#1  (Permalink
Alt 29.06.2020, 20:43
harela harela ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 12
Standard FRITZ!Box 7390 hinter einem Modem nutzen?

Hallo,


ich habe eine Fritzbox 7390. Diese nutze ich momentan, da ich ISDN S0 benötige für meine Telefonanlage.

Nun wird mein Anschluss bald auf 1und1 Glasfaser 100 umgestellt, was wohl FTTC ist (vor ein paar Jahren wurde ein neuer OutdoorDSLAM gebaut an der Straße).


Nun könnte ich eine Fritzbox 7520 oder 7530 bekommen ("HomeServer"), allerdings haben die kein S0 (und auch keinen internen Speicherplatz den ich auch gerne hätte (wobei man dafür ja wohl USB anstecken kann?)).


So, die Frage ist nun: Kann ich entweder eine 7520 oder das 1und1 "Modem" (http://var.uicdn.net/pdfs/PDB_DSL-Modem.pdf) anschließen und das irgendwie auf die 7390 weiterleiten, oder wird das nicht funktionieren?



Gibt es andere Modems die ich günstig kaufen könnte, die mich die 7390 nutzen lassen?


Es gibt wohl eine 7590 mit S0 und internem Speicher, 1und1 will allerdings 199€ dafür. Ich meine aber gelesen zu haben, man könne sie für 6,99€ mieten. Das wären, bei 24 Monaten dann immerhin nur 170€. Kann man die zusätzlich mieten oder nur kaufen?


Danke
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 29.06.2020, 20:49
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.508
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: FRITZ!Box 7390 hinter einem Modem nutzen?

Von der Nutzung der 7390 am VVDSL100 würde ich auch abraten - da ist die 7520/7530/7590 besser.

Du könntest die 7390 als IP-Client hinter die 7520 hängen, die Rufnummern in der 7390 registrieren und als Telefonanlage nutzen.

Oder du nimmst direkt die 7590 bei 1&1 oder bei www.routermiete.de.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 29.06.2020, 22:18
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.902
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: FRITZ!Box 7390 hinter einem Modem nutzen?

Zitat:
Zitat von harela Beitrag anzeigen
Nun wird mein Anschluss bald auf 1und1 Glasfaser 100 umgestellt, was wohl FTTC ist (vor ein paar Jahren wurde ein neuer OutdoorDSLAM gebaut an der Straße).
Meinst du DSL 100? Warum wartest du die Schaltung nicht ab, ob das integrierte Modem nicht ausreicht?
Zitat:
Zitat von harela Beitrag anzeigen
So, die Frage ist nun: Kann ich entweder eine 7520 oder das 1und1 "Modem" (http://var.uicdn.net/pdfs/PDB_DSL-Modem.pdf) anschließen und das irgendwie auf die 7390 weiterleiten, oder wird das nicht funktionieren?
https://avm.de/service/fritzbox/frit...er-einrichten/
Zitat:
Zitat von harela Beitrag anzeigen
Gibt es andere Modems die ich günstig kaufen könnte, die mich die 7390 nutzen lassen?
Ich würde direkt etwas neues kaufen. Die Fritzbox 7390 bekommt keine Updates mehr.
Zitat:
Zitat von harela Beitrag anzeigen
Es gibt wohl eine 7590 mit S0 und internem Speicher, 1und1 will allerdings 199€ dafür. Ich meine aber gelesen zu haben, man könne sie für 6,99€ mieten. Das wären, bei 24 Monaten dann immerhin nur 170€. Kann man die zusätzlich mieten oder nur kaufen?
Die Hardware Option ist keine Miete. Du kannst de Fritzbox nach der Kündigung behalten.

https://www.mobiflip.de/1und1-fritzbox-miete/
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 29.06.2020, 22:26
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.025
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: FRITZ!Box 7390 hinter einem Modem nutzen?

Zitat:
Zitat von harela Beitrag anzeigen
Nun wird mein Anschluss bald auf 1und1 Glasfaser 100 umgestellt, was wohl FTTC ist
Wenn das FTTC (und somit DSL) wäre, müsste der angebotene Tarif imo "1&1 DSL 100" heißen und nicht "Glasfaser 100".

