#1  (Permalink
Alt 18.10.2006, 12:37
hase hase ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2005
Beiträge: 108
Standard alte Tel-Kabel DSL geeignet? je 2 Adern für Tel u.DSL in einem Kabel?

Hallo,

Ich hab ein kleines Problem: Es geht darum, T-DSL in einem recht alten Haus zu installieren. Hier die Lage der Dinge:

-Von dem grauschwarzen Telekom-Anschlusskasten im Keller führt eine dünne alte Leitung ins Erdgeschoss, mit 1 roten, 1 schwarzen und 2 weißen Adern. Ist anscheinend geschirmt, da am Ende blankes Kupferkabel um die Adern herumgewickelt ist, aber recht dünn und mindestens 40 Jahre alt.

-Im EG ist dann eine gewöhnliche TAE-Dose, ist das die 1.TAE?? heißt das ich darf an das Kabel vom Keller ins EG nicht ran, da das Telekom-Gebiet ist? Und: Hier ist kein Platz für den Splitter!!!

-Vom EG führen dann ca. 7m etwas neueres Tel-Kabel mit 4 roten Adern+schwarzen Markierungen, aber anscheinend ungeschirmt, zum gewünschten Standort des DSL-Modems.

dazu meine Fragen:
1. Ist es möglich, von der Telekom eine 1.TAE-Dose in den Keller gleich neben den Anschluss zu bekommen, und was würde das kosten? Gehts im Rahmen der DSL-Einrichtung kostenfrei (lidl-DSL)?

2. Läuft DSL überhaupt, wenn es nach dem Splitter ca. 5m in einem alten Kabel direkt neben den Adern fürs analoge Telefon verläuft, und danach 7m in ungeschirmten Tel-Kabel? (DSL 3000 möglich, 2000 gewünscht.)

3. Wäre es auch möglich, den Splitter direkt neben das DSL-Modem zu machen, und von dort dann wieder zurückzuführen zur 1. TAE, aber dann wäre halt ebenfalls das gemischte Signal über eine lange Strecke neben dem analogen Telefonsignal? Und ist das illegal, wenn ich die Leitung quasi vor der 1 TAE unterbreche, woandershin verlängere und den Splitter da hineinbaue?

Danke!
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 18.10.2006, 16:35
Athlon64 Athlon64 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 2.154
Provider: Telekom Entertain IP VDSL
Bandbreite: 50000
Standard AW: alte Tel-Kabel DSL geeignet? je 2 Adern für Tel u.DSL in einem Kabel?

3. Möglichkeit geht und wird vom Telekom Service auch so gemacht. Meistens gibts ja keine andere Möglichkeit!

Also kabel zur 1. TAE lassen, in der Dose dann mit Ader 1 und 2 (kein Ring, 1 Ring) verbinden. Oben Splitter installieren, also 1 und 2 auf "Amt a/b". Dann von "L a/b" aus dem Splitter mit Ader 3 und 4 (2 ringe weit, 2 ringe nah) nach unten zur TAE verbinden und dort auf 1 und 2 (a, b) einklemmen.

Sollte so funktionieren!
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Telefon für Kabel Phone geeignet? Banky Anbieter für Internet via Kabel 2 08.01.2008 15:11
Tele2 kündigt Preisoffensive an: WiWo: 20 Euro für DSL-Anschluss mit Flatrate und Tel Andre St. Sonstige Anbieter 16 03.05.2007 18:43
DBOX2 nicht für Kabel Deutschland (digital) geeignet? Blink Fernsehen, Kino, Video und Musik 14 20.01.2007 11:17
2 T-DSL Anschlüsse in einem Kabel problematisch? hellbirn ADSL und ADSL2+ 3 27.09.2004 15:34
Wie ist die Tel. Nr. für Arcor DSL Störungen ? nero123 Arcor [Archiv] 1 09.05.2004 11:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:38 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.