVDSL > 7590 > 480 m (0,4 mm² ORKA) - ↓ 206 MBit/s | ↑ 35 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
PŸUR - DOCSIS 3.1 > 6591 - ↓ 550,4 MBit/s | ↑ 27,5 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
Mit Zitat antworten
  #5487  (Permalink
Alt 08.08.2020, 10:47
Herodis Herodis ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.07.2020
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 66
Provider: 1und1
Bandbreite: 117906
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Kleine ergänzung zu meinem Beitrag oben, leider vergessen im Spektrum das Min/Max anziegen zu lassen hier die neuen Spektrumsgrafiken
Bedenken > Linke seite ohne harken Vorherige DSL-Version, Rechte seite mit harken Vorherige DSL-Version hier die Sceens


Mit Zitat antworten
  #5488  (Permalink
Alt 08.08.2020, 13:39
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.425
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Soll dir jetzt jemand glauben, dass ein Telekom Mitarbeiter Terabytes an internen Daten in ein öffentliches Forum geleakt haben soll?
TB sind das nicht. Das sind ja auch nicht alle Daten, sondern nur die Daten, maximal mögliche Bandbreite an der Adresse, damals war 6000 noch das maximale. Dazu dann die Leitungslänge bis zum kvz/vst. Einige GB waren das allerdings schon.
Wurde auch vor deiner Zeit hier im forum gepostet, außer du hast auch einen älteren Account.
Mit Zitat antworten
  #5489  (Permalink
Alt 09.08.2020, 02:52
Benutzerbild von Maringouin
Maringouin Maringouin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.02.2020
Beiträge: 124
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von Herodis Beitrag anzeigen
Kleine ergänzung zu meinem Beitrag oben, leider vergessen im Spektrum das Min/Max anziegen zu lassen hier die neuen Spektrumsgrafiken
Bedenken > Linke seite ohne harken Vorherige DSL-Version, Rechte seite mit harken Vorherige DSL-Version hier die Sceens


Ich les' immer



Mit Zitat antworten
  #5490  (Permalink
Alt 09.08.2020, 11:04
Herodis Herodis ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.07.2020
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 66
Provider: 1und1
Bandbreite: 117906
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Vielleicht ist es für jemanden nützlich .
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
dlm


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist Dynamic Routing Ehemalige Benutzer Sonstiges 4 24.03.2006 13:10
Dynamic ISDN funktioniert nicht snoopy99 Mobilfunk- und Festnetz-Technik 5 23.10.2005 18:02
Dynamic Spectral Managment (DSM)?? Hocker Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 4 03.07.2004 15:51
virtuelles line out to line in Kabel Dariball Fernsehen, Kino, Video und Musik 1 02.02.2002 17:00
Dynamic IP Service Crypto Sonstiges 4 24.09.2001 16:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:26 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.