Zitat:
Zitat von harela Beitrag anzeigen
Nun könnte ich eine Fritzbox 7520 oder 7530 bekommen ("HomeServer"), allerdings haben die kein S0 (und auch keinen internen Speicherplatz den ich auch gerne hätte (wobei man dafür ja wohl USB anstecken kann?)).
Internen "NAS"-Speicherplatz hat sowohl die 7520 als auch die 7530 (auch wenn 1und1 ggf. versucht die 7520 auf dem Datenblatt gegenüber der 7530 etwas schlechter dastehen zu lassen damit die Kunden auch mal (unnötigerweise) gerne zur 7530 greifen). Zwar nicht so viel wie die 7390 (512MB) sondern nur um die 12MB aber für z.B. AB und Faxempfang sollte das dennoch ausreichen.

Zitat:
Zitat von harela Beitrag anzeigen
Kann ich entweder eine 7520 oder das 1und1 "Modem" (http://var.uicdn.net/pdfs/PDB_DSL-Modem.pdf) anschließen und das irgendwie auf die 7390 weiterleiten, oder wird das nicht funktionieren?
Ja, das geht. Wobei ich die 7390 dann nicht als Router mit "externem Modem" konfigurieren würde sondern als "dummen" IP-Client die dann lediglich die Funktion der TK-Anlage bzw. des ISDN-Mediagateway und ggf. DECT-Basis übernimmt. Und wenn gewünscht/nötig (aufgrund Standort) auch als WLAN-AP.

Aber ich würde dennoch überlegen ggf. auf die 7590 zu setzen, man spart damit ein Gerät welches sonst eine zusätzliche Fehlerquelle, Konfigurationsaufwand und Energieverbrauch mitbringt.

Zitat:
Zitat von harela Beitrag anzeigen
Gibt es andere Modems die ich günstig kaufen könnte, die mich die 7390 nutzen lassen?
Ja, z.B.:
https://www.ip-phone-forum.de/posts/2218906

Aber ich würde da dennoch empfehlen eher darüber nachzudenken die 7390 zu ersetzen denn wirklich "günstig" sind nicht alle geeigneten Modems.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 29.06.2020, 23:38
harela harela ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 12
Standard AW: FRITZ!Box 7390 hinter einem Modem nutzen?

Danke für die Antworten.


Auf der Internetseite steht "Ja, 1&1 GLASFASER 100 ist an Ihrem Wohnsitz verfügbar!". In der Auftragsbestätigung steht "DSL 100". Wird auch DSL sein, weiß ich, da ein Nachbar das vor einiger Zeit bekam (wir haben hier aber tatsächlich Leerrohre vorm Haus, keine Ahnung ob Fasern drinliegen, sind vom Stromanbieter). Naja wie dem auch sei.


> Die Hardware Option ist keine Miete. Du kannst de Fritzbox nach der Kündigung behalten.


Ich weiß, nur auf der Internetseite wird sie mir nur als Kauf angeboten (199€). Für die "Miete" muss ich wohl anrufen.


> https://avm.de/service/fritzbox/frit...er-einrichten/


Danke für den guten Link. Wenn das dann auch mit der angeschlossenen ISDN Telefonanlage funktioniert ist das gut.


Dann schaue ich erstmal ob ich das dann hinbekomme wenn der neue Vertrag läuft und es funktioniert. Wahrscheinlich werde ich mir dann aber die 7590 holen, wenn 1und1 sie auch "vermieten".
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kommt das AVM Fritz!OS 6.50 auch für die Fritz!Box 7390? mr999 Newskommentare 2 11.12.2015 20:19
Fritz Box 3170 Als Modem für Fritz Box 7390 verwenden. Pharao Router-Forum 19 08.02.2015 10:21
Neue Fritz!Box- 7390- Firmware hat mir die Fritz!Box zerschossen Olaf Newskommentare 8 11.02.2011 07:57
Router vor Home- bzw. Fritz-Box /Home- bzw. Fritz-Box hinter Router sturmspatz Vodafone 1 25.07.2009 02:39
Fritz-Box 7390, Fritz jetzt auch mit VDSL ssj3rd VDSL und Glasfaser 18 24.01.2009 00:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:06 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.